Home SkyFall - Bond 23 BOND 23: Gerüchte zu INDIEN verhärten sich!

BOND 23: Gerüchte zu INDIEN verhärten sich!

von Gernot

Die Gerüchteküche für das nächste Bondabenteuer brodelt mächtig weiter: Angeblich sollen nämlich Regisseur SAM MENDES und Productiondesigner TERRY BAMBER (der erst kürzlich via Twitter bestätigte, dass er ab August 2011 am nächsten BOND arbeiten werde) im April in der indischen Stadt Mumbai gesehen worden sein.

Laut den aktuellen Informationen soll BOND23 demnach einen Monat lang während der „Monsoon Season“ in und in der Nähe von Mumbai und Goa gedreht werden. Was natürlich bedeuten würde, dass man entweder im Sommer 2012 drehen würde (wäre schon sehr spät!) und viel Regen für die Produktion haben möchte oder die Szenen im Studio nachstellt…

Die indische Produktionsfirma India Take One – die bereits bei Filmen wie „Slumdog Millionaire“ und zuletzt „Eat, Pray, Love“ mitgewirkt hat – soll für die Produktion in Indien verantwortlich sein.

Die Chancen stehen also tatsächlich sehr gut, dass 007 nach Roger Moore’s „Octopussy“ (1983) im Jahre 2012 wieder nach Indien zurückkehrt – an schönen Locations mangelt es in Indien jedenfalls nicht! Eine offizielle Bestätigung der Meldungen über Indien als möglichen Drehort fehlt jedoch noch.

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen

Benachrichtige mich bei
F.R.
Gast
F.R.

Lieber Gernot Seidel, wie sieht es aus mit News zu dem Thema „Bond 23“?! :-)

F.R.
Gast
F.R.

Lieber Gernot Seidel, wie sieht es aus mit News zu dem Thema „Bond 23“?! :-)

F.R.
Gast
F.R.

Indien passt gut zur neuen Maxime. Craig wirkte schon sehr maskulin, rau und sensibel zu gleich. Eine Richtung die mir gefällt. Logan als Autor mit Sam Mendes als Regiesseur für vielsagende Dramen könnten mehr ins Epische eintauchen. Wenn nun mehr Exotik, was zu Indien passt, mit aufgenommen wird, sowie sehr viel mehr Lokalkolorit als bei QoS, wird der Film sicherlich ein Kracher.

F.R.
Gast
F.R.

Indien passt gut zur neuen Maxime. Craig wirkte schon sehr maskulin, rau und sensibel zu gleich. Eine Richtung die mir gefällt. Logan als Autor mit Sam Mendes als Regiesseur für vielsagende Dramen könnten mehr ins Epische eintauchen. Wenn nun mehr Exotik, was zu Indien passt, mit aufgenommen wird, sowie sehr viel mehr Lokalkolorit als bei QoS, wird der Film sicherlich ein Kracher.

JamesBond.de verwendet Cookies, um deine Erfahrung beim Besuch unserer Website zu verbessern. Wir hoffen, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen darüber findest du in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren Mehr lesen...