Forentreffen November 2020 in München

#1
Wie gewünscht, eröffne ich hier einen Thread für das Forentreffen 2020 in München.

Welchen Termin wollen wir dafür anpeilen?
Zuletzt geändert von Samedi am 12. März 2020 16:09, insgesamt 1-mal geändert.
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Forentreffen 2020 in München

#2
Samedi hat geschrieben:
23. Oktober 2019 12:10
Wie gewünscht, eröffne ich hier einen Thread für das Forentreffen 2020 in München.

Welchen Termin wollen wir dafür anpeilen?
Wie gesagt, Termin ein bis zwei Wochen nach Kinostart von NTTD würde sich anbieten, dann könnte man (evtl. Nachmittagsvorstellung) einen gemeinsamen Kinobesuch einplanen und dann bayrische Spezialitäten zu sich nehmen.
Vorfreude ist die schönste Freude

#Marburg2020

Though this be madness, yet there is method in’t
William Shakespeare, Hamlet

Re: Forentreffen 2020 in München

#4
Hallo, ich melde mich hier auch einmal. München wäre grundsätzlich auch für mich aus Wien relativ gut erreichbar, ich würde aber auch eher einen späteren Termin vorschlagen (NTTD sollte halt noch im Kino laufen), da ich Ende März/Anfang April in London sein werde... ;) da ich im April/Mai aber noch einige unbestätigte Termine eingeplant habe, bin ich noch mit Vorbehalt dabei.
Bond... JamesBond.de

Re: Forentreffen 2020 in München

#8
Ich werde im ersten Quartal womöglich passen müssen, da es mit der Arbeit und anderen Projekten gar nicht passt. Die Chancen sind echt sehr gering, auch wenn ich tierisch Lust hätte, einen weiteren Bond mit der Gruppe zu schauen.

Für Kassel, Dortmund, Hannover, Marburg, Köln, Werne oder so wäre ich aber zu haben. Finanziell und vom Zeitaufwand einfacher für mich.

Über den April/Mai hinaus könnte das Ganze anders aussehen.

Re: Forentreffen 2020 in München

#11
Ich finde es kurz nach der Heimkehr und im Rausch der Gefühle des noch nachklingenden Marburg-Treffens noch viel zu früh, mir da wirklich Gedanken zu machen.

Gerade jetzt wo noch alles so frisch ist finde ich es gar nicht so abwegig, mir ein südliches Treffen mit Kinobesuch im Frühling und das nächste Kapitel der "Chroniken von Marburg" im Herbst vorzustellen. Also quasi eine Releaseparty zu NTTD und später den "obligatorischen" Gruppenausflug. Offen für alle sollten und würden natürlich beide sein, aber ich sehe irgendwie gerade mehr Pläne für den Süden von neuen Leuten während der harte Marburger-Kern jederzeit bereit wäre, seine Tradition zu wiederholen. Von daher sehe ich noch einen Vorteil für Marburg, weil sich da die Leute kennen, die Struktur bewährt ist und die geografische Lage von Hessen sinnvoll ist. Die "Südler" müssten die Idee auch noch anpacken und umsetzen, dann kann man drüber reden. Ich lasse das mal auf mich zukommen und finde es wie gesagt noch eine Spur zu früh, etwas in Stein meisseln zu wollen.
We'll always have Marburg

Re: Forentreffen 2020 in München

#13
Sehe das wie Eric: Marburg wird langsam zur Tradition. Schöne Kleinstadt mit vielen Restaurants, Cafés und Kneipen, in der Mitte von Deutschland und Maibaum kommt dank Heimvorteil immer. Ach ja, hier gibt es die beste Bratwurst Hessens. Also die idealen Voraussetzungen für ein gelungenes Treffen. Gerne nächstes Jahr wieder.

Einem zusätzlichen Forumstreffen im Süden mit Kinobesuch bin ich aber nicht abgeneigt.
Vorfreude ist die schönste Freude

#Marburg2020

Though this be madness, yet there is method in’t
William Shakespeare, Hamlet

Re: Forentreffen 2020 in München

#14
Solche Kleinstädte mit eine super Infrakstruktur und schönen Flecken gibt es im Süden ebenfalls zu Hauf. Z.B. Landsberg am Lech. In München kenen ich mich aber auch gut aus und das könnte schon was werden. Es ist wie immer auch eine logistische Frage. Bei um eine Stunde Fahrt und ohne Übernachtung wäre ich auch diesmal trotz der erwähnten Einschränkungen dabei gewesen. Marburg war dann als Gesamtpaket leider too much.
http://www.vodkasreviews.de

https://ssl.ofdb.de/view.php?page=poste ... Kat=Review