Welcher Teil der Mission: Impossible Reihe gefällt euch am besten

Kobra, übernehmen Sie (TV-Serie)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1 (3%)
In Geheimer Mission (TV-Serie)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 2 (6%)
Mission: Impossible (Kinofilm)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 8 (23%)
Mission: Impossible 2 (Kinofilm) (Keine Stimmen)
Mission: Impossible 3 (Kinofilm)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 3 (9%)
Mission: Impossible - Phantom Protokoll (Kinofilm)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 11 (31%)
Mission: Impossible - Rogue Nation (Kinofilm)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 10 (29%)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 35

Re: Mission: Impossible

1868
Ich bin immer wieder baff. Was für ein Video! Was für eine geniale Marketing-Aktion! Und was für ein wahnsinniger Stunt, der mich schon beim ersten Teaser Trailer dazu brachte, den Atem anzuhalten. Ich halte "Fallout" und "Top Gun: Maverick" für unmöglich zu toppen, aber wenn es einer kann, dann Cruise.
https://filmduelle.de/

Re: Mission: Impossible

1870
Das ist exakt der Stunt den ein Stuntman damals schon bei GE gemacht hat. mit einem Motorrad über einen Abhang fahren, Motorrad fallen lassen, in eine Free Fall Flugposition gehen und unten dann den Fallschirm öffnen. Nur dass der Stuntman damals noch hinter dem Flugzeug hergesprungen ist (übrigens ist selbst die kurze Szene wo man ihn dann in Nahaufnahme fliege sieht echt gedreht)




Tatsächlich war der Asgarg Stunt in TSWLM aber riskanter.
"It's been a long time - and finally, here we are"

Re: Mission: Impossible

1872
So ist es. Das erstaunliche an den letzten "Mission: Impossible"-Filmen (insbesondere "Fallout") und "Top Gun: Maverick" ist ja, wie viel mehr Möglichkeiten Regie und Kamera haben, die Action einzufangen, da man sich nicht mehr groß darum scheren muss, die Gesichter der Stuntleute zu verbergen. Man kann einen Cruise in Action komplett anders filmen als die meisten anderen Stars – eben weil man nix zu verstecken hat. "Fallout" und "Top Gun: Maverick" waren voll von Bildern, die ich so in der Intensität noch nie zuvor gesehen hatte.
https://filmduelle.de/

Re: Mission: Impossible

1873
und dann kommt sowas dabei raus wie der Halo Sprung, bei dem man außer CGI Wolken nix sieht. Fand ich mega enttäuschend.
die Szene hätte man nun wirklich so drehen können, dass der alternde Star seine Midlife Crisis Allüren nicht ausleben muss.
"It's been a long time - and finally, here we are"

Re: Mission: Impossible

1874
Berni hat geschrieben: 20. Dezember 2022 14:03 es ist trotzdem ein riesiger Unterschied ob den Stunt jetzt ein Stuntman macht oder der Hauptdarsteller des Filmes
Es ändert aber trotzdem nichts am Stunt selbst.

Und da ist es schon irgendwie kurios, das jetzt als den größten Stunt der Filmgeschichte zu vermarkten, wenn man etwas größeres bei Bond schon vor fast 30 Jahren gemacht hat.
#London2023

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Mission: Impossible

1875
Vor 30 Jahren hättest du es höchstens als Fernsehspecial irgendwo unterbringen können. Heute machst du ein Video und alles und jeder kann es sehen wann er will und teilen mit wem er will.
Du hast es gesagt MARKETING.
#LondiniumMMXXIII

„Lach nich, sonst hol ich meine Brüda.“