Alicia Keys & Jack White: "Another Way To Die"

Am 6. November 2008 startete das 22. James-Bond-Abenteuer mit Daniel Craig in seinem 2. Auftritt als 007! Alle Meldungen, Gerüchte, Fakten und Fragen zu QUANTUM OF SOLACE und allen weiteren Bondfilmen (BOND 23 etc.) hier herein! [Leseforum]
Gesperrt
Benutzeravatar
Vesper
Agent
Beiträge: 182
Registriert: 10. November 2008 19:52

22. November 2008 19:42

Also so schlecht find ich den Song nicht,.. aber es gibt bessere, muß ich schon sagen

ich meine von CR der hat halt schon was,... GENIAL kann ich da nur sagen.

:lol:
Another way to die........

Bild
Benutzeravatar
marci992
Agent
Beiträge: 332
Registriert: 12. Januar 2008 14:59
Wohnort: Leonberg

22. November 2008 21:06

Vesper hat geschrieben: ich meine von CR der hat halt schon was,... GENIAL kann ich da nur sagen.
:lol:
Der Song ist mein Lieblings Song!!!! Von allen Bond und allen restlichen Songs die es gibt auch! und das schon seit 2 Jahren xD
Bild
Benutzeravatar
Mr.Chrismas Jones
Agent
Beiträge: 2428
Registriert: 23. September 2007 18:52
Lieblings-Bondfilm?: Der Morgen stirbt nie

22. November 2008 23:41

Also ich find den Song jetzt echt super. Er ist fast so gut wie "You know my name", nur fast "You know my name" ist noch einen Ticken besser, aber er ist trotzdem ein richtig guter Ohrwurm.
Benutzeravatar
Evil Genius
Agent
Beiträge: 541
Registriert: 26. Juni 2006 11:56
Lieblings-Bondfilm?: Casino Royale
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: Hannover

25. Dezember 2008 12:19

Habe ich gerade gefunden. Also, Grace Jones könnte ich mir auch gut als Interpretin eines Bondsongs vorstellen...

http://www.youtube.com/watch?v=xxFajdtkF-s
"Soll ich etwa jedem Menschen ein Lächeln und Blümchen schenken?
Ich bin der Meinung, dass ein gezielter Schuß zwischen die Augen mehr Eindruck hinterlässt..."
Benutzeravatar
header
Agent
Beiträge: 748
Registriert: 28. April 2008 17:11
Wohnort: Stuttgart

25. Dezember 2008 13:34

Ich finde AWTD auch in Ordnung. Mir haben einige Titelstücke für Bondfilme nicht gefallen desshalb stört es mich nicht wenn der Song nicht mein Lieblingslied wird.
Und mit der optisch tollen Titelsequenz finde ich den song sogar gut.
Bild
Benutzeravatar
oli007
Agent
Beiträge: 11
Registriert: 16. November 2008 21:07
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: NRW

28. Dezember 2008 21:32

Also ich finde "Another Way To Die" genauso geil wie "You Know My Name"!

Hab mir deshalb auch die CD geholt, wollte zwar erst den ganzen Soundtrack, hab mich dann aber doch für die Single für 2,99 € entschieden
:wink:

mfg
"Extrem schnittig. Das Boot natürlich."
Der Spion, der mich liebte
chief

28. Dezember 2008 23:05

@oli007
Kannst Du Deine Signatur bitte etwas verkleinern?
Danke
Gruß
chief
Benutzeravatar
danielcc
Agent
Beiträge: 17852
Registriert: 21. September 2007 10:15
Lieblings-Bondfilm?: DN, CR, GF, GE, TSWLM, LALD, SF
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

5. Januar 2009 05:16

ich weiß nicht ob es hier schon gepostet wurde aber ich finde, es ist ein guter abschluss für diesen thread mal auf den tatsächlichen erfolg des songs zu verweisen. erstaunlich ist doch, dass die stimmen zu beginn SO negativ waren, als ob absolut klar sei, dass der film, eine katastrophe sei, und kein erfolg haben könne. und wie sieht es nun aus?

UK: platz 6
Deutschland: platz 5
Österreich: platz 2
Schweiz: platz 4
FInnland: platz 1
top ten in 5 weiteren ländern
USA allerdings nur platz 81

wie beim box office ergebnis zeigt sich, dass das besonders laute aufschreien einiger weniger, nicht den objektiven erfolg des films und des songs verderben kann.
"It's been a long time - and finally, here we are"
Benutzeravatar
Chris
Agent
Beiträge: 1891
Registriert: 29. August 2002 21:23
Wohnort: Ingelheim a. Rh.
Kontaktdaten:

5. Januar 2009 19:24

Also mir zumindest schmeichelt der Song mittlerweile ganz gut in den Ohren...allerdings finde ich den Part mit dem gejaule immer noch grausam!
„Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht.“
Erich Fried
Benutzeravatar
danielcc
Agent
Beiträge: 17852
Registriert: 21. September 2007 10:15
Lieblings-Bondfilm?: DN, CR, GF, GE, TSWLM, LALD, SF
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

5. Januar 2009 19:26

Chris hat geschrieben:Also mir zumindest schmeichelt der Song mittlerweile ganz gut in den Ohren...allerdings finde ich den Part mit dem gejaule immer noch grausam!
ich mag den zwar aber er ist ja sowieso nicht im film
"It's been a long time - and finally, here we are"
Benutzeravatar
Chris
Agent
Beiträge: 1891
Registriert: 29. August 2002 21:23
Wohnort: Ingelheim a. Rh.
Kontaktdaten:

5. Januar 2009 21:10

Das ist der Grund weswegen mir die Filmversion so gut gefallen hat! Gibts den Filmcut eigentlich zu kaufen???
„Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht.“
Erich Fried
chief

5. Januar 2009 23:17

Charts hin, Boxoffice her...ist mir Latte. Ich finde den "Song" immer noch total daneben. Aber das ist ein Bondphänomen, das die besseren Filme oft die schlechteren Songs haben. Ich bin ja bekanntermassen ein Freund von TND und da fand ich den Song auch nicht so dolle. Dagegen finde ich den Song zu DAF wieder recht gut, obwohl der film selbst nicht so der Überflieger war...
Benutzeravatar
vodkamartini
Agent
Beiträge: 9190
Registriert: 8. Dezember 2005 14:17
Lieblings-Bondfilm?: Liebesgrüsse aus Moskau
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

6. Januar 2009 13:12

danielcc hat geschrieben:ich weiß nicht ob es hier schon gepostet wurde aber ich finde, es ist ein guter abschluss für diesen thread mal auf den tatsächlichen erfolg des songs zu verweisen. erstaunlich ist doch, dass die stimmen zu beginn SO negativ waren, als ob absolut klar sei, dass der film, eine katastrophe sei, und kein erfolg haben könne. und wie sieht es nun aus?

UK: platz 6
Deutschland: platz 5
Österreich: platz 2
Schweiz: platz 4
FInnland: platz 1
top ten in 5 weiteren ländern
USA allerdings nur platz 81

wie beim box office ergebnis zeigt sich, dass das besonders laute aufschreien einiger weniger, nicht den objektiven erfolg des films und des songs verderben kann.
1. Charterfolg sagt gar nichts über die Qualität eines Songs aus (eher im Gegenteil :lol: :lol: )


Das zentrale Argument ist allerdings dieses:

2. In die Top Ten der Singlecharts zu gelangen, ist seit den 1990er Jahren in GB kinderleicht und inzwischen auch in D überhaupt kein Problem mehr. In den 1980er Jahren gab es so gut wie keine Direkteinstiege in die Top Ten. Heute steigen Songs häufig gleich auf Platz 1 ein!!! Die extrem niedrigen Verkaufszahlen machen das möglich. Vergleiche mal die Verkaufszahlen von Hits zwischen 1960 und 1990 und danach. Früher gab es Millionenseller! Das ist heute utopisch.

Hintergrund: Es werden kaum nach Maxi-CDs verkauft. Die Kriterien für Gold- und Platinstatus wurden in den letzten Jahren ständig nach untern korrigiert.
Benutzeravatar
Invincible1958
Agent
Beiträge: 4528
Registriert: 21. November 2005 21:09

6. Januar 2009 14:48

vodkamartini hat geschrieben:Das zentrale Argument ist allerdings dieses:

2. In die Top Ten der Singlecharts zu gelangen, ist seit den 1990er Jahren in GB kinderleicht und inzwischen auch in D überhaupt kein Problem mehr. In den 1980er Jahren gab es so gut wie keine Direkteinstiege in die Top Ten. Heute steigen Songs häufig gleich auf Platz 1 ein!!! Die extrem niedrigen Verkaufszahlen machen das möglich. Vergleiche mal die Verkaufszahlen von Hits zwischen 1960 und 1990 und danach. Früher gab es Millionenseller! Das ist heute utopisch.

Hintergrund: Es werden kaum nach Maxi-CDs verkauft. Die Kriterien für Gold- und Platinstatus wurden in den letzten Jahren ständig nach untern korrigiert.
Das stimmt.

Die Charts werden heute auch anders erhoben als früher. Bis vor ein paar Jahren ging es nach Maxi-CD-Verkaufszahlen.

Heute zählen auch Downloads dazu. Zudem werden auch nicht mehr die verkauften Einheiten gezählt, sondern der Umsatz.
Das heisst: wenn eine Maxi-CD eines Künstler 4,99 kostet, während die Maxi-CD eines anderen Künstlers nur 3,99 kostet, dann kann der Künstler mit 4,99 mit weniger verkauften CDs vor dem Künstler mir 3,99 in den Charts landen.

Einen Vorteil hat das neue Sytem, dass auch Downloads zulässt: so schaffen es ältere Klassiker immer mal wieder in die Charts. So kam z.B. "White Christmas" von Bing Crosby jetzt bis auf Platz 54 der deutschen Charts - nur durch Downloads.
Benutzeravatar
header
Agent
Beiträge: 748
Registriert: 28. April 2008 17:11
Wohnort: Stuttgart

6. Januar 2009 14:50

chief hat geschrieben:Charts hin, Boxoffice her...ist mir Latte. Ich finde den "Song" immer noch total daneben. Aber das ist ein Bondphänomen, das die besseren Filme oft die schlechteren Songs haben. Ich bin ja bekanntermassen ein Freund von TND und da fand ich den Song auch nicht so dolle. Dagegen finde ich den Song zu DAF wieder recht gut, obwohl der film selbst nicht so der Überflieger war...
Ich finde das trifft nicht immer zu. CR hatte des besten Bondsong überhaupt und ist einer meiner absoluten Lieblingsbonds. TLD hat auch eines der besten Bondlieder und ist ebenfalls einer meiner Leiblingsbondfilme.

Aber ganz ehrlich. Ich finde die meisten Bondlieder schlecht. GF etc kann man sich anhören wenn es sein muss.

Einzig LALD, TLD und AVTAK würde ich als gute Songs einstufen.

You Know my Name ist der einzige richtige Hammer unter den Bondliedern. Den Song höre ich mir auch an wenn ich nicht gefade einen Bondfilm sehe.

=)
Bild
Gesperrt