Re: Die Zukunft des James Bond Franchises

#841
MARVEL hat geschrieben:
1. Juli 2020 12:48
Spannender fände ich die Frage, wen aus dem Video ihr euch vorstellen könntet. ;)
Die kann ich dir auch recht flink beantworten: Niemanden. :wink:

Wobei... Erwähnt er Duane Henry? Den fänd ich gut. Da Idris Elba langsam zu alt wird, muss ich ja nun wen anderes pushen…
Prejudice always obscures the truth.

Re: Die Zukunft des James Bond Franchises

#842
Ja, erwähnt er.
Einen schwarzen Bond kann ich mir im Moment aber weiterhin nicht vorstellen. Ich weiß, ist vielleicht kacke von mir, aber da bin ich zu festgefahren.
Wobei ich auch einen Film mit eine schwarzen Bond schauen würde. Da habe ich mich schon weiterentwickelt. ;)
www.ewiggestern.de (der Retro-Podcast)

Re: Die Zukunft des James Bond Franchises

#843
Och, mir geht's eigentlich nur darum, dass ich die hübschen Diskussionen so mag, wenn man Idris Elba vorschlägt. Aber da es gegen den mittlerweile noch andere Argumente gibt, muss ich mein Kandidatenfeld eben expandieren. Das sind die kleinen Herausforderungen, die der Alltag so bietet.

Die restlichen Kameraden im Video sind entweder Charisma-los oder absolut undenkbar als Bond. Henry Cavill, Tom Hiddleston und Konsorten werden es nie machen, die Illusion kann man getrost aufgeben.
Prejudice always obscures the truth.

Re: Die Zukunft des James Bond Franchises

#844
Also willst Du nur trollen. ;)

Ob die anderen kein Charisma haben mag ich anhand eines Bildes nicht beurteilen. :P

Cavill und Hiddelston sehe ich auch nicht als Bond. Aber weniger weil DIE es nicht wollen, sondern eher weil EON so bekannte Namen nicht nehmen wird.
www.ewiggestern.de (der Retro-Podcast)

Re: Die Zukunft des James Bond Franchises

#850
Für Gwylym Lee spricht alles außer seinem blöden Namen.

Und für beide gilt: besser zu jung als zu klein.

Nein, also Tom Hughes schlage ich seit 4 Jahren hier im Forum vor. Ist und bleibt mein Favorit.
Don‘t you bet that you‘ll ever escape me
Once I put my sights on you
Got a licence to kill
And you know I‘m going straight for your heart

Re: Die Zukunft des James Bond Franchises

#853
Samedi hat geschrieben:
5. Juli 2020 21:35
Revoked hat geschrieben:
5. Juli 2020 15:31
Für Gwylym Lee spricht alles außer seinem blöden Namen.
Also wenn Lazenby Bond werden konnte, dann kann der Name kein Problem sein. :mrgreen:
Wo er recht hat, hat er recht...!

Bis auf Brosnan waren es Schauspieler, die keiner vorher auf dem Zettel hatte. Zumindest vor der Zeit der sozialen Medien. Aber für mich ausgemachte Sache, es ist einer aus dem Common Wealth.