Ist SAM MENDES der Regisseur?

Hier kommen alle Neuigkeiten, Gerüchte und Spekulationen zum 23. Bondfilm (Kinostart November 2012) namens SKYFALL von Regisseur Sam Mendes und Daniel Craig als 007, herein! [LESEFORUM]
Benutzeravatar
Martin007
Agent
Beiträge: 3109
Registriert: 18. Mai 2004 20:08
Lieblings-Bondfilm?: TSWLM, LALD, GE
Wohnort: Schweiz

7. Januar 2010 17:52

Dr. JO hat geschrieben: Ach so, stimmt eigentlich auch wieder. Ich bin so lahm... :roll:
Schon gut.^^

Jetzt aber wieder zum Thema :wink: :
Mendes American Beauty gefällt mir sehr gut, vor allem aufgrund der Darstellerleistungen (unter anderem von Kevin Spacey). Ich finde, den muss man einmal gesehen haben.
Benutzeravatar
007Mania
Agent
Beiträge: 451
Registriert: 25. Oktober 2006 18:46
Lieblings-Bondfilm?: SF, CR, QOS, FRWL
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: Region Hannover
Kontaktdaten:

7. Januar 2010 23:04

danielcc hat geschrieben:Also, so im direkten Vergleich ist mir "Muskelmann Craig" doch lieber als "Puddingmann Moore"... ich denke die ein oder andere Frau wird ähnlich denken ;-)
Als Frau sag ich da nur: Oh yeah..... :twisted:
Bild
Auch auf dem höchsten Thron sitzt man auf dem eigenen Hintern. :bat:
Benutzeravatar
danielcc
Agent
Beiträge: 17961
Registriert: 21. September 2007 10:15
Lieblings-Bondfilm?: DN, CR, GF, GE, TSWLM, LALD, SF
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

7. Januar 2010 23:10

007Mania hat geschrieben:
danielcc hat geschrieben:Also, so im direkten Vergleich ist mir "Muskelmann Craig" doch lieber als "Puddingmann Moore"... ich denke die ein oder andere Frau wird ähnlich denken ;-)
Als Frau sag ich da nur: Oh yeah..... :twisted:
brav!

Habe heute beim AVTAK Schauen noch gedacht: Ob den jungen Frauen das im Film mit Moore Spaß gemacht hat??? Nun ja, Spaß hat man mit ihm sicher gehabt aber erotischer Art???
"It's been a long time - and finally, here we are"
Benutzeravatar
Shatterhand
Agent
Beiträge: 295
Registriert: 16. Januar 2009 16:45
Lieblings-Bondfilm?: OHMSS
Lieblings-Bond-Darsteller?: Roger Moore
Wohnort: Skyfall Lodge

8. Januar 2010 04:40

Wobei es etwas unfair ist, einen Mann in den 30ern mit einen in den 50ern zu vergleichen. In LALD sah Moore ganz gut aus oben ohne (soweit ich das als Mann beurteilen kann - obligatorische Anmerkung). Beim Karatetraining für TMWTGG wurde er vom Trainer gelobt und erwarb den grünen Gürtel, außerdem erhielt er dreimal einen Darstellerpreis der BRAVO. Sooo rentner-softie-mäßig war Moore also nicht, wie er von manchen irgendwie wahrgenommen wird.

Zum Thema: Zumindest in American Beauty und Road to Perdition gibt es dramatische Schlüsselszenen im strömenden Regen. Weiß nicht, ob das ein Trademark von Mendes ist, aber vielleicht gibts eine solche Szene ja in Bond23...
Benutzeravatar
Martin007
Agent
Beiträge: 3109
Registriert: 18. Mai 2004 20:08
Lieblings-Bondfilm?: TSWLM, LALD, GE
Wohnort: Schweiz

8. Januar 2010 09:38

Shatterhand hat geschrieben:Wobei es etwas unfair ist, einen Mann in den 30ern mit einen in den 50ern zu vergleichen. In LALD sah Moore ganz gut aus oben ohne (soweit ich das als Mann beurteilen kann - obligatorische Anmerkung). Beim Karatetraining für TMWTGG wurde er vom Trainer gelobt und erwarb den grünen Gürtel, außerdem erhielt er dreimal einen Darstellerpreis der BRAVO. Sooo rentner-softie-mäßig war Moore also nicht, wie er von manchen irgendwie wahrgenommen wird.
Absolute Zustimmung, du hast es auf den Punkt gebracht. Ich kann nur nochmals die Worte anfügen, die ich bereits gemacht habe.
Ich weiss jetzt zwar nicht, wie du jetzt auf Moore kommst, aber er hat dafür immerhin in AVTAK noch so gespielt, wie man ihn kennt. Obwohl er gar nicht mehr wollte. Und Connery hingegen merkt man schon in YOLT an, wie sehr ihn die Rolle offensichtlich bereits nervt. Ausserdem ist er in den Making Ofs etc. von allen Bonds am redsamsten.
Anmerkung dazu noch: In AVTAK hätte man ihm vielleicht auch eine etwas reifere Frau zur Seite stellen können, so wie eben Maud Adams in OP, dort hat das wunderbar gepasst.
Benutzeravatar
007Mania
Agent
Beiträge: 451
Registriert: 25. Oktober 2006 18:46
Lieblings-Bondfilm?: SF, CR, QOS, FRWL
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: Region Hannover
Kontaktdaten:

8. Januar 2010 14:19

Keine Sorge, Jungs, ich vergleiche nicht Moore in AVTAK mit Craig jetzt... sondern einen jüngeren Roger (also eher TSWLM). :lol: Und auch dann hat DC (bei mir) die Nase vorn. Von der Bettkante würde ich allerdings keinen Bond schubsen... :mrgreen:
Bild
Auch auf dem höchsten Thron sitzt man auf dem eigenen Hintern. :bat:
chief

8. Januar 2010 22:04

007Mania hat geschrieben:Von der Bettkante würde ich allerdings keinen Bond schubsen... :mrgreen:
Doch! Würdest Du! Weil auf dem Fußboden mehr Platz ist .... :mrgreen: *duck und wech*
Benutzeravatar
Shatterhand
Agent
Beiträge: 295
Registriert: 16. Januar 2009 16:45
Lieblings-Bondfilm?: OHMSS
Lieblings-Bond-Darsteller?: Roger Moore
Wohnort: Skyfall Lodge

8. Januar 2010 22:50

Ich will ja nicht als Korinthenkacker gelten, aber Moore war bei seinem ersten Bond schon älter als Craig jetzt ist. Bei LALD war Moore 46, Craig war bei CR 38, und bei QOS 40. Wir müssten die Diskussion also 2014 weiführen und Craig dann mit dem Moore aus LALD vergleichen. :)
Benutzeravatar
007°''
Agent
Beiträge: 2040
Registriert: 28. August 2003 20:36
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

9. Januar 2010 00:01

Shatterhand hat geschrieben:Ich will ja nicht als Korinthenkacker gelten, aber Moore war bei seinem ersten Bond schon älter als Craig jetzt ist. Bei LALD war Moore 46, Craig war bei CR 38, und bei QOS 40. Wir müssten die Diskussion also 2014 weiführen und Craig dann mit dem Moore aus LALD vergleichen. :)
8)
Allerdings hatte Moore seine schrecklichen Grimassen schon mit 38. ;)
Grow up, 007°''!
“You know, James Bond’s mother is Swiss. That will make it all worthwhile.” Marc Forster
Benutzeravatar
danielcc
Agent
Beiträge: 17961
Registriert: 21. September 2007 10:15
Lieblings-Bondfilm?: DN, CR, GF, GE, TSWLM, LALD, SF
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

9. Januar 2010 00:09

007°'' hat geschrieben:
Shatterhand hat geschrieben:Ich will ja nicht als Korinthenkacker gelten, aber Moore war bei seinem ersten Bond schon älter als Craig jetzt ist. Bei LALD war Moore 46, Craig war bei CR 38, und bei QOS 40. Wir müssten die Diskussion also 2014 weiführen und Craig dann mit dem Moore aus LALD vergleichen. :)
8)
Allerdings hatte Moore seine schrecklichen Grimassen schon mit 38. ;)
und seine Form war vor Bond noch schlechter :-)
"It's been a long time - and finally, here we are"
Benutzeravatar
danielcc
Agent
Beiträge: 17961
Registriert: 21. September 2007 10:15
Lieblings-Bondfilm?: DN, CR, GF, GE, TSWLM, LALD, SF
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

9. Januar 2010 04:03

Shatterhand hat geschrieben:
Zum Thema: Zumindest in American Beauty und Road to Perdition gibt es dramatische Schlüsselszenen im strömenden Regen. Weiß nicht, ob das ein Trademark von Mendes ist, aber vielleicht gibts eine solche Szene ja in Bond23...
Das wäre unabhängig von Mendes auch meine Idee. Eine richtig große Actionszene, die sich auf eine große Location erstreckt und wo es heftig regnet, am besten bei Nacht.

Man stelle sich vor: Craig im Anzug/Smoking, von einem hamlosen, ruhigen Moment bei einem edlen Diner, verfolgt er jemanden aus dem Restaurant heraus und in dem Moment merken wir als Zuschauer erst, dass es in Strömen regnet, und dann geht es über Straßen, Dächer...
"It's been a long time - and finally, here we are"
Benutzeravatar
Martin007
Agent
Beiträge: 3109
Registriert: 18. Mai 2004 20:08
Lieblings-Bondfilm?: TSWLM, LALD, GE
Wohnort: Schweiz

9. Januar 2010 15:06

007°'' hat geschrieben:
Shatterhand hat geschrieben:Ich will ja nicht als Korinthenkacker gelten, aber Moore war bei seinem ersten Bond schon älter als Craig jetzt ist. Bei LALD war Moore 46, Craig war bei CR 38, und bei QOS 40. Wir müssten die Diskussion also 2014 weiführen und Craig dann mit dem Moore aus LALD vergleichen. :)
8)
Allerdings hatte Moore seine schrecklichen Grimassen schon mit 38. ;)
...sieht aber auch dort schon 1000mal symphatischer aus als Craig es jemals sein wird, ohne übertriebene Muskeln, mit besserem Humor und an schreckliche Grimassen kann ich mich auch nicht erinnern, verwechselst du ihn zufällig mit Jim Carrey?
Benutzeravatar
danielcc
Agent
Beiträge: 17961
Registriert: 21. September 2007 10:15
Lieblings-Bondfilm?: DN, CR, GF, GE, TSWLM, LALD, SF
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

9. Januar 2010 15:13

Martin007 hat geschrieben:
007°'' hat geschrieben:
Shatterhand hat geschrieben:Ich will ja nicht als Korinthenkacker gelten, aber Moore war bei seinem ersten Bond schon älter als Craig jetzt ist. Bei LALD war Moore 46, Craig war bei CR 38, und bei QOS 40. Wir müssten die Diskussion also 2014 weiführen und Craig dann mit dem Moore aus LALD vergleichen. :)
8)
Allerdings hatte Moore seine schrecklichen Grimassen schon mit 38. ;)
...sieht aber auch dort schon 1000mal symphatischer aus als Craig es jemals sein wird, ohne übertriebene Muskeln, mit besserem Humor und an schreckliche Grimassen kann ich mich auch nicht erinnern, verwechselst du ihn zufällig mit Jim Carrey?
Lieber Martin007, wenn du solche Aussagen doch zumindest mal mit einem Ironie-Smily krönen würdest, dann würde man deine Meinung in Bezug auf Craig vielleicht auch mal ohne Kommentar hinnehmen!

Also ich habe Moore nicht eine einzige Actionszene abgenommen. Er war total unsportlich und untrainiert und hat ja auch kaum eine Actionszene selbst gemacht. Nun frage ich dich: Hälst du das für geeignet für einen hochprofessionell trainierten Agenten wie Bond???

Was hast du eigentlich für Komplexe, dass du bei Craig in QOS übertriebene Muskeln siehst??? Da muss ich was übersehen haben...

Moore hat sich bei seinem Schauspiel - auch nach eigenen Aussagen - zumeist aufs Augenrollen und Grimassen beschränkt. Man schaue sich diesbezüglich mal LALD und FYEO an. Er steht zumeist steif rum, und verzieht nur die Augenbrauen.
"It's been a long time - and finally, here we are"
Benutzeravatar
Martin007
Agent
Beiträge: 3109
Registriert: 18. Mai 2004 20:08
Lieblings-Bondfilm?: TSWLM, LALD, GE
Wohnort: Schweiz

9. Januar 2010 15:23

danielcc hat geschrieben: Lieber Martin007, wenn du solche Aussagen doch zumindest mal mit einem Ironie-Smily krönen würdest, dann würde man deine Meinung in Bezug auf Craig vielleicht auch mal ohne Kommentar hinnehmen!

Also ich habe Moore nicht eine einzige Actionszene abgenommen. Er war total unsportlich und untrainiert und hat ja auch kaum eine Actionszene selbst gemacht. Nun frage ich dich: Hälst du das für geeignet für einen hochprofessionell trainierten Agenten wie Bond???

Was hast du eigentlich für Komplexe, dass du bei Craig in QOS übertriebene Muskeln siehst??? Da muss ich was übersehen haben...

Moore hat sich bei seinem Schauspiel - auch nach eigenen Aussagen - zumeist aufs Augenrollen und Grimassen beschränkt. Man schaue sich diesbezüglich mal LALD und FYEO an. Er steht zumeist steif rum, und verzieht nur die Augenbrauen.
Sicher werde ich meine Meinung zu Craig nicht mit irgendwelchen Smileys verharmlosen: Craig hat in der Tat übertriebene Muskeln (für Bond-Verhältnisse) und stellt diese auch noch in jedem Film bislang derart offensichtlich zur Schau, das es schlichtweg peinlich ist. Engländer sind nun mal irgendwo auch steife Zeitgenossen, deshalb haben Moore und Brosnan auch so perfekt in die Rolle gepasst. Craig würde ich eher irgendwo in Amerika einordnen, bzw. man könnte ihn auch genausogut mit Matt Damon ersetzen, es würde mir nicht auffallen. Sicher war Moore nicht der sportlichste von allen, das ist auch mein einziger Kritikpunkt, immerhin aber bekam er in TMWTGG wie oben jemand erwähnte den grünen Gürtel, was zeigt das er engagiert war und konnte wenigstens Skifahren, was man von Brosnan ja nicht behaupten konnte. Die Zuschauer wollten dazumal nun mal einen Moore-Bond sehen, ohne ihn wäre die Reihe vermutlich tot. Er hat geschafft, was Lazenby nicht hingekriegt hat. Das blenden die meisten Moore-Hasser wie du oder 007°" ja nur allzu gerne aus.
Benutzeravatar
danielcc
Agent
Beiträge: 17961
Registriert: 21. September 2007 10:15
Lieblings-Bondfilm?: DN, CR, GF, GE, TSWLM, LALD, SF
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

9. Januar 2010 15:30

und offensichtlich wollten die Leute danach Brosnan sehen und ebenso offensichtlich wollen noch mehr Leute Craig sehen.
Warum hat er für Bond Verhältnisse übertriebene Muskeln? Weil Moore die nicht hatte? Connery war auf jeden Fall für damalige Verhältnisse genauso gut trainiert wie heute Craig. Mein Gott, nimmst du das mit dem Judogürtel wirklich ernst???

Craig stellt die Muskeln zur Schau, weil der Regisseur und die Produzenten es wollen, weil sie wissen, dass 50% des Publikums darauf steht! und im Gegensatz zu Brosnan ist Craig Engländer und eben auch im normalen Leben verkörpert er wunderbar den guten englischen Stil (sowohl bei Freizeitkleidung als auch formellen Anlässen).

Grad Brosnan war ja nicht der typisch britische Spion sondern wurde oft für seine internationalen Beliebigkeit kritisiert.

Aber...falscher Thread
"It's been a long time - and finally, here we are"
Gesperrt