Home Bond 21 „Mein Name ist Craig, Daniel Craig…!!“

„Mein Name ist Craig, Daniel Craig…!!“

von Gernot

Endlich offiziell: Daniel Craig ist der neue James Bond!

Daniel Craig ist der neue James Bond
Daniel Craig als Ian Fleming’s James Bond 007;
Copyright 2005 Sony Pictures Entertainment

Nach monatelangen Spekulationen wurde der 37-jährige Brite Daniel Craig, bekannt aus Filmen wie „Tomb Raider“, „Road To Perdition“, „Layer Cake“ und neuerdings Steven Spielberg’s „Munich“, heute der internationalen Presse als Nachfolger von Pierce Brosnan vorgestellt.

Typisch 007 wurde Daniel Craig heute zur Mittagszeit mit einem Speetboot der britischen Marine auf der Themse zum berühmten Spionageschiff „HMS President“ gebracht, wo er zusammen mit den Produzenten Barbara Broccoli und Michael G. Wilson sowie Regisseur Martin Campbell bei einer Pressekonferenz Journalisten Frage und Antwort stand. Bond-Like auch sein Auftreten: Mit blauem Anzug und roter Krawatte machte er für viele überraschender Weise eine sehr gute Agenten-Figur, jedoch hätte Mr. Bond ruhig seinen Kaugummi ausspucken können, bevor er für die Reporter posierte.

„Im Moment bin ich irgendwie sprachlos“, was man Craig auch deutlich ansah.

Blumen bekam Daniel von seinem Regisseur Martin Campbell, welcher ihn als „fantastischen“ neuen Bond hält, Michael G. Wilson versicherte der Presse, dass Craig der einzige Schauspieler sei, dem sie einen Vertrag angeboten hätten. Jedoch habe Craig erst letzten Montag durch einen Telefonanruf erfahren, dass er die Rolle in der Tasche habe, worauf er nach eigenen Angaben gleich einen Trinken musste.

Regisseur Martin Campbell bestätigte erneut, dass CASINO ROYALE definitiv ein sehr düsterer Bondfilm werde, kurz: es werde mehr um Charakter als um Gadgets gehen.

„Ich möchte Bond schauspielerisch dorthin bringen, wo er bisher noch nie war“, so Daniel Craig über seine neue Rolle.

Für Überraschung sorgte der blonde Craig mit der Aussage, dass er seine Haare nicht dünkler färben werde, obwohl er dies bei einigen Filmen wie z.B. „Sylvia“ bereits tat (möglicherweise ändert er ja bis Anfang 2006 noch seine Meinung?!). Weiters gab Craig bekannt, dass er im neuen Film nicht Rauchen werde (aber dafür „Menschen umbringen“ :)), sein Lieblings-Bondgirl Diana Rigg und sein Lieblings-Bond Sir Sean Connery sei.

Entgegen seinen Interviews von vor einigen Wochen teilte Campbell heute den Reportern mit, dass es in CASINO ROYALE doch eine Menge Action geben werde und das derzeitige Drehbuch (noch) keinen „Q“ oder „Moneypenny“ beinhalte. Die beiden Drehbuchautoren Robert Wade und Neil Purvis würden bereits am nächsten 007-Abenteuer arbeiten. Außerdem seien die FIAT-Gerüchte nicht mehr als Gerüchte, Bond wird also (wie JamesBond.de berichtete) doch in „seinem“ Aston Martin zu sehen sein.

Das 21. James-Bond-Abenteuer CASINO ROYALE mit Bond-Darsteller Daniel Craig basiert auf dem ersten 007-Roman von Bond-Erfinder Ian Fleming und wird am 17. November 2006 weltweit in die Kinos kommen. Die Dreharbeiten starten im Jänner 2006 und werden großteils in Prag, teilweise in London, auf den 007-bekannten Bahamas und in Teilen Italiens stattfinden.

Quellen: JamesBond.com, CNN, SkyNews;

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen

JamesBond.de verwendet Cookies, um deine Erfahrung beim Besuch unserer Website zu verbessern. Wir hoffen, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen darüber findest du in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren Mehr lesen...