Re: Deutschland-Premiere von Keine Zeit zu Sterben

#55
Berni hat geschrieben:
27. Februar 2020 10:56
JackTheBulldog hat geschrieben:
27. Februar 2020 10:45
Die Angst vor Corona geht eben um
Ja und daran sind die Medien nicht ganz unbeteiligt, mir ist das viel zu viel Panikmache
Herr Spahn berichtet von einer beginnenden Epidemie. In China wurden als Vorsichtsmaßnahme Großveranstaltungen abgesagt, der öffentliche Nahverkehr eingestellt, öffentliche Einrichtungen (auch Kinos!) geschlossen, etc.

Wie sich das in den nächsten Wochen in Deutschland weiterentwickelt, kann noch niemand vorhersagen. Aber wenn Behörden die Teilnehmer einer ganzen Karnevalsveranstaltung unter Quarantäne stellen, Schulen und Kindergärten schließen, kann man das gerne als "Panikmache" sehen. Aber es ist einfach Fakt.

Und selbst wenn der weitere Verlauf milder ist, als befürchtet, wird es einige Menschen davon abhalten ins Kino zu gehen.

Habe mir für den 2. April um 17 Uhr eine Karte gesichert.
Vorfreude ist die schönste Freude

#Marburg2020

Though this be madness, yet there is method in’t
William Shakespeare, Hamlet

Re: Deutschland-Premiere von Keine Zeit zu Sterben

#59
Ich bin in der Mitternachtspreview um 0:07 Uhr.

Danach geht es noch einmal Freitag Abend in der OV und einen Tag später mit meinem Bruder in den Film.
"Weiter rechts, weiter rechts ! ..... "
Spoiler
Show
Filmzähler Sammlung iHaveCNit/HCN007:
Stand: 22.12.2018

Spezielle Interessen: 42 DVDS (Musik, Wrestling, sonstiges)
Serienboxen (8 BD / 69 DVD)
DVD: 782 Filme
BD: 498 Filme
Gesamt-Filme: 1280 Filme