NO TIME TO DIE: Der Soundtrack ist erhältlich

Mit dem Kinostart des 25. James-Bond-Abenteuers wurde nun auch der gelungene Soundtrack zu NO TIME TO DIE von HANS ZIMMER und STEVE MAZZARO veröffentlicht. Mir hat der Score schon bei der ersten Sichtung des Filmes gut gefallen – und jetzt, nachdem ich Zimmers Werk auch einmal in Ruhe anhören konnte, erst recht. Für mich locker der beste Bond-Soundtrack seit CASINO ROYALE. Vielleicht sogar darüber hinaus (und das trotz der genialen Filmmusik von Thomas Newman für SKYFALL und SPECTRE).

Anders als vielleicht erwartet halten sich Zimmer & Mazzaro oft zurück, wissen aber in den richtigen Momenten die Bond-Klänge einzusetzen. Der Score ist sehr klassisch gehalten und neben dem gewohnten Bond-Thema werden sowohl das Titellied „No Time To Die“ als auch alte John-Barry-Werke (etwa das OHMSS-Thema) geschickt eingebaut. Ein Traum für viele musikalische Bondfans. Grandios. Ich rechne fest mit einer Oscar-Nominierung für dieses Werk.

Ich würde den Soundtrack trotzdem erst hören, nachdem man auch den Film gesehen hat.

Als „Kostprobe“ kann man sich jedenfalls den unglaublich schönen Track „Matera“ anhören, der relativ früh im Film natürlich in den Matera-Szenen vorkommt, und sowohl „We Have All The Time In The World“ aus „Im Geheimdienst Ihrer Majestät“ als auch „No Time To Die“ in sich eingebaut hat. WOW!

Der Original Soundtrack zum Film enthält ebenfalls Billie Eilish’s Titelsong und neben Zimmer wirkt auch Johnny Marr am Soundtrack mit, der ebenso als Gitarrist auf dem Album zu hören ist.

Der Soundtrack kann nun im Musikgeschäft eurer Wahl erworben werden – natürlich in verschiedenen Versionen: CD, Vinyl, Digital bzw. auch als Stream beim entsprechenden Anbieter.

Hier Links zu den Angeboten auf Amazon.de (CD, Vinyl, MP3):

Hans Zimmer: NO TIME TO DIE (Audio-CD) – ca. 18 EUR (Amazon.de)
Hans Zimmer: NO TIME TO DIE (MP3) – ca. 15 EUR (Amazon.de)
Hans Zimmer: NO TIME TO DIE (Doppel-Vinyl) – ca. 27 EUR (Amazon.de)

Achtung, es folgt die Trackliste des Scores – leichte Spoilergefahr!

Trackliste

1.Gun Barrel

2.Matera

3.Message From an Old Friend

4.Square Escape

5.Someone Was Here

6.Not What I Expected

7.What Have You Done?

8.Shouldn’t We Get To Know Each Other First

9.Cuba Chase

10.Back to MI6

11.Good To Have You Back

12.Lovely To See You Again

13.Home

14.Norway Chase

15.Gearing Up

16.Poison Garden

17.The Factory

18.I’ll Be Right Back

19.Opening The Doors

20.Final Ascent

21.No Time To Die

0 0 votes
Artikel-Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

6 Kommentare
neueste
älteste meiste Bewertungen
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare an
Weyoun 5

Das war nix. Hans hat es drauf, nur hier nicht. Das Geld für die CD spare ich mir. Da war gar nichts Interessantes dabei. Irgendwie klang das alles nach verlorenen Titeln aus „King Arthur“ und „Fluch der Karibik“. Schade! Kamen, Conti, Serra und Martin haben neben Barry so interessante und gut klingende Scores rausgebracht, aber seitdem ist die Luft raus.

Sheriff Pepper

Ich finde, dass war für mich der bondigste Soundtrack der Craig-Reihe. Besonders das Einbringen von OHMSS Teilen fand ich klasse. Der neue Bondfilm mit Auszügen meines Lieblingsfilms, ich bin begeistert!

Marcel

Dem kann ich nur zustimmen. Ich hatte etwas Sorge als klar war Hans Zimmer übernimmt. Aber der Soundtrack ist grandios. Die mal mehr mal weniger dezent eingebundenen alten Klänge sind ein Traum. Trotzdem wirkt es modern und super harmonisch.
Der Soundtrack hat mir besser gefallen als der Film :D

Friedhelm Muschnik

Was komisch ist: Habe den Film nun bereits zum zweiten Male gesehen, und bin überrascht, dass er mir beim zweiten Schauen NICHT so gut gefallen hat wie beim ersten Mal … Und je mehr ich über das nachdenke, was ich gesehen habe, desto mehr ordne ich NTTD als unterdurchschnittlichen Bond-Film ein. Die Pre-Title-Sequenz war nach meinem Geschmack kein Opener, der Lust auf den weiteren Film gemacht hat (die vorab hoch gelobte, aber unspektakuläre Verfolgungsjagd war eines Bond-Films nicht würdig), Malek ist für mich mehr die Karikatur eines Bösewichtes (fand die Blofeld-Szene mit der Großaufnahme von Waltz´ entstelltem Gesicht unheimlicher), die… Weiterlesen »

Zuletzt geändert am 16 Tage zuvor von Friedhelm Muschnik
Helena

Wie zu erwarten war spaltet dieser Bondfilm die Fangemeinde in zwei Lager! Ich werde ihn mir demnächst in der OV ansehen und freue mich riesig darauf! Nur für diese 1/10 Bewertungen auf IMDB hab ich null Verständnis, das wird den Machern des Filmes nicht annähernd gerecht! Sicherlich schaue ich beim zweiten Sichten mehr auf Details und lasse mich nicht wie bei der Premiere „voll auf den Film ein“ bzw. auf ein Kinoerlebnis. Mal sehen, ob ich bei meiner zweiten Sichtung genauso so gepackt werde, wie bei der Nachtpremiere 😁…..

Zuletzt geändert am 15 Tage zuvor von Helena Bohlmann
6
0
Was hältst du davon? Diskutiere mit!x
()
x
Send this to a friend