Welcher Film hat die beste Pre-Title?

From Russia With Love
Insgesamt abgegebene Stimmen: 3 (3%)
Goldfinger
Insgesamt abgegebene Stimmen: 2 (2%)
Thunderball
Insgesamt abgegebene Stimmen: 5 (5%)
You Only Live Twice
Insgesamt abgegebene Stimmen: 2 (2%)
On Her Mejesty's Secret Service
Insgesamt abgegebene Stimmen: 6 (6%)
Diamond Are Forever (Keine Stimmen)
Let Live And Let Die (Keine Stimmen)
The Man With The Golden Gun (Keine Stimmen)
The Spy Who Loved Me
Insgesamt abgegebene Stimmen: 8 (8%)
Moonraker
Insgesamt abgegebene Stimmen: 6 (6%)
For Your Eyes Only
Insgesamt abgegebene Stimmen: 7 (7%)
Octopussy
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1 (1%)
A View To A Kill
Insgesamt abgegebene Stimmen: 2 (2%)
The Living Daylights
Insgesamt abgegebene Stimmen: 7 (7%)
License To Kill
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1 (1%)
GoldenEye
Insgesamt abgegebene Stimmen: 15 (16%)
Tomorrow Never Dies
Insgesamt abgegebene Stimmen: 8 (8%)
The World Is Not Enough
Insgesamt abgegebene Stimmen: 6 (6%)
Die Another Day
Insgesamt abgegebene Stimmen: 6 (6%)
Casino Royale
Insgesamt abgegebene Stimmen: 11 (11%)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 96

61
Ich Habe für SPY gestimmt, weil ich diese Zeit (mein Geburtsjahr :wink: ) einfach vermisse. Die Musik und Action passen genial zusammen und Bond hat am Ende als Überraschung einen Fallschirm mit Union Jack. Also ich fand der Vorspann passt sehr gut zum Modernen Charakter der Figur.

Als zweiten fand ich den von FYEO gut, weil hier wiederum die Musik von Bill Conti schmissig genau da einhakt, wenn Bond Blofelds Fernlenkung umgeht und dann hops nimmt.

Als dritten PT finde ich den von Living gut, wegen der Musik und der Action. Hier rüttelst mich wieder wenn Dalton den Attentäter entdeckt und aufs Dach springt. Die Musik von Barry fand ich neben OHMSS noch am Besten von ihm.
Bild

62
Ich finde OHMSS klasse. Keine technischen Gadgets. Einfach Bond ! Hart, knallhart, ohne Erbarmen. Zur Einführung von Lazenby wirklich sehr gut. Vor allem der Satz "Das wär' dem anderen nie Passiert" ist einfach genial.
No, Mr.Bond, I expect you to die.

Re: Beste Pre-Title

64
Mein Favorit ist die Pre-Title von TWINE

Die Kofferübergabe in Spanien ist extem gut gemacht und nach der erfolgreichen Flucht denkt man eigentlich schon, dass die PT zuende ist. Der nachfolgende Anschlag auf das MI6-Hauptquartier und die Verfolgungsjagd auf der Themse ist genial inszeniert. Zudem ist Maria Grazia Cucinotta das wohl hübscheste "Pre-Title-Girl" der gesamten Bond-Ära. Wundert mich, warum sie erst 1 Stimme hat :shock:
De Drück!

For England, James!

Re: Beste Pre-Title

66
Was ist die beste PTS der Serie? Dazu vielleicht erstmal die Frage, was denn eine gute PTS ausmacht. Was kann oder muss eine PTS beinhalten, um gut zu sein?
- eine spektakuläre Stunt/Actionszene
- eine humorvolle, in sich abeschlossene Handlung
- eine Einstimmung auf die Handlung oder das Thema des Films
- Einführung relevanter Charaktere

Oder kann es eine in sich abgeschlossene Szene sein ohne Relevanz für den Film?

- Die reinen Action-Overkill PTS der Brosnan Ära (TND, DAD) sind zwar beeindruckend, berühren mich aber reichlich wenig.
- Die PTs von TWINE ist wahrlich spektakulär und mit der Szene in Bilbao auch spannend. Aber in Summe doch etwas lang
- QOS ist toll aber doch zu kurz und zu wenig humorvoll.
- Die GE PTS mag ich sehr, weil sie spannend und actionreich ist, weil sie zwei tolle Stunts beinhaltet, weil sie wichtige Charaktere einführt und das alles in eine abgeschlossene Handlung verpackt - brillant
- MR würde ich nominieren in der Kategorie "beste Stuntleistung", denn die Luftnummer mit Kampf um den Fallschirm ist einfach brillant
- Ähnlich gut ist die Action in der PTS von OP. Komisch, dass diese Szene irgendwie niemandem im Gedächtnis bleibt, vermutlich weil das alles nix mit dem Film zu tun hat
- Dagegen hat mich der Stunt aus der TSWLM PTS nie richtig begeistert. Auch ist die kurze PTS nur auf diesen Stunt hin ausgerichtet.
- Die schwächsten PTS sind sicherlich DAF und TMWTGG. DAF wirkt einfach sehr lieblos und billig, während TMWTGG nicht mals Bond beinhaltet
- FYEO ist mir zu losgelöst vom Film und wirkt mit seinem Humor und der Blofeld Rückkehr wahrlich wie ein Fremdkörper im Film
- FRWL, GF, LALD und CR sind sehr nüchtern und dienen eher der Spannungserzeugung. Ich mag sie alle selbst wenn in LALD (und ja auch FRWL) Bond nicht vorkommt
- Komischerweise ist die TB PTS diejenige, an die ich mich immer am wenigsten erinnern kann. Hier hat man aus meiner Sicht zu platt den DB5 mit anderen Gimmicks kombiniert (Jet Pack...)
- AVTAK mag ich gar nicht. Die Action ist schwach inszeniert und nur eine lieblose Variante der viel besseren Skiszenen, die es schon gab
"It's been a long time - and finally, here we are"

Re: Beste Pre-Title

67
ich finde die PTS von OHMSS ist ziemlich eine der besten, die autofahrt ist einfach genial, wie bond sich die zigarette anzündet, man aber sein gesicht noch nicht sieht. allein die logik ist zu bemängeln. (tracy rast an bond vorbei, watet ins wasser, ist plötzlich ohnmächtig und rast wieder weg nachdem sie aufgewacht ist)

ansonsten gefällt mir GF sehr gut, hat zwar nichts mit dem film zu tun, ist aber trotzdem sehr gut dargestellt.

die PTS die als einführungen von lazenby, dalton, brosnan und craig dienten, bleiben auch als beste bei mir in erinnerung.
wobei Qos ebenfalls sehr gut gelungen ist, besonders mit dem kameraflug über den see.
"Guten Abend Mr. Beach, oder heißt es Mr. Bond? Ich bin etwas verwirrt!"
"Und das wollen wir doch nicht oder?" ;)

Casino Royale

Re: Beste Pre-Title

70
1. Quantum of Solace
richtig gut inszeniert mit der Kamerafahrt über den Gardasee! Man weist erst nicht was einem erwartet und wird dann voll ins Geschehen reingeworfen! Dazu noch DBS(!).

2. Goldeneye
Sprung von der Staumauer, Schießerei in der Fabrik, Flucht mit dem Motorad! Einige der besten Actionszenen der James Bond Filme in einer PTS! Vielleicht für mach einen eins bisschen zu übertrieben!

3. Skyfall
Klasse Motoradfahrt über die Dächer Istanbul's, schöne Kameraführung! Hier ist auch fast alles perfekt, ausser die Musik von Newmann!

Auf weiteren Plätzen folgen: Stirb an einem anderen Tag, Feuerball, OHMMS!
"Erschießen Sie mich, da wohn ich lieber im Leichenschauhaus"
- Quantum of Solace (2008)

Re: Beste Pre-Title

71
Die Beste nach QoS ist für mich LALD.
Hat nur einen Schönheitesfehler. Wenn sie die 2. der 3 Szenen an den Anfang genommen hätten, dann wäre es perfekt gewesen. Also erst die New Orleans Beerdigung und dann der UNO Mord. Gefolgt von dem San Monique Voodoo Mord und dann kommt die sehr schöne Titelsequenz.

Nr. 3 wäre dann wohl die PTS von TSWLM.

Re: Beste Pre-Title

72
TND oder TLD, kann mich nicht entscheiden... allgemein gesehen hat aber brosnan meiner meinung nach die besten pre-titles.

ich weiß geschmäcker sind verschieden, aber ich kann es ehrlichgesagt nicht verstehen, wie man cr oder qos als beste pts aller zeiten sehen kann... allein weil, so wie ich das sehe, die macher bei beiden filmen nicht so viel wert auf die pts gelegt haben. wenn ich mir da zB die pts von TWINE anschaue, ist das kein vergleich. wobei das natürlich nicht für qualität spricht, aber ich finde dass gerade bei cr der film bzw die verfolgungsjagt nach der titelsequenz um einiges mehr zu bieten hat als die pts.

Re: Beste Pre-Title

74
supersonic hat geschrieben:TND oder TLD, kann mich nicht entscheiden... allgemein gesehen hat aber brosnan meiner meinung nach die besten pre-titles.

ich weiß geschmäcker sind verschieden, aber ich kann es ehrlichgesagt nicht verstehen, wie man cr oder qos als beste pts aller zeiten sehen kann... allein weil, so wie ich das sehe, die macher bei beiden filmen nicht so viel wert auf die pts gelegt haben. wenn ich mir da zB die pts von TWINE anschaue, ist das kein vergleich. wobei das natürlich nicht für qualität spricht, aber ich finde dass gerade bei cr der film bzw die verfolgungsjagt nach der titelsequenz um einiges mehr zu bieten hat als die pts.
Aber wer sagt, dass eine gute PTS ausgerechnet durch den Aufwand oder den Grad an Action bestimmt wird? Grade TWINE und auch etwas SF leiden ja darunter, dass die jeweilige PTS die beste Actionszene des Films beinhaltet.
Aus meiner Sicht haben die PTS in dieser Hinsicht leider irgendwann den Boden unter den Füßen verloren. Sicher, auch ich mag die aufwendige Stuntarbeit in TWINE, TND, TSWLM oder MR aber erfüllt das noch den eigentlichen Zweck der PTS?

Die TWINE PTS hätte nach der Spanien Aktion enden müssen, dann hätte man ein schönes Pendant zur eigentlichen Ur-PTS aus Goldfinger. Kurze Mission, der Ton des Films wird bestimmt, vielleicht noch ein Handlungselement oder ein Charakter.
In TND ist es nicht so schlimm, da auch danach noch viel gute Action kommt, und die PTS zumindest eine schöne, in sich schlüssige Mission zeigt.

Die PTS von CR ist deswegen so grandios, weil sie kurz und präzise ist und wir viel über den Ton des Films und die Situation des Hauptcharakters lernen. Bonds background, seine Beförderung, sein erster Mord, seine Einstellung zu seinem Job... alles drin alles drank alles klar :-)

Das fehlt mir nun wiederum an der PTS von QOS. technisch und was den Aufwand angeht beachtlich, hat diese PTS leider null Atmosphäre bzw. sie deutet schon an, wie bierernst der ganze Film werden wird. Das soll hier so sein, ist aber für mich schade
"It's been a long time - and finally, here we are"

Re: Beste Pre-Title

75
ok, wenn es darum gehen soll was die pts dem restlichen film bringt ist das natürlich eine andere frage. die von mir positv genannten könnten auch alleine als kurzfilm oder ähnliches stehen.

wobei ich auch so gesehen kein fan von den pts aus cr und qos bin. so gesehen bin ich dann auch eher fan von der pts von lald weil die 1. gefahr kurz und bündig gezeigt wird und roger moores witz und spielweise sehr gut vorgestellt wurde.