Re: Vorstellung für User: Anonym oder enttarnt (wie ihr wollt)

#1436
craigistheman hat geschrieben:
15. Dezember 2019 23:03
Wieso ist NickRivers jetzt DukeDuck?
Ja
craigistheman hat geschrieben:
15. Dezember 2019 23:03
Wurde sein altes Konto gelöscht?
Ja
craigistheman hat geschrieben:
15. Dezember 2019 23:03
War nicht sonderlich effizient wenn er jetzt unter neuem Pseudonymen sein Unwesen treibt... ^^
Bisher gab es aus der Community keine weiteren Beschwerden sondern sogar die Anmerkung, dass er sich bis jetzt relativ gut zusammenreisst.
We'll always have Marburg

Re: Vorstellung für User: Anonym oder enttarnt (wie ihr wollt)

#1437
GoldenProjectile hat geschrieben:
15. Dezember 2019 23:09
Bisher gab es aus der Community keine weiteren Beschwerden sondern sogar die Anmerkung, dass er sich bis jetzt relativ gut zusammenreisst.
:D Danke. Da ich nie im Marvel-Thread unterwegs bin, habe ich von der Sache nichts mitbekommen. Nur war ich etwas verwundert keine Beiträge von Nick mehr zu sehen, schließlich zählte er ja - ob man es glaubt oder nicht, zu den aktivsten User hier.
Nun denn, hoffen wir mal, dass er sich in der Zwischenzeit beruhigt hat!

Re: Vorstellung für User: Anonym oder enttarnt (wie ihr wollt)

#1438
GoldenProjectile hat geschrieben:
24. November 2019 16:32
Casino Hille hat geschrieben:
23. November 2019 11:53
Mit mir machst du nie irgendwelche Ausflüge... :cry: :(

Gez.
Dein Mod des gebrochenen Herzens...
Ach komm. :) Habe ich dich nicht schon zigmal nach Marburg, Bern, Hamburg oder sonst wohin eingeladen bzw. einladen wollen?

Gez.
Dein Mod des guten Gewissens
Jo, bin dazu immer offen und bereit!
"Lasst mich mit Eurer Meinung in Ruhe. Ich diskutiere nur Fakten, die ich selber als solche definiere."

Re: Vorstellung für User: Anonym oder enttarnt (wie ihr wollt)

#1439
Ich mag mich auch mal kurz vorstellen.

MARVEL (wegen der Comics, von früher, nicht wegen der Filme) aus Hannover, Jahrgang '78.

Bin Bondfan seit ich ca. 5 bin. Hab damals Papas Video-Sammlung auf der Suche nach einem "Cowboyfilm" durchsucht und zufällig Goldfinger gefunden. Da war es um mich geschehen. Wie cool der Typ war, wie cool das Auto... und der Schurke.
Vor dem Anfang von Feuerball hatte ich damals noch Angst. Als die anfängliche Tauchsession von Largo und der Bombenklau überstanden war, wurde es mein zweiter Bond. Ab da wird es schwammig.

Mein erster Bond im Kino war GoldenEye.

Meine Top-Liste würe etwa so aussehen:
GF (Mein erster und immer noch mein Liebster)
GE (Mein erster im Kino und der letzte der sich nach "klassischem" Bond anfühlt)
LTK (Weil Dalton cool ist und der Film so anders)
FRWL (Weil ich ihn als Kind langweilig fand, er aber am ehesten ein klassischer Spionage-Thriller ist)
FYEO (Weils endlich mal ein erdiger mit Moore ist)

Erwähnenswert: TB, AVTAK (der mit Dalton wohl mein Liebster Bond wäre), TLD, CR
www.ewiggestern.de (der Retro-Podcast)