Re: Vorstellung für User: Anonym oder enttarnt (wie ihr wollt)

#1445
Zum Glück erinnert er mich höchstens von der Kantigkeit an Craig. Craig ist mir für Bond immer zu aufgepumpt gewesen und auch nicht wirklich attraktiv. Pattinson ist attraktiv aber dabei kein Schönling. Das braucht es für Bond. Craig sieht eher aus wie ein russischer Schläger... sorry.
Aber das geht glaube ich zu weit off-topic.

Hier könnten wir das aber gern weiter ausführen. ;)
www.ewiggestern.de (der Retro-Podcast)

Re: Vorstellung für User: Anonym oder enttarnt (wie ihr wollt)

#1446
Hallo liebes Forum.

Seit Kindertagen mag ich James Bond. Bis DAD hatte ich alle gesehen. Nur um die Craig-Bonds habe ich irgendwie dann sehr lange einen Bogen gemacht.

Jetzt habe ich mir vor ein paar Wochen die DVD-Box gekauft und habe endlich auch mal die letzten vier Bonds gesehen. Was soll ich sagen, hat mir gut gefallen 😀 (bis auf SF)

Aber ich habe auch den ein oder anderen alten Bond wieder mal angeschaut, jetzt aber im Englischen Originalton.

Mir gefällt Roger Moore immer noch am besten, auch wenn ich die Filme schon heute mit anderen Augen sehe. Wie das R. Moore gesagt hat "Craig IS Bond", Moore spielt Bond. Aber das finde ich bei ihm auch heute noch sehr cool, diese Distanz zur eigenen Figur.

Ich finde, der Unterschied wird besonders deutlich beim Tod von Sévérine. So ein blöder Spruch hätte ja auch bei Moore kommen können, aber bei ihm wäre das mit einem Ausdruck von Mitgefühl, Missbilligung verbunden gewesen, bei Craig ist es einfach nur hart.

Ich würde sagen: Craig ist für mich der bessere Sean Connery und Pierce Brosnam ist der schwächere Roger Moore 😀

Mr. Hinx als Name habe ich mir ausgesucht, weil ich eine Figur aus einem Bond-Film wollte, die noch nicht hier im Forum vergeben ist. Und Hinx finde ich schon sehr cool, von seiner Einführung ("Was ist Ihre Qualifikation?") bis zu seinem Abgang ("Scheiße.")

Wenn ich Zeit habe, schreibe ich gerne zum ein oder anderen Film mal meine Meinung. Über Geschmack lässt sich ja sehr spaßig streiten, weil ja klar ist, dass man sich sowieso nicht überzeugen wird...

Andererseits verändert sich die Wahrnehmung mit der Zeit ja auch.