Re: Interviews mit der Cast und Crew von Skyfall

#31
Naomi Harris verrät, dass die Rasierszene deutlich geschnitten (hihi) wurde... Eigentlich wäre sie länger gelaufen und daraus wäre dann klar geworden, dass die beiden NICHT miteinander ins Bett gehen.

Schade, jede Szene mit den beiden ist so toll, da hätte ich gerne mehr von gesehen....

http://www.mi6-hq.com/news/index.php?it ... m=facebook
"It's been a long time - and finally, here we are"

Re: Interviews mit der Cast und Crew von Skyfall

#32
danielcc hat geschrieben:Naomi Harris verrät, dass die Rasierszene deutlich geschnitten (hihi) wurde... Eigentlich wäre sie länger gelaufen und daraus wäre dann klar geworden, dass die beiden NICHT miteinander ins Bett gehen.

Schade, jede Szene mit den beiden ist so toll, da hätte ich gerne mehr von gesehen....

http://www.mi6-hq.com/news/index.php?it ... m=facebook

finde ich persönlich aber gerade gut so.
die szene an sich war auch in der gekürzten version gut inszenierte erotik pur.
und schlussendlich blieb es jedem seiner fanatsie überlassen zu rätseln, ob die nun miteinander oder nicht.

Re: Interviews mit der Cast und Crew von Skyfall

#35
das wusste ich gar nicht:
JBIFC hat geschrieben:When he was asked whether the film’s finale was always going to be at the Skyfall estate, Wade said the idea for the house came very late in the day: ‘The original third act – which was in place for a year or more – was in a European city. And it didn’t have any resonance. And when we had the idea of Bond taking M to the home where he spent his unhappy childhood, it suddenly made sense. Everything clicked into place’.
Bond... JamesBond.de

Re: Interviews mit der Cast und Crew von Skyfall

#37
Naja, das muss aber sehr früh im Entwicklungsstadium gewesen sein, schließlich gab es schon früh Gerüchte über die Locationssuche in Schottland, dann der Bau des Anwesens... Also ich glaube, hier spricht Wade von einer sehr frühen Fassung bzw. Idee.
Aber schon komisch. Wirkt irgendwie planlos, denn im fertigen Film wirkt es ja so, als sei die Backstory zu Bond, und auch das "Eltern-Thema" integraler Bestandteil des Films. Dass man sowas dann erst später einbaut...
"It's been a long time - and finally, here we are"

Re: Interviews mit der Cast und Crew von Skyfall

#39
Diese Aussage von Purwis macht wenig Sinn, denn dann ergebe der Titel der Films keinen Sinn, die Befragung durch den Psychologen, dem entsprechend auch nicht der Hinweis darauf durch Silva. Letztlich macht dann vieles in Skyfall keinen Sinn, denn das Thema des nicht überwundenen Traumas aus der Kindheit spielt ja schon hier und da eine Rolle, wenn auch nicht überdeutlich. Außerdem spielt das Motiv "Eltern" ja im Finale eine Rolle, mit M als Mutterfigur für Bond und Silva.
Wo da etwas nicht integriert sein soll, verstehe ich nicht.

Sicher ist das Finale ein sehr starker stilistischer Kontrast zum Rest des Films und zur restlichen Filmreihe auch. Aber in Bezug auf die Themen von SF macht das so Sinn
"It's been a long time - and finally, here we are"
cron