Wie bewertet ihr EIN QUANTUM TROST? (Bitte nur bewerten, wenn man den Film auch gesehen hat!)

10 - Ein Meisterwerk
Insgesamt abgegebene Stimmen: 14 (11%)
9
Insgesamt abgegebene Stimmen: 23 (19%)
8
Insgesamt abgegebene Stimmen: 31 (25%)
7
Insgesamt abgegebene Stimmen: 20 (16%)
6
Insgesamt abgegebene Stimmen: 9 (7%)
5
Insgesamt abgegebene Stimmen: 8 (7%)
4
Insgesamt abgegebene Stimmen: 6 (5%)
3
Insgesamt abgegebene Stimmen: 5 (4%)
2
Insgesamt abgegebene Stimmen: 3 (2%)
1 - der schlechteste Film den ich je gesehen habe
Insgesamt abgegebene Stimmen: 3 (2%)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 122

#811
So, da ist wohl einiges falsch rübergekommen...

Erstmal hab ich den Film ZUERST im Kino gesehen. Ein paar Wochen später wurde mir dann der Film über ein Studentennetzwerk zugespielt und ich habe ihn dann, neugierig wie ich halt immer bin :P , aus 2 Gründen angesehen und zwar 1) zum Schauen, ob die Schnitte im "Normalfernseher" auch so rüberkommen wie im Kino und 2) ob sich noch der eine oder andere Unterschied zur Kinoversion feststellen lässt. Ich habe hier damit weder gesprahlt noch ziehe ich mir solche Filme. Werde (wie immer) warten bis dann die DVD rauskommt, damit meine Bondsammlung (alle DVDs bis auf die alten CR) vollständig ist!!!!!!

So... nun zu den anderen Punkten

1) habe ich normalerweise kein Problem mit denn schnellen Schnitten, im Gegenteil! Nur im Fall von QoS kommts mir oft so vor, als wenn die schnellen Schnitte eingesetzt wurden, um Mängel bzw. Schwächen zu übertunken. Jemand hat hier mal im Forum gemeint (kP wer genau, bin zu faul zum Nachsehen), ihm kommt vor die Produzenten hätten vor Ort einfach so drauflos gefilmt und sich erst danach ein Konzept für die betreffende Szene ausgedacht anstatt umgekehrt! Den Eindruck hatte ich auch (mehrfach). Bei CR war für mich mehr System dahinter, die Szenen waren für mich einfach durchdachter! Gut über die Hektik im Film kann man streiten, ein "ruhloser" Bond ist ganz okay, nur das eine oder andere Mal wäre ein eingeschobener Dialog mehr auch nicht schlecht gewesen.

Die eben angesprochene Qualität diverser Szenen führt mich gleich zu Punkt

2) die Finanzen: bei diesem rießen Budget hätte man mehr draus machen müssen! Klar stimmt es, dass die Filmcrew, die Locations, Genehmigungen, Verpflegung etc. massig Geld kostet, NUR manchmal wirkt der Film wirklich sehr BILLIG gemacht (zB die Bootsszene). Das soll jetzt kein Qualitätsabspruch des Produzenten, Regisseurs etc. darstellen! Aber ab und zu wirken diverse Schnitte wie bei einem Low-Budget-Film (oder B-Movie)!

3) ja okay, bei den Actionszenen kann man streiten! Das mit der weggeschossenen Tür war eine Fehlannahme meinerseits, man möge mir verzeihen (die heutigen Autos halten auch nichts mehr aus :twisted: ). Aber die Flugzeugsequenz ist mir persönlich einfach zu übertrieben. Bond ist gut, aber kein Übermensch!

4) zur schauspielerischen Leistung: Craig's Darbietung war gut auch wenn mir der Film nicht so gut gefallen hat. Wenn er sich weiter anstrengt wird er wohl bald mit Tim & Roger gleichziehen und zu Sean aufholen, vorausgesetzt der nächste Teil wird wieder "bondiger" :twisted: :twisted: :twisted:
Amalric mag ein guter Schauspieler sein, aber als Bad Boy ist er einfach zu blass (ev. liegts an der Rolle, die mir einfach nicht gefällt). Fields detto. Camille war als das Fisch/Fleisch beispiel gemeint. So lala halt. Ist mir jetzt weder groß angenehm noch krass negativ aufgefallen!

Tja, und nochmals zur Betonung: ich verteufle den Film nicht, nur die enormen Erwartungen die geschürt wurden (bewusst oder unbewusst steht hier mal außer Frage) sind meiner Meinung nach im großteils im Sand verlaufen. Und weil hier mal jemand geschrieben hat, es gibt Bondfilme die er NIE wieder anschauen wird: ich werd mir QoS sicher noch mehrmals geben, so wie jeden anderen Bond auch 8) Ich seh den Film halt mehr als Übergang zum 3. Craigteil an, nicht als einzelnen Film!

Somit die Wertung im direkten Vergleich:
CR 9/10 (knapp an der 10 dran, Abzug wegen Bondfeeling)
QoS 6/10 (nach reichlicher Überlegung eh schon einen Punkt besser als zuerst 8) )

Hmmm... das wars erstmal :lol: falls ich was vergessen habe sollte nur melden!

#812
S.P.E.C.T.R.E. hat geschrieben: 4) zur schauspielerischen Leistung: Craig's Darbietung war gut auch wenn mir der Film nicht so gut gefallen hat. Wenn er sich weiter anstrengt wird er wohl bald mit Tim & Roger gleichziehen und zu Sean aufholen, vorausgesetzt der nächste Teil wird wieder "bondiger" :twisted: :twisted: :twisted:
Ergo ist Craig in deinen Augen nur ein guter Schauspieler, wenn das Drehbuch sich an Klischees anbiedert!
„Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht.“
Erich Fried

#813
Chris hat geschrieben:Ergo ist Craig in deinen Augen nur ein guter Schauspieler, wenn das Drehbuch sich an Klischees anbiedert!
S.P.E.C.T.R.E. hat geschrieben: Craig's Darbietung war gut auch wenn mir der Film nicht so gut gefallen hat
1) wer lesen kann ist klar im Vorteil
2) bei mir muss sich niemand an Klischees anbiedern :roll: ich wünsche mir nur für den nächsten Teil mehr Bondfeeling
3) hmmm... diese sogenannten Klischees haben dich doch auch zum Bondfan gemacht, nicht? Oder bist du erst mit CR auf den Zug aufgesprungen?
4) meine Top 3 sind nun mal Connery, Dalton und Moore! Aber bei der nächsten entsprechenden Leistung von Craig sind diese Topplatzierungen in Reichweite, warum auch nicht? Niemand ist auf seiner Position einzementiert.

Die Qualität des Drehbuchs kann einen Einfluss auf die schauspielerische Leistung haben, in diesem Fall wars aber nicht so.

ps: ich nehme mal stark an du weißt, das dieses Zeichen ( :twisted: ) eher für Sarkasmus und Ironie steht? Beides wirste bei mir im stärkeren Ausmaß finden :twisted:

#815
S.P.E.C.T.R.E. hat geschrieben:
Chris hat geschrieben:Ergo ist Craig in deinen Augen nur ein guter Schauspieler, wenn das Drehbuch sich an Klischees anbiedert!
S.P.E.C.T.R.E. hat geschrieben: Craig's Darbietung war gut auch wenn mir der Film nicht so gut gefallen hat
1) wer lesen kann ist klar im Vorteil
3) hmmm... diese sogenannten Klischees haben dich doch auch zum Bondfan gemacht, nicht? Oder bist du erst mit CR auf den Zug aufgesprungen?
Und wer weiß was man selbst geschrieben hat, ist noch größer im Vorteil:
Wenn er sich weiter anstrengt wird er wohl bald mit Tim & Roger gleichziehen und zu Sean aufholen, vorausgesetzt der nächste Teil wird wieder "bondiger"
Und zu Punkt 3: Ich bin wahrscheinlich schon länger Bondfan als Du alt bist...soviel dazu, ich bin nur eben kein rückwärtsgewandter Mensch!
„Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht.“
Erich Fried

#816
Nächster Versuch:

CR = meiner Meinung nach ein guter Film, mit gutem Craig
QoS = max. mittelmässig (für mich ein Übergangsfilm), trotz gutem Craig

:arrow: also werde ich (für mich persönlich) Craig erst nach seinem 3. Film richtig einschätzen können, weil sonst die Gefahr besteht, dass die mässige QoS Qualität bei seiner Beurteilung mit einfliesst bzw. negativ beeinflusst.

wenn rückwärtsgewandt für dich konservativ bedeutet :arrow: okay, bin ich ab und zu... meistens aber das gesunde Mittelmaß... also weder extrem altmodisch, noch in der Gruppe "es ist neu, also muss es besser sein" wie manche hier :roll:

Und das mit dem Alter wird wohl nicht schwer sein... bei meinen 23 hätte ich ja (wahrscheinlich) schon im Kindergarten Bond sehen müssen um mitzuhalten. Tja wenn einem die Argumente ausgehen, kommt halt der Faktor des Alters :roll:

#817
Hallo S.P.E.C.T.R.E. und willkommen im Forum.
Unser guter chris schafft es immer wieder Leute vor den Kopf zu stossen. Manch einer meint hingegen, man würde nur seine subtile Art nicht verstehen. Wie auch immer, er nimmt kein Blatt vor den Mund (er selbst bezeichnete sich mal als [Zitat] "rotzfrech"), und in der Vergangenheit hat er oft recht behalten. Insbesondere bei seiner doch oft angebrachten Massregelung von "Kiddies". Aber zu den Kiddies gehörst Du ja nicht mehr mit 23 und du wirst unseren chris auch noch kennen und schätzen lernen. Eigentlich ist er ganz nett, aber er beherrscht die Kunst es niemandem zu zeigen.

Was Deine Meinung zu CR und QOS angeht, so teile ich diese nicht, sondern bin eher gegenteiliger Ansicht.

Gruß
chief

#818
Hallo :D

Ist mir eh lieber wenn jemand direkter ist, bin ich ja auch ab und an :P
Von mir aus kann jeder noch so eine diffuse Meinung haben, hauptsache sie ist gut argumentiert... und zu ner guten Diskussion sag ich sicher nie nein :wink:

Vielleicht ändert sich ja meine Meinung zu QoS in einem halben Jahr oder so noch, wenn der erste 'Wirbel' mal vorbei ist. Bis dahin gibts ja noch genügend andere Filme... so und jetzt gehts weiter mit dem Dalton Abend, muss schauen ob seine Darstellung meiner Einschätzung noch gerecht wird :twisted:

#819
chief hat geschrieben:Hallo S.P.E.C.T.R.E. und willkommen im Forum.
Unser guter chris schafft es immer wieder Leute vor den Kopf zu stossen. Manch einer meint hingegen, man würde nur seine subtile Art nicht verstehen. Wie auch immer, er nimmt kein Blatt vor den Mund (er selbst bezeichnete sich mal als [Zitat] "rotzfrech"), und in der Vergangenheit hat er oft recht behalten. Insbesondere bei seiner doch oft angebrachten Massregelung von "Kiddies". Aber zu den Kiddies gehörst Du ja nicht mehr mit 23 und du wirst unseren chris auch noch kennen und schätzen lernen. Eigentlich ist er ganz nett, aber er beherrscht die Kunst es niemandem zu zeigen.

Was Deine Meinung zu CR und QOS angeht, so teile ich diese nicht, sondern bin eher gegenteiliger Ansicht.

Gruß
chief
Du Hornochse...ich habe einen Ruf zu verlieren!
„Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht.“
Erich Fried

#820
chief hat geschrieben:Hallo S.P.E.C.T.R.E. und willkommen im Forum.
Unser guter chris schafft es immer wieder Leute vor den Kopf zu stossen. Manch einer meint hingegen, man würde nur seine subtile Art nicht verstehen. Wie auch immer, er nimmt kein Blatt vor den Mund (er selbst bezeichnete sich mal als [Zitat] "rotzfrech"), und in der Vergangenheit hat er oft recht behalten. Insbesondere bei seiner doch oft angebrachten Massregelung von "Kiddies". Aber zu den Kiddies gehörst Du ja nicht mehr mit 23 und du wirst unseren chris auch noch kennen und schätzen lernen. Eigentlich ist er ganz nett, aber er beherrscht die Kunst es niemandem zu zeigen.

Was Deine Meinung zu CR und QOS angeht, so teile ich diese nicht, sondern bin eher gegenteiliger Ansicht.

Gruß
chief
Ja mein lieber Chris,so wird man gelobt :!: :lol:
Timothy Dalton ist der beste 007 !

#821
Kompetenz und Eloquenz siegt halt immer, vor allem wenn man dazu noch Charakterstärke und Zuverlässigkeit addiert, so wie bei mir!
„Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht.“
Erich Fried

#822
Chris hat geschrieben:Kompetenz und Eloquenz siegt halt immer, vor allem wenn man dazu noch Charakterstärke und Zuverlässigkeit addiert, so wie bei mir!
das lass ich jetzt mal so stehen... :wink:

und bitte euch wieder zum thema zurückzukehren.
Bond... JamesBond.de

#825
Tja...hättest Du mal aufegepasst im Bondunterricht in der Schule:
Das "Perlas de la Dunas" Hotel ist eigentlich das Gästehaus dieses Teleskopkomplexes!
„Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht.“
Erich Fried
cron