Merchandising in QOS

#1
Eine kurze Liste, welche Produkte und Werbepartner mir in QOS aufgefallen sind. Wer noch mehr weis, bitte ergänzen.

-Sony (Bond´s Handy)
-Omega (Uhr)
-Coca Cola Zero (stand auf dem Buffettisch bei Greene´s Party)
-Smirnoff Wodka (an der Bar im Flugzeug)
-diverse Autos (Ka, Aston Martin, Landrover...)

#2
- Tom Ford (Kleidung)
- Ocean Sky (Privat-Jet) http://www.oceansky.com/
- Tosca (?)
- zu den Autos: Ford, Land Rover, Aston Martin, Alfa Romeo, Jaguar, Volvo
- Levi's (Hose)
- Heineken (als er mit Leiter in der Kneipe ist)
- Walther (PPK)


.Omega.
Bond... James Bond

#4
danielcc hat geschrieben:ich fand merchandising (bzw. product placement) lange nicht so dezent beo bond wie in QOS.
Dem kann ich nur zustimmen, war eigentlich recht angenehm. Ich fand nur die verschiedenen Fords ein wenig zu viel.

Folgende Dinge wurden glaube ich noch nicht aufgezählt:

- der ZERO Halliburton Koffer
- das Masters of Defense Harkins Triton Messer
http://www.universal-exports.jimdo.com

#7
Vorher hatte er auf jeden Faqll Fairburn & Sykes... aber in QoS sieht das Messer auch anders aus, deswegen kann es kein fairbunr sein, glaub ich zumindest :D

- Jasper Conran (Camille's Outfit bei der Boot Chase)
- ZERO Halliburton (Koffer von Mr.Slate) [seh grad, dass das Universal Exports schon geschrieben hat]

;)

.Omega.
Bond... James Bond

#8
Könnten hier nicht auch die Drehorte genannt werden? Oder wer von Euch, die als Statisten nach Bregenz gefahren sind, kannten diesen Ort vor QoS?

In diesem Sinne und bis neulich
001
Bild

#9
die aufzählung wird müßig. schließlich ist jedes einzelne ausstattungsdetail, kleidungen, unterwäsche, make up, getränke... einfach alles was in so nem film vorkommt ein markenprodukt. aber wen zum teufel interessiert (oder wer merkt überhaupt) welches messer bond da benutzt???

weiß jemand auch welche kugeln für die einschüsse in das flugzeug benutzt wurden;-)

ne ehrlich, sony und ford hab ich ja noch bemerkt aber darüber hinaus gehts schon ins philosophische.

übrigend fand ich auch ford im grunde nicht unangenehm, da es ja viel logischer ist verschiedene autos zu fahren als überall auf der welt den aston martin zur verfügung zu haben. nur der KA war etwas albern in der umgebung
"It's been a long time - and finally, here we are"

#10
@ 001

Mir war Bregenz schon davor ein Begriff. Es hängt auch damit zusammen, weil ich mich nebenbei für klassische Musik interessiere oder von Reisen nach Österreich.

Es war natürlich daher ein zusätzliches Erlebnis, als man die Opernbühne im Film sah und Teile von Tosca hörte.
Bei dem Computerspiel kann man sogar sehen, wie das Auge bewegt wird (wie interessant :) ) und währenddessen verschiedene Passagen aus der Oper Tosca zum Besten gegeben werden, solange der Spielabschnitt (Level) andauert.

@ danielcc

Es ist klar, was Du meinst. Bondfilme (es gab diesbezüglich mal ein anderes Thema) sind natürlich ziemlich kommerzialisiert. Liest man die Bondbücher auf Englisch, so werden dort zahlreiche Markennamen genannt, die sogar in der deutschen Übersetzung stellenweise entfernt wurden.

Es ist daher nachvollziehbar, dass es zwar wichtigeres gibt und es unverständlicher erscheinen mag, nach dem kleinsten Dolchstoch zu fragen, wessen Markenname wohl dahinter stecken möge. Dennoch, es ist, zumindest für einen kleinen Kreis, bestimmt brennend interessant.

Ciao,
GE
Film: "Die Hälfte von allem ist Glück, James. Und die andere Hälfte? Schicksal." (006/Alec Travelyan und James Bond 007, aus: "GoldenEye", 1995)
Roman: "Wen die Götter vernichten wollen, den liefern sie zuerst der Langeweile aus." (007 in: "Liebesgrüße aus Moskau", 1957)

#11
Reisen nach Österreich würden mich auch interessieren! Besonders um mit mein Bike ein paar Touren abzuklappern....

In diesem Sinne und bis neulich
001
Bild

#12
001 hat geschrieben:Reisen nach Österreich würden mich auch interessieren! Besonders um mit mein Bike ein paar Touren abzuklappern....

In diesem Sinne und bis neulich
001
Dass man in Österreich sehr gut Biken kann, kann ich von eigenen Eindrücken (allerdings ohne Bike :) ) und von einem Kollegen aus Österreich bestätigen, der viel mit dem Fahrrad aus Trainingszwecken unterwegs ist.

Die Landschaft ist dort wirklch herrlich und selbst auf dem Land, gefallen mir die anders gestalteten Häuser, eingerahmt in die mächtige Berglandschaft, sehr gut.

So etwas trifft man sogar bei einer Stadt an. Wenn Du nach Innsbruck fahren würdest (übrigens eine Partnerstadt Freiburgs), könnest Du den verblüffenden Eindruck wahrnehmen, wie es ist, wenn die Berge eine Stadt quasi einrahmen / umschließen. Steht man bspw. am Goldenen Dachl, erheben sich die Bergmassive über die Dächer der Häuser hinweg. Ein schönes und unvergessenes Bild.

Eine Reise nach Österreich lohnt sich, nicht nur für einen Herrn Bond ;)

Ciao,
GE
Film: "Die Hälfte von allem ist Glück, James. Und die andere Hälfte? Schicksal." (006/Alec Travelyan und James Bond 007, aus: "GoldenEye", 1995)
Roman: "Wen die Götter vernichten wollen, den liefern sie zuerst der Langeweile aus." (007 in: "Liebesgrüße aus Moskau", 1957)

#13
Joar....

Und ich möchte nicht wissen, wie teuer der Transport des Bikes vom Rheinland nach Österreich ist... :?

In diesem Sinne und bis neulich
001
Bild

#14
danielcc hat geschrieben:die aufzählung wird müßig. schließlich ist jedes einzelne ausstattungsdetail, kleidungen, unterwäsche, make up, getränke... einfach alles was in so nem film vorkommt ein markenprodukt. aber wen zum teufel interessiert (oder wer merkt überhaupt) welches messer bond da benutzt???

weiß jemand auch welche kugeln für die einschüsse in das flugzeug benutzt wurden;-)
Oh..´tschuldigung, dass dieses Thema nicht Deinen Interessen entspricht. :roll: Mir ging es um aktives Productplacement und nicht um jeden einzelnen Lippenstift, der für die Statisten in Bregenz benutzt wurde.