UPDATE: Offiziell: Bond 22 kommt am 6. November 2008!

Am 6. November 2008 startete das 22. James-Bond-Abenteuer mit Daniel Craig in seinem 2. Auftritt als 007! Alle Meldungen, Gerüchte, Fakten und Fragen zu QUANTUM OF SOLACE und allen weiteren Bondfilmen (BOND 23 etc.) hier herein! [Leseforum]
Gesperrt
Benutzeravatar
Tanaka
Agent
Beiträge: 443
Registriert: 20. August 2006 22:04
Lieblings-Bondfilm?: Skyfall
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery
Wohnort: Österreich

25. August 2007 16:33

War nun 2 Monate nicht mehr auf dem Forum und wollte nun mal sehen, ob es nun schon einige "Fakten" zum Bondfilm2008 gibt. Einen kurzen Überblick über die Personen, die fix beim neuen Bondfilm mitspielen werden, Drehorte, die feststehen, usw. fände ich toll (das heißt ohne die zahllosen Gerüchte...)! :) Danke! :D
Plenty O'Toole: I'm Plenty!
James Bond: But of course you are!
("Diamonds Are Forever", 1971)
Benutzeravatar
Samedi
Agent
Beiträge: 17616
Registriert: 14. März 2006 12:37
Lieblings-Bondfilm?: GF, CR, SF, SP
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: San Monique
Kontaktdaten:

25. August 2007 20:19

Tanaka hat geschrieben:War nun 2 Monate nicht mehr auf dem Forum und wollte nun mal sehen, ob es nun schon einige "Fakten" zum Bondfilm2008 gibt. Einen kurzen Überblick über die Personen, die fix beim neuen Bondfilm mitspielen werden, Drehorte, die feststehen, usw. fände ich toll (das heißt ohne die zahllosen Gerüchte...)! :) Danke! :D
Erstmal wieder willkommen zurück im Forum!

Also fix sind:

Daniel Craig als James Bond 007

Judi Dench als M

Giancarlo Giannini als Rene Mathis

Als Locations sind mehr oder weniger fix:

Die Bregenzer Seebühne

Siena

Das wär eigentlich schon das ganze, was schon feststeht. Das andere sind alles nur Gerüchte.

MfG

Samedi
"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."
Benutzeravatar
Tanaka
Agent
Beiträge: 443
Registriert: 20. August 2006 22:04
Lieblings-Bondfilm?: Skyfall
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery
Wohnort: Österreich

26. August 2007 00:03

Danke für deine Antwort, Samedi! :D

Auf die Szene bei der Seebühne bin ich ja schon gespannt... :o :wink:
Plenty O'Toole: I'm Plenty!
James Bond: But of course you are!
("Diamonds Are Forever", 1971)
Benutzeravatar
007°''
Agent
Beiträge: 2040
Registriert: 28. August 2003 20:36
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

26. August 2007 00:14

Samedi hat geschrieben:Die Bregenzer Seebühne
Neinnein, das wäre reine Spekulation, jetzt schon von einer grossen Wahrscheinlichkeit ausgehen zu wollen. Sicher hat die Crew für die gleiche Szene auch noch einen anderen möglichen Drehort besucht, von dem einfach öffentlich nichts bekannt ist. (Ich nehme mal an, dass die Seebühne in der engeren Auswahl ist.)


Zudem sollte noch hinzugefügt werden, dass schon das ersten paar Meter gefilmt wurden! Dazu sollte man aber den entsprechenden Thread aufsuchen ( http://www.007-casino-royale.de/forum/v ... php?t=3247 ) und sich hier vergewissern.
Grow up, 007°''!
“You know, James Bond’s mother is Swiss. That will make it all worthwhile.” Marc Forster
Benutzeravatar
Tanaka
Agent
Beiträge: 443
Registriert: 20. August 2006 22:04
Lieblings-Bondfilm?: Skyfall
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery
Wohnort: Österreich

2. Januar 2008 00:01

Ein Freund hatte mir heute erzählt, dass sich die neue Geschichte von Bond22 unter anderem um den algerischen Freund von Vesper handeln sollte?! Der Algerier macht Bond für den Tod seiner Freundin verantwortlich... Ist das ein Gerücht?

Felix Leiter soll laut der "Recherche" dieses Freundes auch wieder dabei sein. Er kritisierte die Entscheidung den Prequel weiter auszubauen, anstatt das neue Abenteuer "in der Gegenwart" anzusiedeln, scharf.
Plenty O'Toole: I'm Plenty!
James Bond: But of course you are!
("Diamonds Are Forever", 1971)
Benutzeravatar
007°''
Agent
Beiträge: 2040
Registriert: 28. August 2003 20:36
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

2. Januar 2008 00:19

Tanaka hat geschrieben:Ist das ein Gerücht?
Ja, aber ein hartnäckiges.
Tanaka hat geschrieben:Felix Leiter soll laut der "Recherche" dieses Freundes auch wieder dabei sein.
Ja, sowas sagte Paul Haggis einmal...
Tanaka hat geschrieben:anstatt das neue Abenteuer "in der Gegenwart" anzusiedeln
Dann hat dein lieber Freund aber einiges Missverstanden, da es sich bei CR ja nicht um eine Vorgeschichte, sondern viel mehr um eine Parallelgeschichte handelt.
Grow up, 007°''!
“You know, James Bond’s mother is Swiss. That will make it all worthwhile.” Marc Forster
Benutzeravatar
Tanaka
Agent
Beiträge: 443
Registriert: 20. August 2006 22:04
Lieblings-Bondfilm?: Skyfall
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery
Wohnort: Österreich

2. Januar 2008 00:29

Danke für deine Antwort, 007°"!
007°'' hat geschrieben:Dann hat dein lieber Freund aber einiges Missverstanden, da es sich bei CR ja nicht um eine Vorgeschichte, sondern viel mehr um eine Parallelgeschichte handelt.
Eine Parallelgeschichte? Ich dachte allerdings auch, dass "Casino Royale" (2006) in der Bond-Zeitlinie vor "Dr. No" spielt. Wie meinst du das mit "Parallelgeschichte", 007°"?

Casino Royale müsste zumindest vor "License To Kill" (1989) spielen, da darin Felix Leiter umkommt...
Plenty O'Toole: I'm Plenty!
James Bond: But of course you are!
("Diamonds Are Forever", 1971)
Benutzeravatar
007°''
Agent
Beiträge: 2040
Registriert: 28. August 2003 20:36
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

2. Januar 2008 00:41

Mit CR startet meiner Interpretationsweise nach nur eine neue Zeitlinie, die mit der alten nichts gemeinsam hat. Man hat nun also eine neue Serie begonnen, Bond 21 ist demnach die Version 2.1, während die anderen Filme Versionen 1.01-1.20 waren. Alles, was in den anderen Filmen geschah ist nicht mehr, als Grundlage werden hauptsächlich die Romane genommen. Natürlich blieben Bestandteile wie GB, PTS, Vorspann, das JamesBond-Thema etc. erhalten, da sowas auch nicht von den Romanen definiert wird. Da Q und Moneypenny allerdings eine vernichtend kleine Rolle in denen innehalten, wurden sie nicht mehr aufgerollt - noch nicht.
Die DC'Ära ist also nirgendwo vor DN, zwischendurch oder danach anzusiedeln, sondern in einer neuen "Welt".


PS: Felix Leiter wird in LTK nur schwer verwundet, am Ende des Filmes ist er nochmals lebend zu sehen.
Grow up, 007°''!
“You know, James Bond’s mother is Swiss. That will make it all worthwhile.” Marc Forster
Benutzeravatar
Chris
Agent
Beiträge: 1891
Registriert: 29. August 2002 21:23
Wohnort: Ingelheim a. Rh.
Kontaktdaten:

2. Januar 2008 01:11

Schön gesagt 007...besser hätte man es nicht sagen können!

Höchstens mit einem Vergleich:

CR ist wie Batman Begins....der spielt auch nicht vor "Batman" (1989), sondern ist eine Neuinterpretation des Stoffes...oder wie ich es gerne nenne: Ein Re-Boot!
So wie auch der neue "Per Anhalter durch die Galaxis" Film nichts mit den BBC Filmen aus den 80ern zu tun hat!
„Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht.“
Erich Fried
Benutzeravatar
Victor 'Renard' Zokas
Agent
Beiträge: 1574
Registriert: 11. September 2006 11:29
Wohnort: Ravensburg
Kontaktdaten:

2. Januar 2008 10:53

Chris hat geschrieben:Schön gesagt 007...besser hätte man es nicht sagen können!

Höchstens mit einem Vergleich:

CR ist wie Batman Begins....der spielt auch nicht vor "Batman" (1989), sondern ist eine Neuinterpretation des Stoffes...oder wie ich es gerne nenne: Ein Re-Boot!
So wie auch der neue "Per Anhalter durch die Galaxis" Film nichts mit den BBC Filmen aus den 80ern zu tun hat!
Wobei, um bei Batman zu bleiben, ja in Joker und Two/Face zwei bekannte Schurken nochmalsin den neuen Filmen auftauchen werden, was ja bei Bond definitiv nicht der Fall ist.
Wenn die Produzenten gewollte hätten, dass CR vor Dr. No spielt, dann hätten sie mit Judi Dench als M, bzw. auch mit gewissen Daten und Uhrzeiten auf diversen Handys anders verfahren müssen. Ich sehe es genauso wie 007°", nämlich dass eine neue Bond-Ära angebrochen ist, die zwar einiges mit der alten gemeinsam hat, aber dennoch für sich steht :D
"The name's Bond. James Bond."
Benutzeravatar
Chris
Agent
Beiträge: 1891
Registriert: 29. August 2002 21:23
Wohnort: Ingelheim a. Rh.
Kontaktdaten:

2. Januar 2008 12:37

Selbstverfreilich ist natürlich eine Comicverfilmung dessen Vorlage, als auch die Erwartungshaltung durch die Fans, schon eher "feste" Gegner vorsieht etwas anders als die Bond Reihe, die sich ja in 40 Jahren stark von der Vorlage abgehoben hat!

Ich glaube...bzw. hoffe auch, dass die Produzenten nicht auf die Idee kommen Scaramanga, Blofeldt oder Drax wieder zu beleben!
„Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht.“
Erich Fried
chief

2. Januar 2008 13:32

Das kommt darauf an wie...Würde z.B. Moonraker noch mal gemacht werden (was ich für absolut unmöglich halte), weil vom Roman im Film ja nur der Titel übrig blieb, könnte es durchaus ein "Wiedersehen" geben.
Benutzeravatar
Chris
Agent
Beiträge: 1891
Registriert: 29. August 2002 21:23
Wohnort: Ingelheim a. Rh.
Kontaktdaten:

2. Januar 2008 19:57

Durchaus könnten Romanschurken zurückkehren, aber es dürfte unwahrscheinlich sein, dass Sie unter Ihren ursprünglichen bereits verwendeten Namen wiederkehren!

Gerade Drax ist ein schönes Beispiel, da sein Romancharakter sich sowas von dermaßen vom Film unterscheidet!
Es könnte durchaus sein, dass man von den großartigen Charakteren aus den Romanen wieder einiges übernimmt, allerdings wohl nicht die Namen!
„Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht.“
Erich Fried
Benutzeravatar
007James Bond
Agent
Beiträge: 2217
Registriert: 21. September 2006 10:38
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

2. Januar 2008 22:01

Drax ist gleichzeitig aber der meinstgenutzte Charakter.
In GE und DAD fließen noch Charakterzüge bzw. Merkmale von ihm ein.
Trevelyans Narbengesicht und sein verlangen nach Rache an England wegen eines politischen Hintergrund der etwas mit dem 2. Weltkrieg zutuen hat.
Gustav Graves Standpunkt in der gnglischen Geselschaft sowie seine doppelte Identität.
Benutzeravatar
Samedi
Agent
Beiträge: 17616
Registriert: 14. März 2006 12:37
Lieblings-Bondfilm?: GF, CR, SF, SP
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: San Monique
Kontaktdaten:

2. Januar 2008 22:07

007James Bond hat geschrieben:Drax ist gleichzeitig aber der meinstgenutzte Charakter.
In GE und DAD fließen noch Charakterzüge bzw. Merkmale von ihm ein.
Trevelyans Narbengesicht und sein verlangen nach Rache an England wegen eines politischen Hintergrund der etwas mit dem 2. Weltkrieg zutuen hat.
Gustav Graves Standpunkt in der gnglischen Geselschaft sowie seine doppelte Identität.
Die doppelte Identität (Janus) hatte Alec ja auch.
"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."
Gesperrt