Sam Worthington als Bond?

Hier kommen alle Neuigkeiten, Gerüchte und Spekulationen zum 23. Bondfilm (Kinostart November 2012) namens SKYFALL von Regisseur Sam Mendes und Daniel Craig als 007, herein! [LESEFORUM]
Gesperrt
Benutzeravatar
MX87
Agent
Beiträge: 2649
Registriert: 10. April 2008 23:00
Wohnort: SPECTRE Headquarter

23. Februar 2010 15:24

Ein weiteres Gerücht geht um, angeblich besteht die Möglichkeit, dass Daniel Craig nicht als Bond zurückgeht und dafür Sam Worthington ("Avatar", "Terminator Salvation") in die Rolle des James Bond schlüpft:
Online sources are connecting the Avatar star to Ian Fleming’s famed British super-spy, while other rumors suggest Daniel Craig might be on the way out. According to Digital Spy, the Australian Worthington has been named by betting agencies as the most likely star to replace Craig, who starred in 2006’s Casino Royale and 2008’s Quantum of Solace.

[...]

But if the rumors of Craig being replaced are true, it would be a terrific opportunity for Worthington, who also co-starred in last summer’s Terminator Salvation. While his facial features aren’t quite as chiseled as Craig’s, he would certainly be able to handle all the physical aspects required by the role.

So far, singer Cheryl Cole and Slumdog Millionaire actress Freida Pinto have been touted as the new Bond girls, while scribe Peter Morgan, who had been hired to co-write Bond 23, promised the film would contain a "shocking" story.

If Craig does depart the role, that would already equal a major twist, though given that he truly owned the character for the past two films — with many people of the opinion that he was the best Bond since Sean Connery — it may be a bit premature to put Craig out to 007 pasture.
Quelle:
http://www.cinemaspy.com/article.php?id=4042


Ich persönlich halte es für ein typisches Boulevard-Gerücht und gebe nicht viel drauf (nur der Vollständigkeit halber gepostet). Allerdings würde Worthington als Bond durchaus passen. Allerdings ist DC's Bond-Zeit für mich noch lange nicht rum :)
"In a Bond film you aren't involved in cinema verite or avant-garde. One is involved in colossal fun."

Terence Young
Benutzeravatar
Agent 009
00-Agent
Beiträge: 10644
Registriert: 9. November 2008 18:21
Lieblings-Bondfilm?: Casino Royale, Licence To Kill, Dr. No
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

23. Februar 2010 16:08

Wenn dem so ist, hat es sich ausgebonded (gibts nich das Wort aber es wird ja verstanden was ich zum Ausdruck bringen will)
Ich will mindestens noch 2 Craig Filme. Man der Kerl is grad in seiner Blütezeit :D Worthington kann gerne danach kommen. Der ist noch Jung
der hat Zeit. Ich würde es total bescheiden finden...
Benutzeravatar
DjDjDuncan
Agent
Beiträge: 38
Registriert: 24. Januar 2010 21:05
Lieblings-Bondfilm?: Casino Royale
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig

23. Februar 2010 20:24

normalerweise gebe ich nichts auf gerüchte. aber zu sam worthington möchte ich mal ein wort verlieren: schon in terminator 4 ist er mir durch seine physis und seine spielfreude aufgefallen. im gegensatz zu dem sehr zurückhalteneen christian bale. worthington hätte das talent bond physisch hart darzustellen und trotzdem durch sein zwar eher einfaches, dafür aber freude machendes schauspiel einen hauch von 70er jahre, roger moore zu geben.

ich will craig unbedingt noch 2-3 mal sehen, aber in 8-10 jahren ist worthington mitte 40 und könnte einen leichteren bond spielen, den man sich durchaus auch mal wieder wünscht.
aber bis dahin wird worthington schon zu bekannt sein um überhaupt noch in frage zu kommen.

jahblessya,
djoumon
Benutzeravatar
danielcc
Agent
Beiträge: 17859
Registriert: 21. September 2007 10:15
Lieblings-Bondfilm?: DN, CR, GF, GE, TSWLM, LALD, SF
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

23. Februar 2010 20:28

meine Gedanken:
- überraschen würde es mich nicht, wenn Craig von heute auf morgen aussteigen würde. Dennoch halte ich das für ein Gerücht
- Sam Worthington unterschätzen viele sehr, da er sowohl in T4 als auch in Avatar ja absichtlich einen recht nüchternen, gefühlsarmen Typen spielt. Er ist übrigens sehr klein...und blond :-)
"It's been a long time - and finally, here we are"
Benutzeravatar
MX87
Agent
Beiträge: 2649
Registriert: 10. April 2008 23:00
Wohnort: SPECTRE Headquarter

23. Februar 2010 20:32

danielcc hat geschrieben:meine Gedanken:
- überraschen würde es mich nicht, wenn Craig von heute auf morgen aussteigen würde.
Wieso? Ist er etwa als sprunghaft bekannt?
"In a Bond film you aren't involved in cinema verite or avant-garde. One is involved in colossal fun."

Terence Young
Benutzeravatar
danielcc
Agent
Beiträge: 17859
Registriert: 21. September 2007 10:15
Lieblings-Bondfilm?: DN, CR, GF, GE, TSWLM, LALD, SF
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

23. Februar 2010 20:38

ist nur meine Einschätzung. Er wirkt für mich nicht, wie Brosnan, für den es ein Lebenstraum war, Bond spielen zu dürfen. Craig sieht das als schauspielerische Aufgabe, so lange die Drehbücher gut sind und er Lust hat, macht er das. Die Identifikation mit Bond ist sicher nicht so groß wie bei Brosnan (der ja jetzt noch trauert). Außerdem wird Craig bald merken, wie ihn die ROlle einschränt und sicherlich vorhanden Oscar-Ambitionen eher behindert
"It's been a long time - and finally, here we are"
Benutzeravatar
MX87
Agent
Beiträge: 2649
Registriert: 10. April 2008 23:00
Wohnort: SPECTRE Headquarter

23. Februar 2010 21:37

danielcc hat geschrieben:ist nur meine Einschätzung. Er wirkt für mich nicht, wie Brosnan, für den es ein Lebenstraum war, Bond spielen zu dürfen. Craig sieht das als schauspielerische Aufgabe, so lange die Drehbücher gut sind und er Lust hat, macht er das. Die Identifikation mit Bond ist sicher nicht so groß wie bei Brosnan (der ja jetzt noch trauert). Außerdem wird Craig bald merken, wie ihn die ROlle einschränt und sicherlich vorhanden Oscar-Ambitionen eher behindert
Achso, jetzt habe ich verstanden. ^^

Ich schätze Craig ähnlich ein, wobei ich ein wenig den Eindruck hatte, dass die Bond-Filme für ihn eher "Hobby-Charakter" haben, als dass sie große Schauspielherausforderungen wären. Craig meinte in einem Interview auch mal, dass - wenn es nach ihm ginge - in QOS ruhig wieder Q und Moneypenny auftauchen können und auch der Grundton der Filme wieder etwas heiterer sein könnte.
Mal schauen...
"In a Bond film you aren't involved in cinema verite or avant-garde. One is involved in colossal fun."

Terence Young
Benutzeravatar
SuperMike007
Agent
Beiträge: 784
Registriert: 5. Mai 2006 20:24
Wohnort: Hofheim am Taunus
Kontaktdaten:

24. Februar 2010 15:21

Also Sam Worthington sagt mir jetzt persönlich noch nichts da ich T4 und Avatar noch nicht gesehen habe aber ich finde Optisch würde er schon mal gut als Bond passen aber trotzdem glaube ich das es nur ein Gerücht bleibt. Also zumindest hoffe ich das denn Daniel Craig sollte noch mindestens 2 Filme machen für meinen Geschmack.


Gruß Mike007
Bond: Erwarten Sie das ich Rede?

Goldfinger: Nein Mr. Bond ich erwarte von Ihnen, dass Sie sterben!!!
Benutzeravatar
Gernot
'M' - ADMINISTRATOR
Beiträge: 5648
Registriert: 29. August 2002 10:46
Wohnort: Vienna, Austria
Kontaktdaten:

24. Februar 2010 16:48

diese aktuelle meldung, dass worthington craig ablösen wird, ist meiner meinung nach frei erfunden. grund für diese neuen meldungen sind - soweit ich das mitbekommen habe - die quoten der wettanbieter, wer denn der nächste bond nach craig sein würde. danach haben sich ein paar journalisten eine schöne story ausgedacht.

das heißt jedoch nicht, dass worthington nicht tatsächlich der nächste bond nach craig werden könnte. broccoli & wilson entschieden sich damals vor CR gegen worthington und für craig, weil ihnen erstgenannter wohl noch etwas zu jung war. daher auch die guten wettquoten für worthington! jetzt, nach terminator und avatar, ist er natürlich groß im hollywood-business und wäre als nächster bond sicherlich eine gute wahl für die produzenten, der auch beim publikum extrem gut ankommen würde.

craig wird aber sicherlich noch zmd. 1 bond machen, ich hoffe auf noch einen weiteren (gerne auch mehr). mehr als insgesamt 4 filme mit craig würden mich aber schon überraschen, wie danielcc schon angemerkt hat, craig möchte mehr als "nur" bond sein und könnte sich relativ schnell eingeengt fühlen und dann das weite suchen... wobei er natürlich genau wusste, worauf er sich eingelassen hat.
Bond... JamesBond.de
Benutzeravatar
RW06
Agent
Beiträge: 1523
Registriert: 11. Juni 2007 14:34
Lieblings-Bondfilm?: Casino Royale (2006)
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig

24. Februar 2010 18:54

Allein weil Bond 23 an QoS anknüpft, muss DC wieder mit machen! ;)
Benutzeravatar
RedGrant
Agent
Beiträge: 45
Registriert: 17. April 2006 10:15
Wohnort: Bielefeld

7. März 2010 05:42

halte ich für blödsinn. warum wird hier eigentlich der brosnan immer als vorbild angeführt??
meiner erinnerung nach hat der nach seinem zweiten bond dauernd rumgezickt von wegen ob er noch einen dreht.

wobei ich ihm weniger künstlerische motive unterstelle sondern vielmehr eitelkeit!
Diamantenfieber (Mr. Wint, Mr. Kidd): "Den Hund hat es mit eingeklemmtem Schwanz zerrissen"
Gesperrt