Home SkyFall - Bond 23 Produktionsreport #4 – EON will weitere Filme mit Craig drehen! Kommt SKYFALL ins IMAX? News from Turkey!

Produktionsreport #4 – EON will weitere Filme mit Craig drehen! Kommt SKYFALL ins IMAX? News from Turkey!

von Gernot

Rechtzeitig vor Weihnachten noch ein „kurzes“ aber besinnliches News-Update von den Dreharbeiten zum 23. 007-Abenteuer: Die Main-Cast des Filmes dürfte bereits seit voriger Woche die Dreharbeiten nach fast 6 Wochen durchgehender Aufnahmen in London und den Pinewood-Studios pausiert haben. Seitdem tourt Daniel Craig für die Promotion seines neuen Kinofilms THE GIRL WITH THE DRAGON TATTOO rund um den Globus, bei uns läuft der Film – mit durchwegs positiven Kritiken – erst Anfang Jänner an. Die 2nd-Unit-Crew dürfte aber auch noch vorige Woche vorort in London (u.a. in der U-Bahn-Station „Temple Station“ und am „Ascot Racecourse„) gedreht haben, das berichten jedenfalls Mitglieder verschiedener englischsprachiger Bondcommunities.

Eisenbahnbrücke Giaurdere-Viadukt an der Bahnlinie Konya-Adana (Bagdadbahn) in der türk. Provinz Adana © Wiki

Neuigkeiten gibt es auch aus der Türkei zu berichten. Türkischen Medienberichten zufolge soll nämlich ab Februar am beeindruckenden Giaurdere-Viadukt (siehe oben, Link zur Wiki, der türkische Name für die Eisenbahnbrücke lautet „Varda Köprüsü“), in der südtürkischen Provinz Adana, gedreht werden. Demnach soll die Brücke für 10 Minuten – in der Pre-Title-Sequenz des Filmes – zu sehen sein, spannende Stunts und Actionsequenzen werden somit nicht fehlen. 200 Mitarbeiter des SKYFALL-Teams werden im Jänner (für 3 Monate!) in die Türkei reisen (auch Craig wird in der Türkei erwartet) und bereits jetzt sollen erste Vorbereitungen dafür getroffen werden. Wie bereits bekannt, werden auch in Istanbul (JamesBond.de berichtete), u.a. am „Sultanahmet Platz“ (Hagia Sophia) Dreharbeiten stattfinden, dem aktuellen Bericht zufolge soll das Bondteam außerdem auch in die Stadt Fethiye an der türkischen Mittelmeerküste reisen. Wenn wir uns daran erinnern, dass wir bereits vor einigen Monaten aus Südafrika und Indien vermeintliche Drehortbilder von ähnlichen alten Eisenbahnbrücken gesehen haben, kann man davon ausgehen, dass die Crew nun endlich in der Türkei fündig wurde.

James-Bond-Produzent Michael G. Wilson © 2008 Danjaq, LLC, United Artists Corp. and Columbia Pictures Ind., Inc. All Rights Reserved

Für etwas Aufregung sorgte ein kürzlich erschienenes Interview von Bond-Produzent Michael G. Wilson mit dem britischen People. Wie üblich, ist der Produzent von seinem aktuellen Darsteller sehr begeistert: „Daniel ist ein großartiger Bond, ein fantastischer Schauspieler und ein toller Mann. Die Fans lieben ihn und ich glaube nicht, dass es jemand besseren als ihn für die Rolle gibt.“ Laut dem „People“ würde Wilson noch gerne 5 weitere Bondfilme nach SKYFALL mit Daniel Craig drehen: „Wenn wir mit den Dreharbeiten zu SKYFALL fertig sind, werden wir das auf alle Fälle mit ihm diskutieren.“ Wilson weiter: „Die Dreharbeiten sind bisher sehr gut verlaufen und ich würde mich freuen, wenn Daniel Rogers Rekord von 7 Bondfilmen brechen könnte. Es ist ein wahrhaftes Vergnügen mit Daniel zusammenzuarbeiten, da er die Rolle sehr ernst nimmt. Es gibt wirklich niemanden, dem mehr daran liegt, dass der Film gut wird, als Daniel selbst – er ist der Traum eines jeden Filmemachers! Viele Leute meinen, dass Daniel ihr Lieblingsbond seit Connery ist – und ich kann nichts dagegen sagen, er leistet wirklich tolle Arbeit!“ Auch auf den Film selbst kommt Wilson zu sprechen: „Regisseur Sam Mendes und Daniel Craig versuchen den Flair der 60er in den Film zu bringen, so wie es zu Sean Connerys Zeiten war. Ich denke das ist das, was die Fans sehen wollen. Man merkt am Set von SKYFALL diesen magischen Goldfinger-Spirit, es ist wirklich sehr aufregend. Ich kann es gar nicht erwarten, bis die Leute den Film sehen können, denn ich glaube SKYFALL wird ein sehr außergewöhnlicher Bond werden!

Auch für das 50. Jubiläum 2012 hat EON offensichtlich einiges vor, man hätte gerne – der langersehnte Traum vieler Bondfans! – alle bisherigen 6 Bonddarsteller beisammen: „Wir würden wirklich gerne alle 6 beisammen haben. Wir versuchen einen Weg zu finden, das Jubiläum mit den Bondfans zusammen zu feiern, denn sie sind immerhin der Grund, weshalb die Bondfilme so erfolgreich sind„, so Wilson. Laut Wilson wäre eine Möglichkeit, Bondfans in die Pinewood-Studios einzuladen, wo man u.a. einen Blick auf die Sets und die Ausstattung von SKYFALL werfen könnte. Das seien aber alles noch Ideen und noch nicht fixiert – „was immer auch passiert, 2012 wird auf alle Fälle ein unvergessliches Jahr für die Bondfans werden„, verspricht Michael G. Wilson.

Interessant sind wohl vor allem Wilsons Äußerungen zu möglichen 5 weiteren Bondfilmen mit Daniel Craig. Vielleicht sollte man sie (noch) nicht zu ernst nehmen, denn gerade im Filmbusiness kann sich das Blatt schnell wenden. Eine Verlängerung von Craigs Vertrag nach SKYFALL auf 2-3 Filme mit Option auf weitere scheint realistisch (und wäre auch nicht unüblich) – es bleibt jedoch abzuwarten, wie sich SKYFALL entwickelt und ob Daniel Craig selbst bereit wäre, tatsächlich so oft die Welt zu retten, denn der Wirbel um seine Person steigt mit jedem weiteren (Bond-)Film und seine Privatsphäre und künstlerische Freiheit waren dem aktuellen Bonddarsteller stets sehr wichtig. Wird SKYFALL sowohl finanziell als auch künstlerisch der (erwartete) Megaerfolg, dann steht weiteren Bondfilmen mit Daniel Craig wohl nichts im Wege – wieviele es dann schlussendlich insgesamt werden, bleibt abzuwarten. Wenn man davon ausgehen kann, dass CASINO ROYALE und auch EIN QUANTUM TROST die Anfänge von Bond zeigen sollten und man mit SKYFALL versucht, wieder auf die „klassische Bond-Schiene“ zurückzukehren – zumindest was bekannte Elemente und Personen aus der Bondwelt betrifft – gäbe es jedenfalls genug Potential für die kommenden Filme, zu zeigen, wie diese im Zeitalter von Daniel Craig aussehen würden.

Aber nicht nur der Produzent plauderte ausgiebig, auch der ziemlich gesprächige (Gott sei dank! :)) Drehbuchautor John Logan meldete sich wieder zu Wort und verriet einige interessante Details zu SKYFALL. Hier die wichtigsten Passagen aus dem Interview mit Movieline:
Können Sie uns denn irgendetwas über das Drehbuch von SKYFALL und ihre Rolle dabei verraten: „Ich schreibe es nun schon seit einem Jahr! Das ist meine Rolle dabei! Neil Purvis und Robert Wade haben ein fantastisches Drehbuch geschrieben, sie haben sehr eng mit Regisseur Sam Mendes und den Produzenten zusammengearbeitet. Sam, den ich schon ewig kenne, hat mich eingeladen um auch daran mitzuarbeiten. Und seitdem arbeite ich daran. Erst vor wenigen Tagen war ich am Set und es ist eine der besten Erfahrungen, die ich je bei einem Film hatte. Es arbeiten wirklich umwerfende Schauspieler daran und ich glaube, dass auch der Film absolut großartig sein wird!“

Was daran so großartig sei?
„Tja, ich kann Ihnen jetzt natürlich nichts über die Handlung des Filmes verraten. So gerne ich das täte, aber darüber können wir gerne in einem Jahr sprechen. Es gibt einige Punkte, weshalb das so ist: Sam ist ein großartiger Regisseur und ein toller Kollege aus dem Theater, er weiß genau, wie man mit Schauspielern und Drehbuchautoren zusammenarbeitet. Und die Cast des Filmes ist wirklich unbeschreiblich. Zusammen mit Judi Dench, Albert Finney, Ralph Fiennes, Daniel Craig, Javier Bardem, Naomie Harris, Ben Whishaw und Rory Kinnear zu sitzen… für einen Theatermenschen wie mich ist das unbegreiflich. Neben Judi Dench zu sitzen und mit ihr Szenen zu proben? Besser geht es einfach nicht!“

Sein Lieblingsbondfilm?
„Ich glaube „Goldfinger“, obwohl ich auch sehr an „Diamantenfieber“ hänge, denn das war der erste, den ich als Kind im Kino gesehen habe. Ich glaube auch, dass „Octopussy“ unterschätzt wird und „Liebesgrüße aus Moskau“ ist einfach ein erstklassiger Agentenfilm. „Casino Royale“ und „Ein Quantum Trost“ sind tolle, spannende und moderne Filme. Ich bin also einfach ein Fan des gesamten Franchise!“

Last but not least sei noch erwähnt, dass die Chancen offensichtlich ganz gut stehen, SKYFALL im Herbst 2012 auch in einem IMAX-Kino bewundern zu können. IMAX-Vizepräsident Larry O’Reilly deutete das jüngst in einem Interview an und hofft, dass er dbzgl. vielleicht bald etwas ankündigen könne. Wie eine mögliche IMAX-Version von SKYFALL aussehen würde, darüber wurde natürlich noch nichts verraten.

JamesBond.de wünscht allen Besuchern erholsame und besinnliche Feiertage! In diesem Sinne: „Merry Christmas 007!“

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen

Benachrichtige mich bei
F.R.
Gast
F.R.

Natürlich. Auch ich wünsche allen BOND-Fans ein restliches frohes Fest und einen guten Rutsch sowie ein großartiges JAHR 2012.

F.R.
Gast
F.R.

Natürlich. Auch ich wünsche allen BOND-Fans ein restliches frohes Fest und einen guten Rutsch sowie ein großartiges JAHR 2012.

Klaus Wagmann
Gast
Klaus Wagmann

Finde die Berichterstattung zum neuen Bondfilm Nr. 23 sehr gut u. wünsche euch bei den weiteren „Ermittlungen“ viel Glück ! Weiter so ! Allen Fans von Mr. Bond ein frohes Fest u. viel Glück im Jubiläumsjahr 2012 !!

Klaus Wagmann
Mitglied
Klaus Wagmann

Finde die Berichterstattung zum neuen Bondfilm Nr. 23 sehr gut u. wünsche euch bei den weiteren „Ermittlungen“ viel Glück ! Weiter so ! Allen Fans von Mr. Bond ein frohes Fest u. viel Glück im Jubiläumsjahr 2012 !!

F.R.
Gast
F.R.

Außer „BOMBASTISCH“ ist dem nichts hinzuzufügen!

F.R.
Gast
F.R.

Außer „BOMBASTISCH“ ist dem nichts hinzuzufügen!

JamesBond.de verwendet Cookies, um deine Erfahrung beim Besuch unserer Website zu verbessern. Wir hoffen, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen darüber findest du in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren Mehr lesen...