Re: Titelsong: Neuer Interpret oder "Bewährtes"?

#316
loeweneule hat geschrieben:Adeles Stimme erinnert etwas an die großartige (R.I.P.) Dusty Springfield. (Ältere Herrschaften werden sich vielleicht an sie erinnern.)
Eigentlich müsste jeder Bondfand Dusty Springfield kennen.
Immerhin hat sie den Titelsong zu "Casino Royale" (1967) gesungen: "The Look of Love", komponiert von Burt Bacharach. Übrigens damals für den Oscar als Bester Song nominiert gewesen.
loeweneule hat geschrieben:Wer hat den Song eigentlich komponiert?
Den Song hat Adele selbst komponiert, so wie sie eigentlich alle ihre Songs selbst schreibt, allerdings in Zusammenarbeit mit ihrem Produzenten Paul Epworth.

Re: Titelsong: Neuer Interpret oder "Bewährtes"?

#317
Ich geb mal meinen Senf dazu...
Bin superkritisch aber weiß das man alles erst mal auf sich wirken lassen muss.
So und nun...Der Song ist wirklich super!!!
Gutes Bond feeling, wird bestimmt zum Film passen, und vom Gesamtfeeling echt mal was total Neues!!!
Bin überzeugt!

Grüße 003
Zuletzt geändert von 003 am 7. Oktober 2012 05:11, insgesamt 1-mal geändert.
"Morgen zum Tee, kleine Klingelfee."

Re: Titelsong: Neuer Interpret oder "Bewährtes"?

#320
danielcc hat geschrieben:Ja die Sorge habe ich auch etwas. Alles was man bisher gesehen hat, sieht toll aus und ist sehr klassisch, actionreich, mit deutlich mehr Bezug zur Bondtradition. Hoffe daher, dass das Drehbuch und Mendes nicht die bisherigen Staerken der Craig Aera wieder vernachlaessigen und wir am Ende nur ein besser gefilmtes TWINE bekommen
Wobei wir wissen, dass Bond hier nicht wie in der Bronsan Ära unantastbar wirkt. Craig's Bond wird in SF wieder leiden. Mendes einen Satz aus dem Making Of hat mich da schon beruhigt: Im Laufe des Films fühlt sich immer mehr an als ob die Welt von Bond - vor allem der MI6 - am Ende ist, inklusive Bond selbst. (Kommt im Making Of ab etwa 2,50 Min).

SF verspricht düster zu werden, aber gleichzeitig auch durchaus humorvoll. Beim Humor scheint es aber beim feinen Humor zu bleiben, der sehr zu Craigs Bond passt. Ein holzhammer-Humor (hinsichtlich der Sprüche) wie bei Moore wäre auch nicht zeitgemäß...

TWINE bot in seiner Grundkonzeption einiges herrausragendes. Am Ende stand eben nur ein etwas wirres Endprodukt, das seine Stärken zu wenig nutzte und betonte. Allein die Figur des Renard bot eigentlich den Stoff für einen nahezu perfekten Bösewicht bei charakterlichen Tiefe.
Hoffen wir, dass Silvas Geschichte besser betont wird und wir einen Bösewicht bekommen, der wirklich mehrschichtig wirkt.
"In a Bond film you aren't involved in cinema verite or avant-garde. One is involved in colossal fun."

Terence Young

Re: Titelsong: Neuer Interpret oder "Bewährtes"?

#321
Interessant ist doch, dass SF in vielen Details auf dem aufbaut, was es schon bei Brosnan gab. Das zeigt auch, wie sehr die Brosnan Filme eigentlich gute Ansätze hatten, die man aber nie ausgespielt hat:
TWINE:
- Der Angriff auf MI6 und die Explosion
- Das dunkle Geheimns aus Ms Vergangenheit
- Ein Bösewicht der sich daher am MI6 rächen will

GE:
- Ebenfalls jemand mit MI6 Vergangenheit, der sich rächen will, weil er (oder seine Familie) gelitten hat

DAD:
- Die Folter, man hält ihn für tot
- Bonds Loyalität wird in Frage gestellt
- Bond wird die Lizent entzogen und er wird ausgemustert
"It's been a long time - and finally, here we are"

Re: Titelsong: Neuer Interpret oder "Bewährtes"?

#322
danielcc hat geschrieben:Interessant ist doch, dass SF in vielen Details auf dem aufbaut, was es schon bei Brosnan gab. Das zeigt auch, wie sehr die Brosnan Filme eigentlich gute Ansätze hatten, die man aber nie ausgespielt hat:
TWINE:
- Der Angriff auf MI6 und die Explosion
- Das dunkle Geheimns aus Ms Vergangenheit
- Ein Bösewicht der sich daher am MI6 rächen will

GE:
- Ebenfalls jemand mit MI6 Vergangenheit, der sich rächen will, weil er (oder seine Familie) gelitten hat

DAD:
- Die Folter, man hält ihn für tot
- Bonds Loyalität wird in Frage gestellt
- Bond wird die Lizent entzogen und er wird ausgemustert
Wobei ich finde, dass TWINE und DAD an unterschiedlichen Dingen scheiterten. Bei TWINE scheint man eine tolle Grundidee gehabt zu haben, nur irgendwo zwischen dem Drehbuch schreiben und dem fertigen Film verlor sich das. Bei DAD wiederum scheint es als hätte man die erste und die zweite hälfte des Films von ganz unterschiedlichen Leuten geschrieben und drehen hat lassen.

GE halte ich für superb und den seitens seines Drehbuchs besten Bronsan-Bond.


Soweit Off-Topic.

Es scheinen von Adeles song schon zwei Versionen zu kursieren. In dem oben schon einmal verlinkten Promotionclip mit Szenen aus dem Film fehlen die Chöre am Ende. Könnte dies die Version sein die man in der Titelsequenz hört?

Jedenfalls hört sich diese Version für mich viel viel besser an. Das ganze Finale des Songs klingt für mich auch viel kraftvoller.

Hier nochmal der Clip:


EDIT: Die Spitze der iTunes-Charts konnte Adele schon erringen.
"In a Bond film you aren't involved in cinema verite or avant-garde. One is involved in colossal fun."

Terence Young

Re: Titelsong: Neuer Interpret oder "Bewährtes"?

#323
MX87 hat geschrieben:
EDIT: Die Spitze der iTunes-Charts konnte Adele schon erringen.
Nicht "schon" sondern "bislang noch". Ist doch klar, dass nachdem alle fans monatelang gewartet haben, sofort nach Veröffentlichung sehr viele Leute das Ding runtergeladen haben. Mal sehen wie der SOng in den kommenden Wochen beim normalen Hörer ankommt
"It's been a long time - and finally, here we are"

Re: Titelsong: Neuer Interpret oder "Bewährtes"?

#324
Ich habe mir den Song gerade noch mal angehört und bin wirklich hin und weg von dem Titel. Adele ist eine ausgezeichnete Sängerin und das hat sie mit SF mal wieder unter Beweis gestellt. Der Titel erinnert mich sehr an einige ältere Bondtitelsongs und ist, nach dem für mich sehr schwachen Titelsong zu CR und dem mäßigen Song zu QOS, ein absolutes Highlight. Für mich zählt SF jetzt schon zu einem der besten Titelsongs der Bondära.

LG Mirco
Im Angesicht des Todes, muss der Spion der mich liebte, Leben und Sterben Lassen
007.Mirco

Re: Titelsong: Neuer Interpret oder "Bewährtes"?

#329
danielcc hat geschrieben:
Magnatos hat geschrieben:Gibt es eigentlich gar kein Offizielles Video zum Lied?!
Im Netz findet man immer nur die Karaoke Version! ;)
Ja sowas habe ich auch noch nicht erlebt... Dass die sich nicht schämen sowas zu veröffentlichen. Aber für gute Chartplatzierungen scheint es ja zu reichen :-)
Kommt hoff ich doch noch :)
"In a Bond film you aren't involved in cinema verite or avant-garde. One is involved in colossal fun."

Terence Young

Re: Titelsong: Neuer Interpret oder "Bewährtes"?

#330
MX87 hat geschrieben:
danielcc hat geschrieben:
Magnatos hat geschrieben:Gibt es eigentlich gar kein Offizielles Video zum Lied?!
Im Netz findet man immer nur die Karaoke Version! ;)
Ja sowas habe ich auch noch nicht erlebt... Dass die sich nicht schämen sowas zu veröffentlichen. Aber für gute Chartplatzierungen scheint es ja zu reichen :-)
Kommt hoff ich doch noch :)
bestimmt nach der Filmpremiere... wundern würds mich nicht...
"It's been a long time - and finally, here we are"
cron