Re: Box Office und Zuschauerzahl

#46
Natürlich ist das billig, natürlich ist das MTV-Style... aber eben auch deshalb erfolgreich. Jugendliche wollen keine stilvollen Filme, die vollen die volle Actiondröhnung und die bekommen sie von Furious 7 eben. Ich find die Reihe auch längst nicht überragend, aber was jungen Zuschauern daran gefällt, ist doch unübersehbar.
Prejudice always obscures the truth.

Re: Box Office und Zuschauerzahl

#47
Casino Hille hat geschrieben:Natürlich ist das billig, natürlich ist das MTV-Style... aber eben auch deshalb erfolgreich. Jugendliche wollen keine stilvollen Filme, die vollen die volle Actiondröhnung und die bekommen sie von Furious 7 eben. Ich find die Reihe auch längst nicht überragend, aber was jungen Zuschauern daran gefällt, ist doch unübersehbar.
Hast schon recht.
Mein 16-jähriges Ich hätte es auch toll gefunden.

Aber die Dollar-Milliarde dürfte eigentlich nicht nur mit dem Teenie-Publikum möglich sein.
Meine Befürchtung ist, dass nicht nur Jugendliche, sondern auch ein Großteil des restlichen Publikums (sagen wir mal von 21 bis 41) von diesem Style angetan ist. Und ich gebe ja zu: es ist immerhin ein Style, der gradlinig durchgezogen wird. Das ist schonmal die Grundvoraussetzung, dass ein Film funktioniert. Aber mehr als diesen "Style" sehe ich in dem Streifen eben nicht.

Daher denke ich, wird er auch anders als "Casino Royale" oder "Skyfall" in 20 Jahren nicht mehr von der nächsten Generation neu entdeckt werden, sondern dann altbacken wirken so wie die "Cannonball"-Filme aus den 80ern heute sehr "staubig" aussehen.

Ich finde, man sieht es vielen Filmen schon beim ersten Sehen an, ob sie den Test der Zeit überstehen werden oder nicht. Und FF7 gehört zu 100% zu den Filmen, die extrem schnell altern werden. Da bin ich mir sicher.

Re: Box Office und Zuschauerzahl

#49
Invincible1958 hat geschrieben:Und ich gebe ja zu: es ist immerhin ein Style, der gradlinig durchgezogen wird.Aber mehr als diesen "Style" sehe ich in dem Streifen eben nicht.
Das ist im Einheitsbrei Hollywoods heutzutage immerhin etwas. Wenn sie sich jetzt noch diese blöde Familienthematik und die totalen Over-the-top-Einlagen schenken würden, könnte man die Filme zumindest als Style over Substance Kino entspannt gucken. (Teil 5 hat das sehr gut hinbekommen.)
Prejudice always obscures the truth.

Re: Box Office und Zuschauerzahl

#50
Casino Hille hat geschrieben:Das ist im Einheitsbrei Hollywoods heutzutage immerhin etwas.
Wenn ich zwei Beispiele für einen Hollywood-Einheitsbrei nennen müsste, dann wären das Transformers und Fast&Furious. ;-)
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Box Office und Zuschauerzahl

#54
Samedi hat geschrieben:
danielcc hat geschrieben:Wahnsinn.... warum ist Star Wars so weit abgeschlagen?
http://www.imdb.com/search/title?at=0&s ... =2015,2015
Bei den Filmen, die da auftauchen, ist die Liste aber nicht gerade repräsentativ. :roll:
Das verstehe ich nicht. Stimmen bei der imdb nicht Millionen von Menschen ab? Warum sollte die Liste dann nicht repräsentativ sein?
Prejudice always obscures the truth.

Re: Box Office und Zuschauerzahl

#55
danielcc hat geschrieben:Wahnsinn.... warum ist Star Wars so weit abgeschlagen?
http://www.imdb.com/search/title?at=0&s ... =2015,2015
In dieser Liste geht es doch nur darum welche Filmseite in der letzten Woche am häufigsten angeklickt wurde.

Und neue Star Wars News gab es jetzt grad nicht.
Wenn demnächst der neue Trailer kommt, dann wird Star Wars auf Platz 1 der Liste stehen.

"SPECTRE" stand nach dem 4. Dezember auch schonmal auf Platz 3, und fiel dann bis auf Platz 22 oder so runter, und erst jetzt nach dem ersten Teaser ging es wieder hoch.
Wie gesagt: da wird nur gemessen wieviel Traffic auf einer Filmseite in der letzten Woche war. Das kann nächste Woche schon wieder anders aussehen.
Zuletzt geändert von Invincible1958 am 8. April 2015 23:33, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Box Office und Zuschauerzahl

#57
Invincible1958 hat geschrieben:
danielcc hat geschrieben:Wahnsinn.... warum ist Star Wars so weit abgeschlagen?
http://www.imdb.com/search/title?at=0&s ... =2015,2015
In dieser Liste geht es doch nur darum welche Filmseite in der letzten Woche am häufigsten angeklickt wurde.

Und neue Star Wars News gab es jetzt grad nicht.
Wenn demnächst der neue Trailer kommt, dann wird Star Wars auf Platz 1 der Liste stehen.

"SPECTRE" stand nach dem 4. Dezember auch schonmal auf Platz 3, und fiel dann bis auf Platz 22 oder so runter, und erst jetzt nach dem ersten Teaser ging es wieder hoch.
Wie gesagt: da wird nur gemessen wieviel Traffic auf einer Filmseite in der letzten Woche war. Das kann nächste Woche schon wieder anders aussehen.
Dann macht das Sinn und ich bin wieder beruhigt. :D
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Box Office und Zuschauerzahl

#58
Furious 7 hat heute die Milliarde geknackt. Vor allem in China (da purzeln sämtliche Rekorde) und USA wird SPECTRE nicht mithalten können.
Mittlerweile glaub ich dass SPECTRE weniger einspielt als Furious 7, damit hätt ich nicht gerechnet, aber mal schauen. 2012 hätte auch keiner gedacht dass Skyfall mehr einspielt als "The Dark Knight Rises" oder "Der Hobbit"

Re: Box Office und Zuschauerzahl

#59
Berni hat geschrieben:Furious 7 hat heute die Milliarde geknackt. Vor allem in China (da purzeln sämtliche Rekorde) und USA wird SPECTRE nicht mithalten können.
Mittlerweile glaub ich dass SPECTRE weniger einspielt als Furious 7, damit hätt ich nicht gerechnet, aber mal schauen. 2012 hätte auch keiner gedacht dass Skyfall mehr einspielt als "The Dark Knight Rises" oder "Der Hobbit"
Erstmal abwarten. Schon SF hat "die Milliarde geknackt" und für SPECTRE gibt es noch eine schöne "Cherry on top". 8)
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."