Home Bond 22 Update: Daniel Craig unterschreibt für 4 weitere Bondfilme!

Update: Daniel Craig unterschreibt für 4 weitere Bondfilme!

von Gernot
Daniel Craig hat die Lizenz zum Töten…

In einem aktuellen Interview mit dem Hollywood-Reporter hat MGM-Chef Harry Sloan verraten, dass der sechste James-Bond-Darsteller Daniel Craig nun einen Vertrag über 4 weitere Bondfilme mit MGM/EON unterschrieben hat. BOND 22 ist übrigens der zweite und letzte 007-Film, der von/unter SONY Pictures finanziert/erscheinen wird, bevor MGM ab BOND 23 wieder das Ruder übernimmt. Demnach dürfte, wenn alles planmäßig verläuft, BOND 25 Daniel Craigs fünfter und letzter Bondfilm werden – wobei derzeit keine Informationen über weitere Vertragsoptionen (ein Film mehr oder weniger etc.) vorliegen.
Da Daniel Craigs Name normalerweise für Qualität steht, tuscheln die Bondfans weltweit bereits über das mögliche qualitativ hochwertige Skript zu BOND 22 (würde ER sonst gleich für 3 weitere Filme nach BOND 22 unterschreiben?).

Apropos BOND-22-Skript: Wie die LA Times gestern berichtete, wird Drehbuchautor Paul Haggis – der das Bondskript bereits seit einigen Wochen überarbeitet – aufgrund der drohenden Streiks der Drehbuchautoren in Hollywood ab nächster Woche, alles daran setzen (müssen), dieses bis nächste Woche (Halloween) fertigzustellen. Was passiert, falls Haggis mit dem Drehbuch nicht fertig wird (arbeitet er „heimlich“ daran weiter, kommt es zu Verschiebungen oder leidet gar die Qualität des Skripts?) ist derzeit noch ungewiss und kann in unserem Bondforum diskutiert werden.
UPDATE (30.11.007): Wie der Hollywood-Reporter aktuell berichtet, hat Drehbuchautor Paul Haggis das nun fertige Skript zum 22. James-Bond-Abenteuer bei den Verantwortlichen von MGM/SONY Ende letzter Woche abgeliefert.
Außerdem: Einem Bericht der Gardasee-Zeitung zufolge, sieht es ganz danach aus, als würden Szenen der Anfangssequenz am und in der Umgebung des norditalienischen Gardasees gedreht werden. Den gesamten Artikel mit allen Informationen findet ihr hier!

Auch zu den nächsten Bondgirls gibt es ein paar Neuigkeiten: Wie die Jungs von mi6.co.uk letzte Woche berichteten, laufen die Vorbereitungen und Castings für die Bondgirlrolle hinter den Kulissen bereits auf Hochtouren. Demnach stünden die Chancen, die Rolle des/eines Bondgirls im Film zu bekommen, derzeit für die 22-jährige brasilianische Schauspielerin Camila Alves (zu sehen zB. in „Snow Dogs“ neben Cuba Gooding Jr.) am Besten. Alves soll gegenüber brasilianischen Medien bestätigt haben, dass sie in den letzten 2 Oktoberwochen zu Screentests für die Rolle in Rio eingeladen wurde.

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen

Benachrichtige mich bei
Chrissie
Gast
Chrissie

Ist nicht böse gemeint F.R., aber ich halte weder mich noch meine Freunde, Bekannten, Arbeitskollegen für blöde und wir konnten alle nicht feststellen, dass er sich über Proleten lustig macht. Und keinem der o.g. hat der Film gefallen. Ich habe auch viele Kritiken gelesen, gute wie schlechte, und nirgendwo stand, dass da eine Verarsche von Proleten drin ist und ich glaube einfach, dass Filmkritiker sowas wissen und es erwähnt hätten, falls das beabsichtigt gewesen wäre. Meiner Meinung ist das nur ein Suchen nach Positivem, um einen grottenschlechten Film schönzureden.

Chrissie
Gast
Chrissie

Ist nicht böse gemeint F.R., aber ich halte weder mich noch meine Freunde, Bekannten, Arbeitskollegen für blöde und wir konnten alle nicht feststellen, dass er sich über Proleten lustig macht. Und keinem der o.g. hat der Film gefallen. Ich habe auch viele Kritiken gelesen, gute wie schlechte, und nirgendwo stand, dass da eine Verarsche von Proleten drin ist und ich glaube einfach, dass Filmkritiker sowas wissen und es erwähnt hätten, falls das beabsichtigt gewesen wäre. Meiner Meinung ist das nur ein Suchen nach Positivem, um einen grottenschlechten Film schönzureden.

Chrissie
Gast
Chrissie

Genial ist, dass er sich durch seine ausgeführten Attitüden, über Proleten lustig macht, und noch genialer ist, wenn diese es noch nicht einmal merken. Weiter so.

Komisch nur, dass sehr viele Zuschauer dieses Lustigmachen über Proleten auch nicht bemerkt haben. Vielleicht deshalb, weil es gar kein Lustigmachen war?

Chrissie
Gast
Chrissie

Genial ist, dass er sich durch seine ausgeführten Attitüden, über Proleten lustig macht, und noch genialer ist, wenn diese es noch nicht einmal merken. Weiter so.

Komisch nur, dass sehr viele Zuschauer dieses Lustigmachen über Proleten auch nicht bemerkt haben. Vielleicht deshalb, weil es gar kein Lustigmachen war?

F.R.
Gast
F.R.

Dass Daniel Craig für vier weitere Filme neben Casino Royal unterschrieben hat, QoS inklusive, spricht für sein Selbstbewusstsein. Es ist außer Frage, dass Craig freilich ein ungewöhnlicher, harter und beinah ordinär wirkender Darsteller des Bond ist. Seit Roger Moore ist er aber auch der einzige Schauspieler in dieser Rolle, der dem Helden eine, auf der Leinwand projezierte, Zentrifugalkraft verleiht, und im Wesentlichen dazu beiträgt, dass z.B. der Film „Casino Royal“ in jeder Hinsicht kurzweilig erscheint. Fast schon alberne und klamaukige Bond-Interpretationen a`la Moore sind in ihrem Verlauf von sieben Filmen sehr unterhaltsam und erfrischend gewesen, jedoch erscheint eine solche Version… Weiterlesen »

F.R.
Gast
F.R.

Dass Daniel Craig für vier weitere Filme neben Casino Royal unterschrieben hat, QoS inklusive, spricht für sein Selbstbewusstsein. Es ist außer Frage, dass Craig freilich ein ungewöhnlicher, harter und beinah ordinär wirkender Darsteller des Bond ist. Seit Roger Moore ist er aber auch der einzige Schauspieler in dieser Rolle, der dem Helden eine, auf der Leinwand projezierte, Zentrifugalkraft verleiht, und im Wesentlichen dazu beiträgt, dass z.B. der Film „Casino Royal“ in jeder Hinsicht kurzweilig erscheint. Fast schon alberne und klamaukige Bond-Interpretationen a`la Moore sind in ihrem Verlauf von sieben Filmen sehr unterhaltsam und erfrischend gewesen, jedoch erscheint eine solche Version… Weiterlesen »

Chrissie
Gast
Chrissie

Soviel zu gernots kommentar: der kleine, aber feine unterschied zu brosnan ist jetzt aber, dass Daniel Craig NIEMALS in CR mitgespielt hätte, wenn ihm das drehbuch nicht gefallen hätte und es für ihn schauspielerisch nicht anspruchsvoll genug gewesen wäre…! deshalb hinkt dein vergleich schlussendlich von hinten bis vorne. QOS war ja wohl grottenschlecht und trotzdem hat er mitgespielt, genauso wie PB bei DAD. Erstens is es subjektives Empfinden, ob ein Film gut oder schlech ist und es ist ja vermutlich so, dass die Schauspieler vorab für einen Bond unterschreiben, zu einem Zeitpunkt, wenn die Story oft noch gar nicht steht… Weiterlesen »

Chrissie
Gast
Chrissie

Soviel zu gernots kommentar: der kleine, aber feine unterschied zu brosnan ist jetzt aber, dass Daniel Craig NIEMALS in CR mitgespielt hätte, wenn ihm das drehbuch nicht gefallen hätte und es für ihn schauspielerisch nicht anspruchsvoll genug gewesen wäre…! deshalb hinkt dein vergleich schlussendlich von hinten bis vorne. QOS war ja wohl grottenschlecht und trotzdem hat er mitgespielt, genauso wie PB bei DAD. Erstens is es subjektives Empfinden, ob ein Film gut oder schlech ist und es ist ja vermutlich so, dass die Schauspieler vorab für einen Bond unterschreiben, zu einem Zeitpunkt, wenn die Story oft noch gar nicht steht… Weiterlesen »

Guido
Gast
Guido

ich muss sagen so einen neandertaler wie der craig ist hätte man lieber in den zoo stecken sollen der mann hat keinen charm und wo ist der hauch von gentlemen und wo sind die spezial waffen und der rest der james bond ausmacht? bei dem craig der hat nichts von dem allem und der spinner soll noch 4 weiter bond filme drehen wer zum teufel ist der produzent der ist doch bestimmt schwul und steht auf den craig was anderes kann ich mir nicht vorstellen .

MFG Guido

Guido
Gast
Guido

ich muss sagen so einen neandertaler wie der craig ist hätte man lieber in den zoo stecken sollen der mann hat keinen charm und wo ist der hauch von gentlemen und wo sind die spezial waffen und der rest der james bond ausmacht? bei dem craig der hat nichts von dem allem und der spinner soll noch 4 weiter bond filme drehen wer zum teufel ist der produzent der ist doch bestimmt schwul und steht auf den craig was anderes kann ich mir nicht vorstellen .

MFG Guido

Elvis
Gast
Elvis

hoffentlich nicht.

bondfan
Gast
bondfan

Also ich bin froh, dass wir die beiden ersten Filme jetzt „überstanden“ haben. Jetzt wo diese miese Handlung ENDLICH abgeschlossen ist und wo in den nächsten Bondfilmen z.B. Q und Moneypenny wieder mitspielen, freue ich mich doch auf die nächsten Bondfilme mit Daniel Craig. Craig ist meiner Meinung nach zwar kein besonders guter Bond, wenn auch ein guter Schauspieler, aber mit den „altbewährten Mitteln“ denke ich schon, dass der nächste Bondfilm im Gegensatz zu Casino Royal und vor Allem Ein Quantum Trost wieder ein ordentlicher wird.

Elvis
Gast
Elvis

hoffentlich nicht.

bondfan
Gast
bondfan

Also ich bin froh, dass wir die beiden ersten Filme jetzt „überstanden“ haben. Jetzt wo diese miese Handlung ENDLICH abgeschlossen ist und wo in den nächsten Bondfilmen z.B. Q und Moneypenny wieder mitspielen, freue ich mich doch auf die nächsten Bondfilme mit Daniel Craig. Craig ist meiner Meinung nach zwar kein besonders guter Bond, wenn auch ein guter Schauspieler, aber mit den „altbewährten Mitteln“ denke ich schon, dass der nächste Bondfilm im Gegensatz zu Casino Royal und vor Allem Ein Quantum Trost wieder ein ordentlicher wird.

Läo
Gast
Läo

Erstaunlich. Nicht, dass Craig für noch vier weiter Streifen unterschrieben hat (ist doch klar das man seinen Job nicht nach ein, zwei Episoden aufgibt, es sei denn vielleicht man ist ein Lazenby) vielmehr die Tatsache wie sich hier die Geister scheiden.Meiner persönlichen Meinung nach ist Daniel Craig ein guter Schauspieler, keine Frage. Aber ein grottiger Bond. Wenn ich einen Actionfilm sehen will, dann gucke ich Rambo. Wenn ich dagegen intelligenten Humor will, dann sehe ich Bond – das heißt sah. Vergangenheit!Mit der Ära Craig ist eine Protestära angebrochen, wie James Bond sie nicht erleben sollte. Bond Filme standen seit eh… Weiterlesen »

Läo
Gast
Läo

Erstaunlich. Nicht, dass Craig für noch vier weiter Streifen unterschrieben hat (ist doch klar das man seinen Job nicht nach ein, zwei Episoden aufgibt, es sei denn vielleicht man ist ein Lazenby) vielmehr die Tatsache wie sich hier die Geister scheiden. Meiner persönlichen Meinung nach ist Daniel Craig ein guter Schauspieler, keine Frage. Aber ein grottiger Bond. Wenn ich einen Actionfilm sehen will, dann gucke ich Rambo. Wenn ich dagegen intelligenten Humor will, dann sehe ich Bond – das heißt sah. Vergangenheit! Mit der Ära Craig ist eine Protestära angebrochen, wie James Bond sie nicht erleben sollte. Bond Filme standen… Weiterlesen »

Powers
Gast
Powers

Also wenn Craig der beste Bond ist dan bin Ich Superman. Er ist totalle fehlbesetzung,neben Roger Moore!
Er hat kein Bond carisma,und ausserdem ist er blond und blauäugig. Das past nicht zum Bond figur und deswegen ist es sehr schade das man mit ihm 4 Bonds drehen will.

Powers
Gast
Powers

Also wenn Craig der beste Bond ist dan bin Ich Superman. Er ist totalle fehlbesetzung,neben Roger Moore!
Er hat kein Bond carisma,und ausserdem ist er blond und blauäugig. Das past nicht zum Bond figur und deswegen ist es sehr schade das man mit ihm 4 Bonds drehen will.

Fatih
Gast
Fatih

hörtmal ich sage einfach klappe halten wenn ihr keine ahnung habt Daniel Craig ist der beste Bond darsteller den es bisher gibt.

Fatih
Gast
Fatih

hörtmal ich sage einfach klappe halten wenn ihr keine ahnung habt Daniel Craig ist der beste Bond darsteller den es bisher gibt.

narya
Gast
narya

Ich gebe Elias absolut recht. Craig ist als Bond gewöhnungsbedürftig, aber sein Bond ist glaubwürdig. Brosnan hatte vielleicht Stil (oder sollte man es vielleicht eher „snobbery“ nennen?) aber sein Bond war flach und die Stories mehr oder weniger inhaltslos. Bond entwickelt sich ja erst zu dem, der er in den „späteren“ Filmen sein wird (also na ja, das ist jetzt halt etwas anachronistisch… ), er ist noch nicht der toughe Typ, er macht mal Fehler (wobei: auch Brosnan-Bond war nicht fehlerlos, man denke nur an seine Fehleinschätzung von Miranda Frost in DAD, die ihn letztlich auch auf der Foltebank in… Weiterlesen »

narya
Gast
narya

Ich gebe Elias absolut recht. Craig ist als Bond gewöhnungsbedürftig, aber sein Bond ist glaubwürdig. Brosnan hatte vielleicht Stil (oder sollte man es vielleicht eher „snobbery“ nennen?) aber sein Bond war flach und die Stories mehr oder weniger inhaltslos. Bond entwickelt sich ja erst zu dem, der er in den „späteren“ Filmen sein wird (also na ja, das ist jetzt halt etwas anachronistisch… ), er ist noch nicht der toughe Typ, er macht mal Fehler (wobei: auch Brosnan-Bond war nicht fehlerlos, man denke nur an seine Fehleinschätzung von Miranda Frost in DAD, die ihn letztlich auch auf der Foltebank in… Weiterlesen »

Elias
Gast
Elias

Ich finde es sehr gut daß Craig weiter den James Bond mimen wird.

Sicher, er ist etwas ungewöhnlich, aber mit verlaub, Casino Royale war einer der besten Filme seit Jahren. Die „Handlungsdichte“ im gesamten Film war erstaunlich hoch. Etwas was von von den Brosnan-Filmen nicht kannte.

Elias
Gast
Elias

Ich finde es sehr gut daß Craig weiter den James Bond mimen wird.

Sicher, er ist etwas ungewöhnlich, aber mit verlaub, Casino Royale war einer der besten Filme seit Jahren. Die „Handlungsdichte“ im gesamten Film war erstaunlich hoch. Etwas was von von den Brosnan-Filmen nicht kannte.

Christian Jung
Gast
Christian Jung

Eigentlich will ich ja nicht auf solch stumpfe Kritik reagieren, doch jetzt gehen die Pferde mit mir durch:

Wenigstens kann Herr Craig mit seiner Sprache umgehen. Wie kann ich denn öffentlich im Internet meine Meinung kundtun, und dermaßen schlampig mit der Rechtschreibung umgehen? Damit sage ich doch schon viel über meinen Anspruch aus.

Also bitte, etwas mehr Mühe geben beim Kommentieren. Danke.

Beckham
Gast
Beckham

Hallo zusammen,

ich habe mich bis gestern gewehrt den „neuen“ Bond anzuschauen.
Nun ist mir auch klar warum, den das ist definitiv der schlechteste und primitivste den es je gab.
Der Typ hat einfach keinen Still, das beste an dem Film ist der Anfang dann ist aber echt aus.
Mr. Craig ist kein James Bond und man kann diese Rolle ähnlich wie mit Herrn Dalton (80 Jahre) tot spielen.
Herr Brosman hatte Still und hat die Bond Filme eben wieder zu einem Erlebiss gemacht!
Daß wird dieser Craig nie schaffen! Also kann ich auch auf die 4 anderen Filme echt verzichten.

Christian Jung
Mitglied
Christian Jung

Eigentlich will ich ja nicht auf solch stumpfe Kritik reagieren, doch jetzt gehen die Pferde mit mir durch:

Wenigstens kann Herr Craig mit seiner Sprache umgehen. Wie kann ich denn öffentlich im Internet meine Meinung kundtun, und dermaßen schlampig mit der Rechtschreibung umgehen? Damit sage ich doch schon viel über meinen Anspruch aus.

Also bitte, etwas mehr Mühe geben beim Kommentieren. Danke.

Beckham
Gast
Beckham

Hallo zusammen,

ich habe mich bis gestern gewehrt den „neuen“ Bond anzuschauen.
Nun ist mir auch klar warum, den das ist definitiv der schlechteste und primitivste den es je gab.
Der Typ hat einfach keinen Still, das beste an dem Film ist der Anfang dann ist aber echt aus.
Mr. Craig ist kein James Bond und man kann diese Rolle ähnlich wie mit Herrn Dalton (80 Jahre) tot spielen.
Herr Brosman hatte Still und hat die Bond Filme eben wieder zu einem Erlebiss gemacht!
Daß wird dieser Craig nie schaffen! Also kann ich auch auf die 4 anderen Filme echt verzichten.

rogerG
Gast
rogerG

Möchte an Gernots Kommentar vom 10.11. anknüpfen: Ich glaube, wie gut Craig als Bond wirklich sein wird, wird davon abhängen, ob es in den nächsten Filmen gelingt, den Charakter, der ja in CR tatasächlich erst aufgebaut wurde, glaubwürdig weiter zu entwickeln. Andere Akzente konnte – bis auf den bedauernswerten Lazenby – ja bisher jeder Bond-Darsteller setzen. Mal schauen, ob das Craig dauerhaft hinbekommt. CR war für mich ebenfalls gewöhnungsbedürftig und hatte beim Poker auch ein paar Längen. Aber Craig hat „seinen Bond“ glaubwürdig gespielt. Klar, es war ein anderer Bond, aber für mich zumindest ein interessanter, weil ausbaufähiger. Ob etwas… Weiterlesen »

rogerG
Gast
rogerG

Möchte an Gernots Kommentar vom 10.11. anknüpfen: Ich glaube, wie gut Craig als Bond wirklich sein wird, wird davon abhängen, ob es in den nächsten Filmen gelingt, den Charakter, der ja in CR tatasächlich erst aufgebaut wurde, glaubwürdig weiter zu entwickeln. Andere Akzente konnte – bis auf den bedauernswerten Lazenby – ja bisher jeder Bond-Darsteller setzen. Mal schauen, ob das Craig dauerhaft hinbekommt. CR war für mich ebenfalls gewöhnungsbedürftig und hatte beim Poker auch ein paar Längen. Aber Craig hat „seinen Bond“ glaubwürdig gespielt. Klar, es war ein anderer Bond, aber für mich zumindest ein interessanter, weil ausbaufähiger. Ob etwas… Weiterlesen »

Severnaja
Gast
Severnaja

Also ich halte Casino Royal für einen tollen Bond Film. Das einzige was halt nicht so richtig passt ist der Look des Hauptdarstellers, aber lieber so als miesen Science Fiction mit dem richtigen Look…

Außerdem sollte CR zeigen wie Bond zu 007 wurde und warum er so eiskalt sein kann….

Mal so ganz nebenbei: Guckt euch doch mal Bitte die Roger Moore Filme an. Der sieht auch nicht gerade nach dem klassischen Bond Look aus, ist bei den meisten Filmen über 50 (sogar älter als Sean Connery) und hat die dümmsten Srüche aller Zeiten…

Severnaja
Gast
Severnaja

Also ich halte Casino Royal für einen tollen Bond Film. Das einzige was halt nicht so richtig passt ist der Look des Hauptdarstellers, aber lieber so als miesen Science Fiction mit dem richtigen Look…

Außerdem sollte CR zeigen wie Bond zu 007 wurde und warum er so eiskalt sein kann….

Mal so ganz nebenbei: Guckt euch doch mal Bitte die Roger Moore Filme an. Der sieht auch nicht gerade nach dem klassischen Bond Look aus, ist bei den meisten Filmen über 50 (sogar älter als Sean Connery) und hat die dümmsten Srüche aller Zeiten…

esterel
Gast
esterel

Daniel Craig besitzt weder Schönheit noch Charme,weder Stil noch Charisma.Die Filmmusik ist seit John Berry nichts wirklich Aussergewöhnliches mehr (auch die Titelsongs sind weitgehend unspektakulär) und der übertriebene kaltschnäuzige Realisms geht nicht nur Bond an die Eier !Der Bösewicht zieht lächerlich am Asthma-Spray,Bond flirtet nicht mit seinen Gespielinnensondern psychologisiert alles zu Tode,in vielen Einstellungen sieht auch Daniel Craigvor allem im Vergleich zu Pierce Brosnannicht vorteilhaft aus,und das erste Mal kommt einem James Bondfast schon mieser als sein Gegenspieler vor !Allerdings zählen die Parcours Szenen am Anfang zu den besten Action Sequenzen nicht nurder Bondfilme, und Daniel Craig ist seit Sean… Weiterlesen »

esterel
Gast
esterel

Daniel Craig besitzt weder Schönheit noch Charme, weder Stil noch Charisma. Die Filmmusik ist seit John Berry nichts wirklich Aussergewöhnliches mehr (auch die Titelsongs sind weitgehend unspektakulär) und der übertriebene kaltschnäuzige Realisms geht nicht nur Bond an die Eier ! Der Bösewicht zieht lächerlich am Asthma-Spray, Bond flirtet nicht mit seinen Gespielinnen sondern psychologisiert alles zu Tode, in vielen Einstellungen sieht auch Daniel Craig vor allem im Vergleich zu Pierce Brosnan nicht vorteilhaft aus, und das erste Mal kommt einem James Bond fast schon mieser als sein Gegenspieler vor ! Allerdings zählen die Parcours Szenen am Anfang zu den besten… Weiterlesen »

Dirk Liedtke
Gast
Dirk Liedtke

Also ich habe Informationen, dass Daniel Craig den Vertrag anuliert aber den nächsten Bond-Film noch gerne drehen möchten, dann „sehen wir weiter“ sagte er in einem Interview. Mir persönlich würde es nichts ausmachen, wenn Craig aufhören würde, weil die Rolle von James Bond einfach nicht zu ihm passt. Er ist in „Casino Royale“ viel zu oft am Boden, im Gegensatz zu früheren Darstellern wie Sean Connery oder Roger Moore die sich niemald nackt auf einen Stuhl hätten fesseln lassen oder sich Gift in den Martini schütten lassen hätten. Man nehme nur mal das Pokerspiel : In „Feuerball“ zieht Connery nur… Weiterlesen »

nike
Gast
nike

Also, das Problem ist glaube, dass D.Craig echt geschauspielert hat. So mit allem Drum und Dran. Das ist man bei eim Bond nicht wirklich gewöhnt.Meist sind sie nur cool und „flach“. Da muss man sich wohl erst umstellen…Ich denke vielen ist dieser Craig-Bond einfach zu vielschichtig!! Ich persönlich finde ihn aber als Bereicherung im Bond-Imperium. Um wenn man Ian Fleming CR liest, dann ist Craig wirklich Rollenmäßig auf der richtigen Spur. Zudem fand ich gut, das nicht „ganz so viel“ Werbung im Spiel war (S*** mal ausgeschlossen). Die letzten Filme kamen mir eher wie Dauerwerbesendungen vor. Und – Bond stirbt… Weiterlesen »

Dirk  Liedtke
Gast
Dirk Liedtke

Also ich habe Informationen, dass Daniel Craig den Vertrag anuliert aber den nächsten Bond-Film noch gerne drehen möchten, dann „sehen wir weiter“ sagte er in einem Interview. Mir persönlich würde es nichts ausmachen, wenn Craig aufhören würde, weil die Rolle von James Bond einfach nicht zu ihm passt. Er ist in „Casino Royale“ viel zu oft am Boden, im Gegensatz zu früheren Darstellern wie Sean Connery oder Roger Moore die sich niemald nackt auf einen Stuhl hätten fesseln lassen oder sich Gift in den Martini schütten lassen hätten. Man nehme nur mal das Pokerspiel : In „Feuerball“ zieht Connery nur… Weiterlesen »

nike
Gast
nike

Also, das Problem ist glaube, dass D.Craig echt geschauspielert hat. So mit allem Drum und Dran. Das ist man bei eim Bond nicht wirklich gewöhnt.Meist sind sie nur cool und „flach“. Da muss man sich wohl erst umstellen… Ich denke vielen ist dieser Craig-Bond einfach zu vielschichtig!! Ich persönlich finde ihn aber als Bereicherung im Bond-Imperium. Um wenn man Ian Fleming CR liest, dann ist Craig wirklich Rollenmäßig auf der richtigen Spur. Zudem fand ich gut, das nicht „ganz so viel“ Werbung im Spiel war (S*** mal ausgeschlossen). Die letzten Filme kamen mir eher wie Dauerwerbesendungen vor. Und – Bond… Weiterlesen »

Christian Jung
Gast
Christian Jung

Ein bischen niveauvoller würde ich mir die Kommentare schon wünschen, Männer…

max
Gast
max

Oooh endet die schöne bond reihe mit dem 20. film
mein gott echt mal geh sterben reg dich nicht so dumm über sowas primitives wie einen darsteller auf
wenn die für dich vorbei ist ja und jammer uns nich die ohren voll und mach einen auf heulsuse das nervt total.

Christian Jung
Mitglied
Christian Jung

Ein bischen niveauvoller würde ich mir die Kommentare schon wünschen, Männer…

max
Gast
max

Oooh endet die schöne bond reihe mit dem 20. film
mein gott echt mal geh sterben reg dich nicht so dumm über sowas primitives wie einen darsteller auf
wenn die für dich vorbei ist ja und jammer uns nich die ohren voll und mach einen auf heulsuse das nervt total.

Jörg
Gast
Jörg

Ich kann immer noch zustimmen nach „Craig not Bond“ Ich wollte ja einen James Bond sehen, nicht „Jason Bourne“.
Mir hat Casino Roayale überhaupt nicht gefallen (Und ich bin mit Bond „groß“ geworden.)
Pierce war in dieser Rolle einfach großartig.. im gegenteil zu Daniel.. Da wird die Bond Reihe wohl mit dem 20. aufhören..wirklich schade und noch trauriger :-(

Jörg
Gast
Jörg

Ich kann immer noch zustimmen nach „Craig not Bond“ Ich wollte ja einen James Bond sehen, nicht „Jason Bourne“.
Mir hat Casino Roayale überhaupt nicht gefallen (Und ich bin mit Bond „groß“ geworden.)
Pierce war in dieser Rolle einfach großartig.. im gegenteil zu Daniel.. Da wird die Bond Reihe wohl mit dem 20. aufhören..wirklich schade und noch trauriger :-(

Kirk47111
Gast
Kirk47111

Also ich muss sagen das Daniel Craig für weitere Bond Filme unterschrieben hat finde ich nicht besonders erfreulich!Nachdem ich Casino Royal gesehen habe,war ich seit sehr langer Zeit wieder von einem Bond Darsteller enttäuscht.Pierce Brosnan
wäre 1000 mal besser gewesen.Für mich gibt es nur drei gute Bond Darsteller Sean Connery,Roger Moore und natürlich Pierce Brosnan.Casino Royal war auch von der Story her nicht gerade das was mann von einem echten Bond Film erwartet.Und wo zum Teufel war eigentlich Q?Einen ordentlichen Bösewicht gabs auch nicht.Alles zusammen genommen war der Film echt mies!!!Holt Pierce Brosnan zurück schnell!!!!

Kirk47111
Gast
Kirk47111

Also ich muss sagen das Daniel Craig für weitere Bond Filme unterschrieben hat finde ich nicht besonders erfreulich!Nachdem ich Casino Royal gesehen habe,war ich seit sehr langer Zeit wieder von einem Bond Darsteller enttäuscht.Pierce Brosnan
wäre 1000 mal besser gewesen.Für mich gibt es nur drei gute Bond Darsteller Sean Connery,Roger Moore und natürlich Pierce Brosnan.Casino Royal war auch von der Story her nicht gerade das was mann von einem echten Bond Film erwartet.Und wo zum Teufel war eigentlich Q?Einen ordentlichen Bösewicht gabs auch nicht.Alles zusammen genommen war der Film echt mies!!!Holt Pierce Brosnan zurück schnell!!!!

Goldfinger
Gast
Goldfinger

Ich wollte damit nur ausdrücken, dass nach 15 Bond-Filmen bzw. nach 20 (jetzt nach 21) es schwer ist immer eine neue (anspruchsvolle) Thematik zu schreiben – im Bezug auf die Kritik von „Die Another Day“. Das hat nichts mit Pierce Brosnan zu tun. Ich finde einfach nur Craig passt nicht als Bond – siehe den „‚The Sun“ -Link: http://www.thesun.co.uk/sol… CR is ein guter Film, aber die Hauptdarstellung gefällt mir einfach nicht. Ein weiterer Punkt wär zum Beispiel die Filmmusik. Seit „Die Welt ist nicht“ genug hat sie wesentlich nachgelassen. Man spürt eben auch das John Berry fehlt. Madonna und Cris… Weiterlesen »

Goldfinger
Gast
Goldfinger

Ich wollte damit nur ausdrücken, dass nach 15 Bond-Filmen bzw. nach 20 (jetzt nach 21) es schwer ist immer eine neue (anspruchsvolle) Thematik zu schreiben – im Bezug auf die Kritik von „Die Another Day“. Das hat nichts mit Pierce Brosnan zu tun. Ich finde einfach nur Craig passt nicht als Bond – siehe den „‚The Sun“ -Link: http://www.thesun.co.uk/sol/homepage/woman/article481682.ece?offset=8 CR is ein guter Film, aber die Hauptdarstellung gefällt mir einfach nicht. Ein weiterer Punkt wär zum Beispiel die Filmmusik. Seit „Die Welt ist nicht“ genug hat sie wesentlich nachgelassen. Man spürt eben auch das John Berry fehlt. Madonna und Cris… Weiterlesen »

Gernot Seidl
Gast
Gernot Seidl

gleich mal vorweg: der typ, der 007 erfunden hat, heißt IAN FLEMING! sorry, aber auf einer bondseite sollte das schon richtig gestellt werden… =) dass die drehbücher ab TWINE immer schlechter wurden, da gebe ich dir recht. der kleine, aber feine unterschied zu brosnan ist jetzt aber, dass Daniel Craig NIEMALS in CR mitgespielt hätte, wenn ihm das drehbuch nicht gefallen hätte und es für ihn schauspielerisch nicht anspruchsvoll genug gewesen wäre…! deshalb hinkt dein vergleich schlussendlich von hinten bis vorne. und ja, teilweise wurde beim film CR natürlich von flemings-originalbuch abgewichen, eine 1-zu-1-umsetzung ist nunmal sehr schwierig (siehe zb.… Weiterlesen »

JamesBond.de verwendet Cookies, um deine Erfahrung beim Besuch unserer Website zu verbessern. Wir hoffen, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen darüber findest du in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren Mehr lesen...