Q?

Am 6. November 2008 startete das 22. James-Bond-Abenteuer mit Daniel Craig in seinem 2. Auftritt als 007! Alle Meldungen, Gerüchte, Fakten und Fragen zu QUANTUM OF SOLACE und allen weiteren Bondfilmen (BOND 23 etc.) hier herein! [Leseforum]
Gesperrt
Benutzeravatar
Chris
Agent
Beiträge: 1891
Registriert: 29. August 2002 21:23
Wohnort: Ingelheim a. Rh.
Kontaktdaten:

9. September 2007 09:50

Wenn man sich wie in CR wirklich wieder konsequent mehr nach Flemings Interpretation richten will, spielt Q sowieso keine große Rolle...ebenso wenig Ms. Moneypenny! Beides in den Romanen eher unwichtige Figuren!

Vielleicht wird der Focus wieder stärker auf M und evtl. Bonds Privatsekretärin gerichtet!
„Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht.“
Erich Fried
Benutzeravatar
007James Bond
Agent
Beiträge: 2217
Registriert: 21. September 2006 10:38
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

9. September 2007 12:57

Martin007 hat geschrieben:Ich frage mich wieso ihr da noch diskutiert es gibt (leider!!!) keinen Q im neuen Bond. Und wenn es einen geben würde dann kann es ja wohl nur John Cleese sein.
Es geht das Gerücht um, dass es noch weitere Bond Filme geben wird. Aber nicht weiter sagen!
Warum wird es dann John Cleese? Da die Produzenten Dench schon behalten haben und das bei einigen für Verwirrung gesorgt hat (ist auch nicht die beste Idee gewesen) wäre es nicht schlau es auch Cleese zu behalten. Dazu kommt noch das Cleese in die Craig Ära irgendwie nicht reinpasst.

Außerdem sollte mal gesagt sein, das wir noch so unendlich viel Zeit haben!
Warum muss schon in Bond 22 Q oder Monneypenny auftauchen sowie Gadgets.
Warum nicht in Bond 23 oder 24? Es ist doch ein Grund warum Bond über 40 Jahre lang überlebte, da man in der Connery Ära schon so schlau war und nicht direkt das ganze Pulver verschossen hat (Blofelds Gesicht war erst im 5ten Film zu sehen; er war in 5 Filmen das Böse Oberhaupt). Diese Dinge tragen dazu bei das das Interesse immer aufrecht bleibt.
Es ist ja heute ganicht mehr möglich wenn Bond in einem Film mal kein Auto fährt. Da wird schon auf die Barrikaden gegangen. Das hat in dem ein oder anderen Film schon gefehlt.
Benutzeravatar
Victor 'Renard' Zokas
Agent
Beiträge: 1574
Registriert: 11. September 2006 11:29
Wohnort: Ravensburg
Kontaktdaten:

9. September 2007 18:06

ich weiß, das ist jetzt eigentlcih OT, aber sollte nicht auch mal Michael Madsen (der NSA Chef aus Die Another Day) nochmal auftauchen???
"The name's Bond. James Bond."
Benutzeravatar
Samedi
Agent
Beiträge: 17748
Registriert: 14. März 2006 12:37
Lieblings-Bondfilm?: GF, CR, SF, SP
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: San Monique
Kontaktdaten:

9. September 2007 18:16

Victor 'Renard' Zokas hat geschrieben:ich weiß, das ist jetzt eigentlcih OT, aber sollte nicht auch mal Michael Madsen (der NSA Chef aus Die Another Day) nochmal auftauchen???
Eigentlich sollte Jinx auch eine eigene Spin-off-Serie, bzw. Film erhalten. Aber nach CR ist sowas ausgeschlossen. Ausserdem wurde von P&W auch bestätigt, dass Judi Dench in CR einen anderen Charakter spielt als in den Brosnan-Bonds. Sie hat nur die selbe Position.

Man muss die Post-DAD als eigenständige Filmreihe sehen und Bond 22 ist somit eigentlich Bond 2. Cleese wird auch mit ziemlicher Sicherheit nicht mehr in einem Bondfilm auftauchen. Wenn die Produzenten das gewollt hätten, dann hätte er Bond in CR den Peilsender verabreicht.

Soweit, so gut.

Q and Moneypenny will return!

Aber nicht in Bond 22. :wink:
"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."
Benutzeravatar
Martin007
Agent
Beiträge: 3108
Registriert: 18. Mai 2004 20:08
Lieblings-Bondfilm?: TSWLM, LALD, GE
Wohnort: Schweiz

9. September 2007 23:17

Victor 'Renard' Zokas hat geschrieben:ich weiß, das ist jetzt eigentlcih OT, aber sollte nicht auch mal Michael Madsen (der NSA Chef aus Die Another Day) nochmal auftauchen???
Ja, wäre cool wenner wieder mal dabei wär.
Benutzeravatar
asterixer
Agent
Beiträge: 24
Registriert: 14. September 2007 17:07

14. September 2007 17:14

Moin, bin neu hier.

Mir waehre ein Ernster staubtrockener Q am liebsten.
Als Schauspieler fuer die Rolle wuerde ich Timothy Dalton nehmen.
Das waehre witzig, weil er ein Ex- Bond ist, allerdings hat er mitlerweile das richtige
alter um einen staubtrockenen Q zu spielen.Bild

asterix
Benutzeravatar
Commander Brosnan
Agent
Beiträge: 736
Registriert: 23. August 2006 16:41
Wohnort: Ahrensburg

14. September 2007 17:31

Hallo asterixer! Willkommen im besten Bond-Forum der Welt! :D

Du hast recht, nur vom Aussehen her würde TD inzwischen einigermaßen gut zu Q passen. Aber erstens glaube ich nicht, dass der sich noch einmal auf eine Zusammenarbeit mit Broccoli/Wilson einlässt, zweitens würde ein ehemaliger Bond-Darsteller als Q Unverständnis und Verwirrung beim Publikum auslösen (man stelle sich mal eine Szene vor, in der Timothy Dalton Daniel Craig seine Gadgets überreicht :lol: ) und drittens würde er nicht in den mit CR eingeschlagenen Kurs des Restart der Serie passen.

Das ist schon eine lustige Idee, aber nur sehr schwer umzusetzen, fürchte ich.
Bild
"Sie brauchen Ihre Waffe nicht, Commander."
- "Kommt darauf an, was Sie unter 'Safer Sex' verstehen."
Benutzeravatar
Jönu
Agent
Beiträge: 5
Registriert: 16. März 2006 20:29

16. September 2007 17:00

Commander Brosnan hat geschrieben:Hallo asterixer! Willkommen im besten Bond-Forum der Welt! :D

Du hast recht, nur vom Aussehen her würde TD inzwischen einigermaßen gut zu Q passen. Aber erstens glaube ich nicht, dass der sich noch einmal auf eine Zusammenarbeit mit Broccoli/Wilson einlässt, zweitens würde ein ehemaliger Bond-Darsteller als Q Unverständnis und Verwirrung beim Publikum auslösen (man stelle sich mal eine Szene vor, in der Timothy Dalton Daniel Craig seine Gadgets überreicht :lol: ) und drittens würde er nicht in den mit CR eingeschlagenen Kurs des Restart der Serie passen.

Das ist schon eine lustige Idee, aber nur sehr schwer umzusetzen, fürchte ich.
Ich finde dies auch eine lustige Idee...allerdings passt TD nicht gerade in die Rolle als Q.
Aber es wäre toll wenn irgend ein alter Bonddarsteller wider in einem neuen Bondfilm als nebendarsteller oder so mitmachen würde.
Ich habe gehört, dass im nächsten Bond Film Sean Connery mitspielen soll. Er sollte der Vater von Bond spielen. Finde ich eine coole Sache. Allerdings weiss ich nicht, ob das nur ein Gerücht ist oder ob es der Wahrheit entspricht. Denn ich glaube Bond ist ein Waisenkind, oder täusche ich mich da??

Aber es wäre doch Toll wenn Sean Connery als Gag noch einmal in einem Bondmovie mitmachen würde...was meint ihr?
Benutzeravatar
007James Bond
Agent
Beiträge: 2217
Registriert: 21. September 2006 10:38
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

16. September 2007 17:16

Jönu hat geschrieben: Ich habe gehört, dass im nächsten Bond Film Sean Connery mitspielen soll. Er sollte der Vater von Bond spielen. Finde ich eine coole Sache. Allerdings weiss ich nicht, ob das nur ein Gerücht ist oder ob es der Wahrheit entspricht. Denn ich glaube Bond ist ein Waisenkind, oder täusche ich mich da??
Connery spricht schon in Interviews nicht gerne über James Bond, das sieht man ihn an, wenn dann über seine Zusammenarbeit mit Terence Young, aber die Broccolis sind ihm nicht gut in Erinnerung, haben halt ein gestörtes Verhältnis (vieleicht auch ein Grund warum er in NSNA Bond spielte?... vieleicht). Alleine aus dem Grund würde er wohl nicht in einem james Bond Film mitspielen. Dazu kommt noch das Herr Connery seine Schauspielkarriere scheinbar endgültig beendet hat und jetzt in den wohl verdienten Ruhestand geht.
Und wie du schon richtig gesagt hast, ist James Bond Waise, seid dem er 11 Jahre alt ist.

Ich persöhnlich halte wenig von der Idee Ex- Bond Darstellern als Q, M oder ein Kellner in neuen Bondfilmen zu besetzen.
Was aber eine wirklich tolle Sache wäre, wäre wenn alle 6 Darsteller zu einer Preisverleihung erscheinen würden und dann einen kleinen Gag aufführen - wie das bei Preisverleihungen gerne üblich ist.
Benutzeravatar
Samedi
Agent
Beiträge: 17748
Registriert: 14. März 2006 12:37
Lieblings-Bondfilm?: GF, CR, SF, SP
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: San Monique
Kontaktdaten:

16. September 2007 18:12

007James Bond hat geschrieben:
Jönu hat geschrieben: Ich habe gehört, dass im nächsten Bond Film Sean Connery mitspielen soll. Er sollte der Vater von Bond spielen. Finde ich eine coole Sache. Allerdings weiss ich nicht, ob das nur ein Gerücht ist oder ob es der Wahrheit entspricht. Denn ich glaube Bond ist ein Waisenkind, oder täusche ich mich da??
Connery spricht schon in Interviews nicht gerne über James Bond, das sieht man ihn an, wenn dann über seine Zusammenarbeit mit Terence Young, aber die Broccolis sind ihm nicht gut in Erinnerung, haben halt ein gestörtes Verhältnis (vieleicht auch ein Grund warum er in NSNA Bond spielte?... vieleicht). Alleine aus dem Grund würde er wohl nicht in einem james Bond Film mitspielen. Dazu kommt noch das Herr Connery seine Schauspielkarriere scheinbar endgültig beendet hat und jetzt in den wohl verdienten Ruhestand geht.
Und wie du schon richtig gesagt hast, ist James Bond Waise, seid dem er 11 Jahre alt ist.

Ich persöhnlich halte wenig von der Idee Ex- Bond Darstellern als Q, M oder ein Kellner in neuen Bondfilmen zu besetzen.
Was aber eine wirklich tolle Sache wäre, wäre wenn alle 6 Darsteller zu einer Preisverleihung erscheinen würden und dann einen kleinen Gag aufführen - wie das bei Preisverleihungen gerne üblich ist.
Ausserdem spielt Sean Connery nicht mal mehr in Indiana Jones mit und er hat zuvor verlauten lassen, dass wenn er jemals wieder vor die Kamera tritt, dies dann für Indy tun wird. Da dies nicht der Fall ist wird es auch keine Filme mit Sean Connery geben. Und schon gar keine Broccoli-Filme! :!:
"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."
Benutzeravatar
Samedi
Agent
Beiträge: 17748
Registriert: 14. März 2006 12:37
Lieblings-Bondfilm?: GF, CR, SF, SP
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: San Monique
Kontaktdaten:

3. November 2007 23:53

Er ist zwar noch ziemlich jung, aber ich könnte mir James McAvoy gut als Q vorstellen. Würde auch sehr zur neuen Art von Craig passen.

Infos und Fotos findet ihr unter

http://german.imdb.com/name/nm0564215/
"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."
Benutzeravatar
Martin007
Agent
Beiträge: 3108
Registriert: 18. Mai 2004 20:08
Lieblings-Bondfilm?: TSWLM, LALD, GE
Wohnort: Schweiz

4. November 2007 01:07

Hmm sorry aber der ist mir zu jung für Q.
Benutzeravatar
Alex No
Agent
Beiträge: 283
Registriert: 5. Oktober 2006 21:27

4. November 2007 02:42

Jönu hat geschrieben: Ich habe gehört, dass im nächsten Bond Film Sean Connery mitspielen soll. Er sollte der Vater von Bond spielen. Finde ich eine coole Sache. Allerdings weiss ich nicht, ob das nur ein Gerücht ist oder ob es der Wahrheit entspricht. Denn ich glaube Bond ist ein Waisenkind, oder täusche ich mich da??
Ach Gott, hatte da wieder eine Fernsehzeitung den alten Sean Connery-Artikel aus der - wie heißt sie? "TV Hören & Sehen? - von 2002 recycelt, derwiederum ein Recycling eines noch älteren Artikels war? :wink:
Samedi hat geschrieben:Ausserdem wurde von P&W auch bestätigt, dass Judi Dench in CR einen anderen Charakter spielt als in den Brosnan-Bonds. Sie hat nur die selbe Position.
:?: Das haben die tatsächlich gesagt? Und das soll auch offiziell so sein? Das kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen - sechs Darsteller für einen James Bond, eine Judi Dench für zwei Ms?
Benutzeravatar
007James Bond
Agent
Beiträge: 2217
Registriert: 21. September 2006 10:38
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

4. November 2007 12:13

Alex No hat geschrieben: die tatsächlich gesagt? Und das soll auch offiziell so sein? Das kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen - sechs Darsteller für einen James Bond, eine Judi Dench für zwei Ms?
Das muss ja so sein, anders würde es garnicht gehen, denn Dench wird uns in GE als eine neue M vorgestellt und Bond war schon vor ihr beim SIS. Wie soll Dench dann in CR immer noch den gleichen Charakter spielen? Dann würde es zwei James Bonds beim SIS geben.
Anders als Samedi es sagt geht es doch garnicht ohne in die absolute Unlogik zu fallen.
Benutzeravatar
Alex No
Agent
Beiträge: 283
Registriert: 5. Oktober 2006 21:27

5. November 2007 13:43

007James Bond hat geschrieben: Das muss ja so sein, anders würde es garnicht gehen, denn Dench wird uns in GE als eine neue M vorgestellt und Bond war schon vor ihr beim SIS. Wie soll Dench dann in CR immer noch den gleichen Charakter spielen? Dann würde es zwei James Bonds beim SIS geben.
Anders als Samedi es sagt geht es doch garnicht ohne in die absolute Unlogik zu fallen.
Ja, das stimmt - ich hatte mich letztlich darauf geeinigt, dass das Problem einfach nach dem Motto "Was interessiert mich die Personalia von früher?" behandelt wurde.

Hat die neue "Lady M II" denn schon einen bürgerlichen Namen und Lebenslauf? :)
Gesperrt