Home Bond 22 UPDATE: Location Vorarlberg wird immer wahrscheinlicher!

UPDATE: Location Vorarlberg wird immer wahrscheinlicher!

von Gernot

Wie JamesBond.de vor wenigen Wochen berichtete, waren bereits im Sommer 2007 Regisseur Marc Forster und Produzentin Barbara Broccoli in Bregenz vor Ort, um sich eine „Tosca“-Vorstellung auf der Seebühne anzusehen; Mitte September waren dann angeblich weitere Locationscouts der Filmcrew in Österreichs westlichstem Bundesland Vorarlberg in der Bundeshauptstadt Bregenz und Umgebung (unter anderem Rheintal, Flughafen Friedrichshafen und das deutsche Bodenseeufer) auf der Suche nach möglichen Filmdrehorten.
Wie Vorarlberg Online nun gestern meldete, gab es am Donnerstag (22.11.007) einen weiteren Besuch der Bond-Crew. Dieses mal sei man vor allem an der idyllischen Kleinstadt Feldkirch interessiert gewesen. Nach der Landung in Friedrichshafen sollen die Locationscouts direkt in die Feldkircher Altstadt gefahren sein, wo sie vor allem am historischen Mauerwerk und an den Lauben interessiert gewesen sein sollen.
Gestern habe es dann weitere Verhandlungen in/mit der Stadt Bregenz gegeben, ob oder was dort beschlossen wurde, ist jedoch (noch) nicht bekannt. Festspielhaus-Geschäftsführer Gerhard Stübe bestätigte jedoch gegenüber VOL, dass „Drehtermine im Frühjahr bereits ein konkretes Thema“ wären (am 29.11.2007 veranstalten die Bregenzer Festspiele eine große Pressekonferenz für das Spieljahr 2008 – möglicherweise erfahren wir dort weitere Details über die anstehenden Dreharbeiten…).

Es sieht also ganz danach aus, als würde die Region Bregenz und Umgebung im Frühjahr 2008 Besuch von Daniel Craig und Co bekommen!

UPDATE: Wie die Jungs von CommanderBond.net berichten, hat Daniel Craig in einem Interview mt IESB.net den Termin für den Drehbeginn bestätigt: Am 4. Jänner 2008 fällt offiziell die erste Klappe für das noch immer titellose 22. James-Bond-Abenteuer (Gerüchten zufolge könnten erste Actionszenen aber bereits Ende Dezember gedreht werden…).
Derzeit befindet sich Daniel Craig nach eigenen Angaben bereits in den Proben für die großen Actionsequenzen des Filmes, diese Proben werden noch ungefähr einen Monat dauern. Außerdem sei er mit dem abgelieferten Drehbuch von Paul Haggis sehr zufrieden („Paul Haggis has put another great script in“) und er merkte an, dass der Film durch den talentierten Regisseur Marc Forster und den neuen Produktionsdesigner Dennis Gassner („Der goldene Kompass“), im Vergleich zu „Casino Royale“ einen andere Wirkung auf den Zuseher haben wird („..there will be a change in the look and feel of the movie“). Tolle Neuigkeiten!

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen

Benachrichtige mich bei
Manuel
Gast
Manuel

Lebe in Vorarlberg und freu mich schon, bis man anfängt den Film zu drehen ^^

Manuel
Gast
Manuel

Lebe in Vorarlberg und freu mich schon, bis man anfängt den Film zu drehen ^^

Caro
Gast
Caro

Hört sich doch mal gut an, was unser Dan da am Ende losgelassen hat.
Und: Göück für alle Österreicher und Deutsche die an bzw. in (xD) den Drehorten leben…^.^

Caro
Gast
Caro

Hört sich doch mal gut an, was unser Dan da am Ende losgelassen hat.
Und: Göück für alle Österreicher und Deutsche die an bzw. in (xD) den Drehorten leben…^.^

JamesBond.de verwendet Cookies, um deine Erfahrung beim Besuch unserer Website zu verbessern. Wir hoffen, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen darüber findest du in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren Mehr lesen...