Welcher Bond-Zweitsong gefällt euch?

Underneath The Mango Tree (Dr. No)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 5 (8%)
Three Blind Mice (Dr. No)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 2 (3%)
Mr. Kiss Kiss Bang Bang (Feuerball)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 9 (15%)
Do You Know How Christmas Trees are Grown? (OHMSS) (Keine Stimmen)
Wovon träumt ein Weihnachtsbaum im Mai? (OHMSS - DE)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 4 (7%)
Making It All Last Night (FYEO)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1 (2%)
Une chanson d'amour (NSNA)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1 (2%)
If There Was A Man (TLD)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 7 (12%)
Where Has Every Body Gone (TLD)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 8 (13%)
If You Asked Me To (LTK)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 5 (8%)
Wedding party (LTK) (Keine Stimmen)
Dirty Love (LTK) (Keine Stimmen)
The Experience of Love (GE) (Keine Stimmen)
Surrender (TND)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 18 (30%)
Only Myself To Blame (TWINE) (Keine Stimmen)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 60

Re: Welcher ist der beste zweite Bond Song

#17
Henrik hat geschrieben:
17. Oktober 2018 15:02
wenn man jetzt unbedingt einen Titelsong von DN ausmachen will, dann gehört das Bond-Theme für mich eher zur Gunbarrel-Sequenz als zur TS
Henrik, das ist wie Physik. Es gilt: Song = Gesang. Da gibt es gar nix zu diskutieren. Im Bondtheme wird nicht gesungen. Es ist ein Instrumentalstück, aber kein Lied, kein Song. Beethoven und Mozart werden heute auch nicht als Songwriter bezeichnet.
Prejudice always obscures the truth.

Re: Welcher ist der beste zweite Bond Song

#18
"Three Blind Mice" ist aber sehr wohl ein Song und eben der erste aus DN, weshalb er nach deiner Logik auch nicht hierher gehören würde.

Die Intention von Marseille77 war aber wohl eher, hier über die Songs zu diskutieren, die nicht während der (kompletten) Titelsequenz laufen und daher auch über "Three Blind Mice" und "We have all the time in the world".
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Welcher ist der beste zweite Bond Song

#19
Jetzt bin ich aber etwas verwirrt. Hille, siehst du jetzt "Three Blind Mice" als Titelsong?

Wenn du dich an dem Begriff Titelsong störst, dann können wir das auch anders bezeichnen, Titelmusik beispielsweise. Als Titelmusik kommt für mich bei OHMSS deutlich eher das OHMSS-Theme von Barry infrage als z.B. We have all the time in the world.

Außerdem macht es das auch schwer unterscheidbar, welcher Song nun als zweiter Bondsong in diese Umfrage gehört. "We Have All The Time In The world" läuft mitten im Film, nichts was ihn als ersten und einzigen Bondsong von OHMSS deklarieren könnte. Anders ist es mir dem Christmas-Tree-Song doch auch nicht, ausser, dass er zur Story gehört.
Etwas anderes wäre es, wenn "We Have All the Time In the world" im Anspann laufen würde. Aber da läuft nur das Bond-Theme.
"Whoever she was, it must have scared the living daylights out of her."

Re: Welcher ist der beste zweite Bond Song

#22
Henrik hat geschrieben:
20. Oktober 2018 09:35
Gibt es eigentlich noch mehr Songs, die in einer Synchronversion auch übersetzt wurden (sofern man das so sagen kann, zumindest die Melodie ist gleich), oder ist die deutsche Version da eine Ausnahme?
Ja, gibt es:





Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Welcher ist der beste zweite Bond Song

#23
Dieser Songs war ich mir bewusst, es ist aber dennoch gut, dass du das gepostet hast, da ich die noch nie bewusst gehört habe.

So habe ich die Frage aber nicht gemeint. Meine Frage ging eher in die Richtung, ob in anderen Synchronversionen von OHMSS, z.B. in der französischen Version (OHMSS wurde doch in französisch synchronisiert, oder?), auch ein französischer Song gespielt wird, oder ob da der Nina-Song gespielt wird. Anders gesagt: Ist "Wovon träumt ein Weihnachtsbaum im Mai" eine deutsche Ausnahme?
"Whoever she was, it must have scared the living daylights out of her."

Re: Welcher ist der beste zweite Bond Song

#24
Henrik hat geschrieben:
20. Oktober 2018 15:02
Meine Frage ging eher in die Richtung, ob in anderen Synchronversionen von OHMSS, z.B. in der französischen Version (OHMSS wurde doch in französisch synchronisiert, oder?), auch ein französischer Song gespielt wird, oder ob da der Nina-Song gespielt wird.
Da bin ich mir nicht sicher, aber es gibt immerhin diese Aufnahme:

Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Welcher ist der beste zweite Bond Song

#25
Das ist schon mal etwas.

Mit den "zweiten" Songs habe ich mich bisher nicht so sehr beschäftigt. Deshalb noch einige Dinge, die mich interessieren. Mr. Kiss Kiss Bang Bang taucht in TB doch nur als Instrumentalversion auf, oder? Und was wat es mit diesen Versionen (Shirley Bassey!!) auf sich?


"Whoever she was, it must have scared the living daylights out of her."

Re: Welcher ist der beste zweite Bond Song

#26
Soweit mir bekannt, war der Song von Dionne Warwick für den Film vorgesehen. Die Version von Shirley Bassey ist glaub ich nur ein Cover.

Ansonsten gibt es für TB natürlich noch diesen Song:

Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Welcher ist der beste zweite Bond Song

#28
Samedi hat geschrieben:
1. April 2020 13:25
Henrik hat geschrieben:
1. April 2020 07:40
Gibt es hier eigentlich einen Tread zu den "alternativen" Titelsongs (The world is not enough - Straw; Quantum of solace - Shirley Bassey, etc.)?
Ich dachte eigentlich schon.

Hier kann man vermutlich am besten darüber diskutieren:

https://www.jamesbond.de/forum/viewtopi ... =36&t=5134
Dann mache ich mal hier weiter. Falls es doch einen besseren Thread gibt, müsste das ein Mod verschieben. Ansonsten sollte man vielleicht doch einen neuen Thread aufmachen.

Thunderball - Jonny Cash:
Ich bin nicht der größte Country-Fan. Der Song ist ganz nett, bleibt aber eindeutig hinter dem Tom Jones-Song .
Schade finde ich es hingegen, dass Mr Kiss Kiss Bang Bang von Dionne Warwick oder Shirley Bassey nicht im Film verwendet wurde, bzw. nur die Instrumental-Version.

The man with the golden gun - Alice Cooper:
Nicht mein Fall. Irgendwie langweilig. Da hat man sich für einen flotteren, besseren Song entschieden.

The GoldenEye - Ace of Base:
Ich bin nicht der größte Tina Turner-Fan und da ist es kein Wunder, dass mir dieser Song besser gefällt.

The World is not enough - Straw: O ja. So muss en Bond-Song klingen. Schön flott, nicht langweilig, der hätte absolut das Potential gehabt, der Titelsong gehabt zu werden. Allerdings bin ich auch großer Fan von dem Garbage-Song.

Quantum of Solace - Shirley Bassey: Bassey hat dreimal bewiesen, dass sie Bond kann, warum also kein viertes mal? Auf jeden Fall besser als dieses Öde Duett, auch wenn ich White und Keys eigentlich mag.

Forever - I Am All Yours - Eva Almér: Das wird ja immer besser. Den Song hätte ich dem "echten" Titelsong auf jeden Fall vorgezogen. Besonders ärgerlich, dass man ihn nicht verwendet hat, wird es mit Blick darauf, dass er sogar Dialoge aus CR aufgreift.

Back Again - Will Oliver & Scott Fletcher: Tja, der setzt nochmal einen drauf.

Spectre - Radiohead: langweilig

Wahrscheinlich gibt es noch viele Songs, die ich noch gar nicht kenne.


Edit: Da ich gerade die Umfrage zum besten "zweiten" Song lese, wiederhole ich nochmal meine Frage aus dem TWINE-Thread? Oder kennt den niemand?
Henrik hat geschrieben:
29. März 2020 09:16
Was hat es eigentlich mit dem Song ''Only My Self To Blame'' von Scott Walker auf sich? Ich lese davon zwar häufiger im Zusammenhang mit TWINE, der sagt mir aber gar nichts :?
(https://www.jamesbond.de/forum/viewtopi ... &start=825)
Zuletzt geändert von Henrik am 2. April 2020 15:16, insgesamt 2-mal geändert.
"Whoever she was, it must have scared the living daylights out of her."

Re: Welcher ist der beste zweite Bond Song

#29
Henrik hat geschrieben:
1. April 2020 18:17
Dann mache ich mal hier weiter. Falls es doch einen besseren Thread gibt, müsste das ein Mod verschieben.
Passt schon, ich bin immer dafür, Threads zu sparen. Und die Diskussionen überlappen sich ja, ob jetzt TND vs Surrender oder Tom Jones vs Johnny Cash diskutiert wird, das haut ja in die gleiche Kerbe. Ich hab jetzt mal den Threadtitel angepasst.
We'll always have Marburg