Re: SPECTRE - Teaser & Trailer Thread

#1141
Momentan kann ich nur bewerten was ich sehe.

Und bei SF ist es nun mal tatsächlich so, dass ich, müsste ich den Film mit einer Farbe beschreiben, ich wohl grau wählen würde. Das ist es nun mal, was hängen blieb. Ich glaube, nur in Istanbul und auf Silvas Insel scheint mal die Sonne. Das sind insg. kaum 15 Minuten... Ich könnte dir spontan keine Szene in SF nennen, in der man rot oder grün sieht. Und bevor das Geschrei losgeht: ja, das ist alles sehr subjektiv. Aber das (und noch andere Dinge) führte halt dazu, dass SF für mich der mit Abstand schlechteste Bond ist. Eine reife Leistung, die Messlatte war mit DAD und DAF hoch gelegt!
Zuletzt geändert von Bleeker am 24. Juli 2015 22:34, insgesamt 1-mal geändert.
Wahre Bond-Fans kannten die Leaks NICHT! ;)

Re: SPECTRE - Teaser & Trailer Thread

#1144
danielcc hat geschrieben:Ich glaube John Glen wusste gar nicht was ein Farbfilter ist :-)
Selbst wenn Sam Mendes der versiertere der beiden sein sollte: die Tatsache, dass man etwas kann, sagt noch lange nichts darüber aus, ob man es auch machen sollte. Oft wird das (vermehrt von der Gruppe der "könnenden";-)) leider gleichgesetzt und nicht immer kommt dann auch was gutes dabei heraus. Ich will Mendes da jetzt nichts absprechen, zu den SF Drehorten passten dunkle Farben ja auch hervorragend, aber bei SPECTRE erwarte ich mehr. Mehr Farbe. Mehr Sonne. Weniger Grau/Braun. Wenn man die Drehorte so liest, dann kann da eigentlich nichts tristes dabei herumkommen. Falls doch, muss man es ihm anlasten.
Wahre Bond-Fans kannten die Leaks NICHT! ;)

Re: SPECTRE - Teaser & Trailer Thread

#1147
Bleeker hat geschrieben:Wenn man die Drehorte so liest, dann kann da eigentlich nichts tristes dabei herumkommen. Falls doch, muss man es ihm anlasten.
?

Wie man einen Drehort inszeniert, hängt nicht vom Postkarten-Motiv an, was das Publikum vor Augen hat, sondern vom Stoff, den man verfilmt.
Natürlich kann Mexico City diesig und trüb inszeniert werden, wenn es zur Handlung passt.

Der Drehort gibt nicht die Farbgestaltung vor.

Re: SPECTRE - Teaser & Trailer Thread

#1148
Invincible1958 hat geschrieben:Der Drehort gibt nicht die Farbgestaltung vor.
Man muss ja immer hinterfragen: "Wieso wird er gewählt?"
Eine sonnige Metropole wie Mexico City bewölkt und regnerisch zu inszenieren macht für mich wenig Sinn.
Allerdings kann ich das nur als jmd. sagen, der das Drehbuch nicht kennt und daher auch nicht weiß, was man mit den jeweiligen Orten vorhat.
It's the BIGGEST... It's the BEST
It's BOND

AND BEYOND

Re: SPECTRE - Teaser & Trailer Thread

#1150
Bleeker hat geschrieben:Momentan kann ich nur bewerten was ich sehe.

Aber das (und noch andere Dinge) führte halt dazu, dass SF für mich der mit Abstand schlechteste Bond ist. Eine reife Leistung, die Messlatte war mit DAD und DAF hoch gelegt!
jedem eine meinung, gerne.
aber das ist einfach nur dünnpfiff und nicht diskutierbar. sorry

Re: SPECTRE - Teaser & Trailer Thread

#1152
Invincible1958 hat geschrieben:
Bleeker hat geschrieben:Wenn man die Drehorte so liest, dann kann da eigentlich nichts tristes dabei herumkommen. Falls doch, muss man es ihm anlasten.
?

Wie man einen Drehort inszeniert, hängt nicht vom Postkarten-Motiv an, was das Publikum vor Augen hat, sondern vom Stoff, den man verfilmt.
Natürlich kann Mexico City diesig und trüb inszeniert werden, wenn es zur Handlung passt.

Der Drehort gibt nicht die Farbgestaltung vor.
Sehe ich anders. Bei Bond erwartet der Zuschauer ein Stück weit "Postkarten-Motive". Er hat sie immer bekommen, das war immer Teil des Konzepts. Und die Erwartungen des Publikums müssen schon zu einem großen Teil auch erfüllt werden, denn sonst wird es mit einem negativen Gefühl aus dem Film gehen. Ja, man kann Mexico City diesig trüb inszenieren, aber ob man es auch sollte, das ist die andere Frage. Ich sage: nein. Aus den eben genannten Gründen. Vitamin D Mangel habe ich hier im November schon genug, da will ich nicht auch noch im Kino, bei einem Bond, der eigentlich in der Sonne spielt und mich für 2 Stunden aus meiner bekannten Welt entführen soll, ständig grau in grau haben.
Wahre Bond-Fans kannten die Leaks NICHT! ;)

Re: SPECTRE - Teaser & Trailer Thread

#1153
Blofeld71 hat geschrieben:
Bleeker hat geschrieben:Momentan kann ich nur bewerten was ich sehe.

Aber das (und noch andere Dinge) führte halt dazu, dass SF für mich der mit Abstand schlechteste Bond ist. Eine reife Leistung, die Messlatte war mit DAD und DAF hoch gelegt!
jedem eine meinung, gerne.
aber das ist einfach nur dünnpfiff und nicht diskutierbar. sorry
Hahaha, na dann guten Stuhlgang! Sieht bei dir um einiges kritischer aus als bei mir :lol: :lol: :lol:
Wahre Bond-Fans kannten die Leaks NICHT! ;)

Re: SPECTRE - Teaser & Trailer Thread

#1155
Na, das ist doch im Prinzip recht einfach: SF hat es ja vorgemacht: Schottland z.B. ist perfekt. Wer an Schottland denkt, erwartet genau das, was er in SF zu sehen bekam. Man hätte aber auch Skandinavien oder Schleswig-Holstein wählen können. Osteuropa oder der Nordwesten der USA z.B: gingen auch.
Die gewählten Drehorte verbinde ich aber mit Sonne und ich bin mir sicher, dass ich das mit 99% der Menschen gemeinsam habe. Ganz davon abgesehen möchte ich einfach nicht schon wieder Bond in tristesse. Und ich kann mir gut vorstellen, dass ich auch damit klar einer Mehrheit angehöre.
Wahre Bond-Fans kannten die Leaks NICHT! ;)