Home Einspielergebnisse

Einspielergebnisse

von Christian Jung

Für die Statistiker unter den Bondfans: Die James-Bond-Filme bilden die erfolgreichste Filmserie der Kinogeschichte. Auf dieser Seite präsentieren wir euch alles Wissenswerte über die Einspielergebnisse der einzelnen Bondfilme an den Kinokassen weltweit (andere Einnahmequellen wie z.B. VHS/DVD-Verkauf, Einnahmen durch Videospiele, Bücher etc. sind hier nicht berücksichtigt!). Neben dem jeweiligen geschätzten Filmbudget findet ihr hier die damaligen Einspielergebnisse aus der Zeit als der Film erschien, sowie das „aktuelle“ Ergebnis unter Berücksichtigung der Inflation.

Achtung: Es handelt sich hier immer um geschätzte & gerundete Millionen-Dollar-Werte, alle Angaben sind selbstverständlich ohne Gewähr! Letzter Stand: nach SKYFALL, April 2013.

James Bond Box Office Inflation Adjusted
Jahr Film Budget in MIO $ Einspielerg. damals Einspielerg. 2012
1962 Dr. No 1 59,6 MIO $ 448,1 MIO $
1963 Liebesgrüße aus Moskau 2 78,9 MIO $ 587,3 MIO $
1964 Goldfinger 3-3,5 124,9 MIO $ 917,8 MIO $
1965 Feuerball 9 141,2 MIO $ 1024 MIO $
1967 Man lebt nur zweimal 9,5 111,6 MIO $ 774,4 MIO $
1969 Im Geheimdienst Ihrer Majestät 8 82 MIO $ 529,6 MIO $
1971 Diamantenfieber 7-8 116 MIO $ 671,9 MIO $
1973 Leben und sterben lassen 7-12 161,8 MIO $ 869,8 MIO $
1974 Der Mann mit dem goldenen Colt 7 97,6 MIO $ 494 MIO $
1977 Der Spion, der mich liebte 14 185,4 MIO $ 732,5 MIO $
1979 Moonraker 28-32 210 MIO $ 724 MIO $
1981 In tödlicher Mission 26-28 195,3 MIO $ 533 MIO $
1983 Octopussy 27,5 187,5 MIO $ 436,9 MIO $
1983 Sag niemals nie (*) 36 160 MIO $ 372,8 MIO $
1985 Im Angesicht des Todes 25-30 155,3 MIO $ 336,2 MIO $
1987 Der Hauch des Todes 40 191,2 MIO $ 392 MIO $
1989 Lizenz zum Töten 42 156,2 MIO $ 297 MIO $
1995 GoldenEye 60 356,4 MIO $ 540,8 MIO $
1997 Der Morgen stirbt nie 110 339,3 MIO $ 486,3 MIO $
1999 Die Welt ist nicht genug 135 361,8 MIO $ 499 MIO $
2002 Stirb an einem anderen Tag 142 432 MIO $ 548,3 MIO $
2006 Casino Royale 150 599 MIO $ 688,9 MIO $
2008 Ein Quantum Trost 200 596,4 MIO $ 685,9 MIO $
2012 Skyfall 200 1108,56 MIO $ 1108,56 MIO $
2015 Spectre 245 880,67 MIO $ 880,67 MIO $
GESAMT (alle Filme) 7088,63 MIO $ 15579,73 MIO $
GESAMT (ohne NSNA) 6928,63 MIO $ 15206,93 MIO $

Die gerundeten, inflationsbereinigten Werte wurden mit „Tom’s Inflation Calculator“ berechnet (U.S. Price Inflation CPI-U, Annual Average), www.halfhill.com/inflation.html

(*): „Sag niemals nie“ ist kein offizieller Bondfilm!

An ihren Einspielergebnissen gemessen, würde das für die Bondfilme folgende inflationsbereinigte Rangliste ergeben:

RangDarstellerFilmEE damalsEE heute
24DaltonLizenz zum Toeten156,2297
23MooreIm Angesicht des Todes155,3336,2
22ConnerySag niemals nie160372,8
21DaltonDer Hauch des Todes191,2392
20MooreOctopussy187,5436,9
19ConneryDr. No59,6448,1
18BrosnanDer Morgen stirbt nie339,3486,3
17MooreDer Mann mit dem goldenen Colt97,6494
16BrosnanDie Welt ist nicht genug361,8499
15LazenbyIm Geheimdienst82529,6
14MooreIn toedlicher Mission195,3533
13BrosnanGoldenEye356,4540,8
12BrosnanStirb an einem anderen Tag432548,3
11ConneryLiebesgruesse aus Moskau78,9587,3
10ConneryDiamantenfieber116671,9
9CraigEin Quantum Trost596,4685,9
8CraigCasino Royale599688,9
7MooreMoonraker210724
6MooreDer Spion, der mich liebte185,4732,5
5ConneryMan lebt nur zweimal111,6774,4
4MooreLeben und sterben lassen161,8869,8
3ConneryGoldfinger124,9917,8
2ConneryFeuerball141,21024
1CraigSkyfall1108,561108,56

Insgesamt (ohne Berücksichtigung von „Sag niemals nie“) würde das heutzutage im Schnitt und inflationsbereinigt ein Einspielergebnis von 622,88 Millionen Dollar ergeben.

Für die einzelnen Bonddarsteller ergibt das folgende Tabelle:

Einspielergebnisse pro Bonddarsteller in Mio Dollar
Darsteller Filmanzahl Einspielergebnis damals Einspielergebnis heuteSchnitt
Connery 6 632,2 4423,5 737,3
Moore 7 1192,9 4126,4 589,5
Craig 3 2303,96 2483,36 827,8
Brosnan 4 1489,5 2074,4 518,6
Dalton 2 347,4 689 344,5
Lazenby 1 82 529,6 529,6

Die Bond-Rangliste im Vergleich Einspielergebnisse/Produktionskosten sieht folgendermaßen aus:

DarstellerFilmEE damalsEE 2012BudgetBudget heuteEinspiel/Kosten damals
ConneryDr. No59,6448,117,559,6
ConneryGoldfinger124,9917,832241,6
ConneryLiebesgruesse78,9587,3214,939,5
MooreLeben und sterben lassen161,8869,8948,418
ConneryFeuerball141,21024965,315,7
ConneryDiamantenfieber116671,9846,314,5
MooreDer Mann mit dem goldenen Colt97,6494735,413,9
MooreDer Spion, der mich liebte185,4732,51455,313,2
ConneryMan lebt nur zweimal111,6774,49,565,911,7
LazenbyIm Geheimdienst82529,6851,710,3
MooreIn toedlicher Mission195,35332773,77,2
MooreMoonraker21072430103,47
MooreOctopussy187,5436,927,564,16,8
BrosnanGoldenEye356,4540,860915,9
MooreIm Angesicht des Todes155,3336,22758,55,8
CraigSkyfall1108,561108,562002005,5
DaltonDer Hauch des Todes191,239240824,8
Sag niemals nie160372,83683,94,4
CraigCasino Royale599688,9150172,54
DaltonLizenz zum Toeten156,22974279,93,7
BrosnanDer Morgen stirbt nie339,3486,3110157,73,1
BrosnanStirb an einem anderen Tag432548,3142180,23
CraigEin Quantum Trost596,4685,92002303
BrosnanDie Welt ist nicht genug361,8499135186,22,7

Interessantes:

  • Wie man aus den Tabellen entnehmen kann, ist rein vom inflationsbereinigten Einspielergebnis und ohne Berücksichtigung der Produktionskosten SKYFALL der erfolgreichste aller Bondfilme (inflationsbereinigt dicht gefolgt von FEUERBALL und nicht GOLDFINGER, möglicherweise weil FEUERBALL vom 007-Hype der durch GOLDFINGER in den 60ern entstand sehr profitierte).
  • Jedoch sollte man auch immer die Produktionskosten im Auge behalten: So hat DR.NO 1962 das 60fache seiner Produktionskosten eingespielt, GOLDFINGER noch das 42fache, LIEBESGRÜSSE AUS MOSKAU das 40fache und LEBEN UND STERBEN LASSEN „nur mehr“ das 18fache. Wie die letzte Tabelle zeigt, wären demnach Brosnans DIE WELT IST NICHT GENUG, Craigs EIN QUANTUM TROST und Brosnans STIRB AN EINEM ANDEREN TAG noch am „unprofitabelsten“ gewesen – haben aber immerhin noch mindestens das 3fache ihrer Kosten eingespielt, ein Wert, den viele aktuelle Blockbuster oft nicht erreichen.
  • Timothy Daltons LIZENZ ZUM TÖTEN ist klar der kassenschwächste offizielle Bondfilm, hatte aber auch relativ geringe Produktionskosten.
  • Die 3 kassenschwächsten Bondfilme bilden der letzte Moore-Film IM ANGESICHT DES TODES und die beiden Dalton-Filme – liegt das an den damaligen wirtschaftlichen Gegebenheiten, am schlechtem Marketing, waren die Darsteller nicht (mehr) „marktfähig“ oder hing manchen Besuchern die Bond-Serie in den 80ern schon regelrecht aus dem Hals heraus?

JamesBond.de verwendet Cookies, um deine Erfahrung beim Besuch unserer Website zu verbessern. Wir hoffen, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen darüber findest du in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren Mehr lesen...