Die Suche ergab 5220 Treffer

Re: Box Office und Zuschauerzahlen (Erwartungen, Fakten)

Ich habe über einen kleinen Umweg auch von Universal Deutschland direkt gehört, dass der Kinostart in Stein gemeißelt sei. Das heisst natürlich nicht, dass es dabei bleibt, wenn die Kinos zwangsgeschlossen werden müssen. Aber solange sie offen sind, gibt es kein zurück. Bei einem neuerlichen "Lockdo...

Re: Box Office und Zuschauerzahlen (Erwartungen, Fakten)

Bei Boyle gebe ich dir recht, hier hat man nur versucht, einen Star ins Boot zu holen, in der Hoffnung, das Einspielergebnis zu steigern, ohne vorher auf Nummer Sicher zu gehen, dass auch alles klappt. Gerade bei einem Star wie Boyle war so etwas doch zu erwarten. Diese "Investition" hat sich wahrl...

Re: Box Office und Zuschauerzahlen (Erwartungen, Fakten)

Die Zugkraft von Stars funktioniert aber auch nur dann so richtig, wenn sie für einen festgelegten Typ Film stehen, weniger bis kaum wenn sie in alle möglichen Rollen schlüpfen. So sehe ich das ja auch. Und ein Terence Malick Film ist nicht mit The Reverent zu vergleichen. Bei einem Malick-Film wür...

Re: Box Office und Zuschauerzahlen (Erwartungen, Fakten)

"Tenet" erfordert Konzentration und das ist für sich genommen schon nicht ganz so massentauglich. Nichts anderes behaupte ich. Bond ist auch kein "Avatar", aber eben mainstreamiger als "Tenet", und allein deshalb wird NTTD erfolgreicher am BoxOffice abschneiden als "Tenet". Der "Star-Faktor" spielt...

Re: Box Office und Zuschauerzahlen (Erwartungen, Fakten)

Jep, so wie bei jedem Film die Masse derer größer ist, die ihn nicht sehen wollen, als andersherum. Dafür braucht man kein Box Office Experte zu sein. Bei "Tenet" wird es auch weltweit genügend geben, die nicht ihre Gesundheit aufs Spiel setzen wollen, für einen Kinofilm. Und ja, ich weiß, du hälts...

Re: Box Office und Zuschauerzahlen (Erwartungen, Fakten)

Gott sei Dank wissen wir zumindest, dass eure persönlichen Meinungen zum Film rein gar nichts mit dem Box Office zu tun haben. :mrgreen: Persönliche Meinungen, egal vom wem, haben als Einzelmeinung nie etwas mit dem BoxOffice zu tun. Wenn aber viele persönliche Meinungen in eine ähnliche Richtung g...

Re: Box Office und Zuschauerzahlen (Erwartungen, Fakten)

Wobei selbst die ernstesten Bondfilme mehr "Spaß" ausstrahlen als "Tenet", finde ich. "Tenet" fehlt ein bisschen die Leichtigkeit. Und das sowohl in den Trailern als auch im Film ansich. Das könnte auch dazu führen, dass ein Teil des Publikums nicht den unbedingten Drang verspürt, den Film zu gucken...

Re: Box Office und Zuschauerzahlen (Erwartungen, Fakten)

Wenn der US-MArkt für Bond aber nochmal irrelevanter ist, ist das doch umso besser. Das spricht dann doch erst recht für einen Kinorelease. Trotzdem wären über $200 Mio (Spectre) oder sogar über $300 Mio (Skyfall) aus den USA für NTTD besser als wenn am Ende wie womöglich bei Tenet nur $50 Mio eing...

Re: Box Office und Zuschauerzahlen (Erwartungen, Fakten)

Trotzdem muss "No Time To Die" die Kosten von 200 Millionen £ (+ Marketing) wieder einspielen, was schon enorm viel ist. Ja, das ist enorm viel, und bedeutet ähnlich wie bei "Tenet", dass man auf jeden Fall $600 bis $700 Mio weltweit braucht, um eine schwarze Null zu haben. Aber die Studios und Ver...

Re: Teaser, Trailer, TV Spots & Film Clips

Aber ich versteh das nicht so ganz, warum manche Schauspieler mit „with“ oder „as“ herausgestellt werden müssen. Weil jemand die Waltz sagt: "Entweder ich bekomme noch $50.000 extra als Gage, oder ihr hebt meinen kleinen Gastauftritt in den Credits nochmal besonders hervor." Es geht ja immer darum ...

Re: Teaser, Trailer, TV Spots & Film Clips

Auch ja, Rory Kinnear gibt's ja auch noch. Warum heisst es eigentlich immer ''... an M''? Das wird sonst nur bei Bond so geschrieben. Du meinst "as"? Das wird sein Management so verhandelt haben. Der erste und der letzte Schauspiel-Credit im Vorspann sind nunmal auffälliger als die dazwischen. Bei ...

Re: Teaser, Trailer, TV Spots & Film Clips

so siehts in der offiziellen PM aus: Besetzung: Daniel Craig, Rami Malek, Léa Seydoux, Lashana Lynch, Ben Whishaw, Naomie Harris, mit Jeffrey Wright, mit Christoph Waltz und Ralph Fiennes als „M“. In weiteren Rollen: Rory Kinnear, Ana de Armas, Dali Benssalah, David Dencik und Billy Magnussen Drehb...

Re: Teaser, Trailer, TV Spots & Film Clips

Ana De Armas, Rory Kinnear, Billy Magnussen etc. haben wahrscheinlich alle nur kleine Gastauftritte. Dass Waltz mehr Screentime hat als Rory Kinnear, das glaube ich übrigens eher nicht. Ja, in dem Fall könnte der prominente Credit einfach am Star-Charakter von Waltz liegen, und den dementsprechende...

Zur erweiterten Suche