#61
craigbabe hat geschrieben:Nochmal the babe :D

Der Thread-Titel lautet "Sienna Miller for Bond 22 Fragezeichen"
Also kann jeder hier seine Meinung äussern, ob er/sie dies begrüssen würde oder nicht so toll findet, etc. Meinereiner kann sich nun mal mit dem Gedanken nicht anfreunden, weil ich sie unsympathisch und schmuddelig finde, das hat nichts mit freizügigen Fotos zu tun, das hat nun wirklich so ziemlich jede/r Schauspieler/in bereits hinter sich. Nein, sie hat mich schauspielerisch bis jetzt noch nicht überzeugen können - sorry, aber die Rolle in Layer Cake (bisschen lasziv gucken und auffordernd sexy die Hüften schwingen das hätte ich auch noch hingekriegt :wink: ) war nun wirklich nicht herausragend. Man kann nicht immer erklären, warum man jemanden nicht mag, es ist einfach so! Ich würde ihr bestimmt eine Chance geben, sollte es wirklich soweit kommen. Trotzdem bin ich nicht dafür.

An alle Wir-können-da-nicht-mitbestimmen-Feststeller; ACH WAS!? :shock:
Dann müssen wir das Forum wohl schliessen...


Was hat denn das mit dem Forum zu tun? Ich glaub nicht das die Bondmacher hier ins Forum gucken. Und wenn dann hätten Sie bestimmt Daniel Craig die Rolle wieder weggenommen nachdem was alles am Anfang passiert ist.


Gruß Mike007


Ps. Meinungen kann hier jeder sagen und nichts anderes haben wir wohl alle getan.
Bond: Erwarten Sie das ich Rede?

Goldfinger: Nein Mr. Bond ich erwarte von Ihnen, dass Sie sterben!!!

#63
craigbabe hat geschrieben:@SuperMike007

Eben! Du hast die Ironie meiner Aussage nicht ganz verstanden :wink:

Aaah alles klar. Naja dumme Menschen müssen ja aufgeklärt werden :lol:
Bond: Erwarten Sie das ich Rede?

Goldfinger: Nein Mr. Bond ich erwarte von Ihnen, dass Sie sterben!!!

#64
Taz hat geschrieben:Hmmm... also, das Bild war schon etwas krass.... :roll: aber verurteilen würde ich deshalb niemanden... Jetzt verstehe ich auch den Spruch von DC in einem Interview, dass ihm nichts mehr peinlich zu sein braucht :shock:

Aber auf dem Bild wirkte er etwas blass :lol: , mit etwas mehr Bräune wäre es schon viel besser rübergekommen im Kontrast zur Badewanne :twisted: (ok... der war blöd, aber der musste einfach raus 8) )
Ich glaube seit dem Bild will keiner mehr über Sienna Miller reden 8)
Bild

#65
Yindee hat geschrieben:
Taz hat geschrieben:Hmmm... also, das Bild war schon etwas krass.... :roll: aber verurteilen würde ich deshalb niemanden... Jetzt verstehe ich auch den Spruch von DC in einem Interview, dass ihm nichts mehr peinlich zu sein braucht :shock:

Aber auf dem Bild wirkte er etwas blass :lol: , mit etwas mehr Bräune wäre es schon viel besser rübergekommen im Kontrast zur Badewanne :twisted: (ok... der war blöd, aber der musste einfach raus 8) )
Ich glaube seit dem Bild will keiner mehr über Sienna Miller reden 8)
Soo abschreckend ist es ja nun wirklich nicht. :lol: Kann den Film, aus dem das Bild stammt, eh nur empfehlen. Und es ist beileibe nicht der einzige Film, in dem DC die Hosen runterlässt. Nur was hat das mit Sienna Miller zu tun?

#66
Fandorina hat geschrieben:...

Nur was hat das mit Sienna Miller zu tun?
Ich habe dieses Bild in die Diskussion mit reingebracht, weil sich einige über Sienna Millers entsprechende Fotoshootings aufgeregt haben. Wie kann nur so eine ein Bondgirl werden...? Danach konfrontierte ich sie damit, dass Eva Green auch solche leckeren Fotos von sich hat machen lassen. Sie wurde, trotz dieser Bilder, Bondgirl! Ein verdammt gutes sogar!

Das Bild von DC in der Wanne sollte dieser Diskussion ein Ende bereiten.
Schließlich erhielt er den Zuschlag für die Bondrolle. Trotz seines Auftrittes im Adamskostüm in der Badewanne.
Das Bild sollte also lediglich dazu dienen um anderen aufzuzeigen, wie sie mit Vorurteilen umgehen.

#69
Nici hat geschrieben:Puh - die beiden sind ja empfindlich - falls der Artikel denn wahr ist . :lol:

:roll: :lol:
Ja, die gute Presse.
Die Ganze wird sich ja dann wohl bei der Verleihung der BAFTAS bewahrheiten oder nicht.
Aber wenn das doch stimmen sollte, dann kann ich sie sogar gut verstehen. Da wäre ich auch nicht gerade sonderlich gut auf den anderen zu sprechen.
Nur so kann man doch einen Eklat vorbeugen...

#70
Daniel_Craig hat geschrieben:Ja, die gute Presse.
Die Ganze wird sich ja dann wohl bei der Verleihung der BAFTAS bewahrheiten oder nicht.
Aber wenn das doch stimmen sollte, dann kann ich sie sogar gut verstehen. Da wäre ich auch nicht gerade sonderlich gut auf den anderen zu sprechen.
Nur so kann man doch einen Eklat vorbeugen...
Das ist ja ungefähr das, was ich schon gesagt hatte (wegen dem Betrügen und dass wohl niemand es wirklich toll finden würde, die beiden wieder "zusammen" zu sehen) ...da fandest du aber noch, dass sie doch Profis wären. Du kannst es also verstehen, wenn sich die beiden nicht bei einer Preisverleihung begegnen wollen, kannst dir aber vorstellen, dass sie zusammen den nächsten Bondfilm drehen? :roll:

Nun gut, wir wissen ja nicht, ob das wirklich stimmt was die da schreiben. Aber nach den ganzen Geschichten um die beiden kann ich mir schon vorstellen, dass vielleicht was Wahres dran ist (das dann aber bestimmt noch aufgebauscht wurde).

So oder so; ich bin immer noch gegen Sienna als Bondgirl. :D
Bild


* * Sinnlos ist nur ein Leben ohne Sinn für Unsinn * *

#71
Fandorina hat geschrieben:
Daniel_Craig hat geschrieben:Das Bild sollte also lediglich dazu dienen um anderen aufzuzeigen, wie sie mit Vorurteilen umgehen.
Alles klar.

Laut neuester Internetmeldung haben die Organisatoren der BAFTA-Verleihung nun übrigens Order, Miller und Craig auf keinen Fall aufeinander treffen zu lassen. Ja, was denn nun?

http://www.chart-king.de/include.php?pa ... d342da9d04
Das stammt doch bestimmt aus einem englischen Klatschblatt und die schreiben viel wenn der Tag lang ist. Ich kann mir nicht vorstellen, das das stimmt, das wäre ja Kindergarten und es wird dort ja wohl möglich sein sich aus dem Weg zu gehen wenn es denn stimmen sollte.

Da fällt mir eine ganz dumme Frage ein.... waren die überhaupt mal zusammen? Ich weiss das es überall breitgetreten wurde aber so wirklich bestätigt hat das keiner oder?
Bild

#72
craigbabe hat geschrieben:
Daniel_Craig hat geschrieben:Ja, die gute Presse.
Die Ganze wird sich ja dann wohl bei der Verleihung der BAFTAS bewahrheiten oder nicht.
Aber wenn das doch stimmen sollte, dann kann ich sie sogar gut verstehen. Da wäre ich auch nicht gerade sonderlich gut auf den anderen zu sprechen.
Nur so kann man doch einen Eklat vorbeugen...
Das ist ja ungefähr das, was ich schon gesagt hatte (wegen dem Betrügen und dass wohl niemand es wirklich toll finden würde, die beiden wieder "zusammen" zu sehen) ...da fandest du aber noch, dass sie doch Profis wären. Du kannst es also verstehen, wenn sich die beiden nicht bei einer Preisverleihung begegnen wollen, kannst dir aber vorstellen, dass sie zusammen den nächsten Bondfilm drehen? :roll:

Nun gut, wir wissen ja nicht, ob das wirklich stimmt was die da schreiben. Aber nach den ganzen Geschichten um die beiden kann ich mir schon vorstellen, dass vielleicht was Wahres dran ist (das dann aber bestimmt noch aufgebauscht wurde).

So oder so; ich bin immer noch gegen Sienna als Bondgirl. :D

Also falls die Aussage stimmt dann kann man halt nichts gegen machen aber Julia Roberts und Richard Gere arbeiten auch zusammen trotzdem Sie mal zusammen waren-

Vielleicht sollten Sie der Weisheit nachgehen und Privates mit dem Beruflichen Trennen ;-)

Gruß Mike007
Bond: Erwarten Sie das ich Rede?

Goldfinger: Nein Mr. Bond ich erwarte von Ihnen, dass Sie sterben!!!

#73
[quote="SuperMike007"]

Vielleicht sollten Sie der Weisheit nachgehen und Privates mit dem Beruflichen Trennen ;-)

[/quote]

Ein gutes Bsp sind Romy Schneider und Alain Delon - Der Swimmingpool war damals ein Erfolg.
Naja,bin jetzt gespannt wie sich das alles jetzt entwickelt... :lol:
cron