Home SkyFall - Bond 23 Die SKYFALL-Fakten für echte Bondfans… :)

Die SKYFALL-Fakten für echte Bondfans… :)

von Gernot

James Bond in Macao © Sony Pictures

Morgen, am 26.10. startet SKYFALL offiziell in den englischen Kinos. Aber auch im deutschsprachigen Raum ist es bald soweit, bereits nächsten Mittwoch, 31.10.2012 – also noch 6x Schlafen :) – finden überall Preview-Vorstellungen statt (die offizielle Deutschland-Premiere geht am kommenden Dienstag, 30.10.2012, in Berlin über die Bühne), ab 1.11. läuft er dann offiziell in allen Kinos.

Damit ihr für euren großen Kinoabend bestens gerüstet seid oder falls ihr eure männliche oder weibliche Begleitung vor oder nach dem Kinobesuch mit (witzigem) Detailwissen über SKYFALL beeindrucken wollt, dann solltet ihr euch diese Fakten über SKYFALL nicht entgehen lassen :)

  • Das Haus von M in SKYFALL ist das ehemalige Zuhause des legendären Bond-Komponisten John Barry. Die Filmemacher fanden, dass es eine liebevolle
    Verneigung vor dem Musiker wäre, der 2011 verstarb.
  • Als es an die Besetzung der Söldner von Silva ging, bestand Sam Mendes auf Schauspieler – und lehnte Stuntmänner ab. Um Schauspieler zu finden, die den körperlichen Anforderungen entsprachen, errichtete Gary Powell ein Stunt-Ausbildungslager. Er begann mit 42 Männern. Die Gruppe erlernte das Boxen, wie man auf Schläge reagiert, wie man Waffen richtig hält und wie man reagiert, wenn man von einer Kugel getroffen wird. Die Gruppe wurde schließlich auf sieben Männer reduziert, die sich am natürlichsten bewegten.
  • SKYFALL ist der erste Film, den der zehnfach Oscar®-nominierte Kameramann Roger Deakins mit digitalen Kameras drehte. Deakins beschreibt die Arri Alexa: „Diese Kamera hat uns an einen Punkt gebracht, an dem der digitale Dreh einfach besser ist.“
  • Der mehrfache britische Rallye-Champion Mark Higgins war bei Weitwinkelaufnahmen Naomie Harris’ Stuntdouble am Steuer des Land Rover, der sich durch den Verkehr schlängelt.
  • Dies ist der sechste Bond-Film, in dem der Aston Martin DB5 zum Einsatz kommt. Erstmals sah man ihn in Goldfinger (Goldfinger, 1964). Danach
    war er noch in Thunderball (Feuerball, 1965), GoldenEye (GoldenEye, 1995), Tomorrow Never Dies (Der Morgen stirbt nie, 1997) und Casino Royale (Casino Royale, 2006) zu sehen.
  • Eine 250 Mann starke Crew arbeitete neun Wochen daran, das unterirdische Hauptquartier des MI6 auf der 007-Stage in den Pinewooder Filmstudios zu errichten.
  • Bei der Waffenausbildung wurden mehr als 200.000 Schuss Munition verballert.
  • Patrices Waffe, eine GLOCK 18, hält Magazine mit bis zu 100 Schuss Munition und feuert 20 Kugeln in der Sekunde ab.
  • Bond hatte 85 Ausgaben von seinem Tom-Ford-Anzug, den er in der Eröffnungssequenz trägt.
  • Bonds Krawatte musste bei der Motorradverfolgungsjagd mit einem Gewicht beschwert werden. Nur so war gewährleistet, dass die Krawatte beim Dreh Daniel Craig nicht ins Gesicht geweht werden konnte.
  • Coca-Cola wurde auf den Asphalt der Straßen von Istanbul gespritzt, damit die Motorräder nicht wegrutschen würden.
  • Stuntkoordinator Gary Powell kommt aus einer echten Dynastie von Stuntmännern. Gemeinsam waren die Männer der Familie seit Dr. No (James Bond 007 jagt Dr. No, 1962) an jedem einzelnen Bond-Film beteiligt. Garys Vater Nosher Powell und sein Onkel Dinny arbeiteten an allen Bonds mit Sean Connery und George Lazenby, sein Bruder Greg war bei allen Bonds mit Timothy Dalton und Pierce Brosnan dabei, und Gary selbst stand bislang im Dienst aller Bonds mit Pierce Brosnan und Daniel Craig.
  • Um die Jagd in Istanbul drehen zu können, musste die Produktion die bestehenden Fliesen entfernen und mit Fliesen aus Gummi ersetzen – für den Fall, dass die 29 Stunts nicht so laufen würden wie geplant. Nach Ende der Dreharbeiten wurden die originalen Fliesen wieder eingesetzt.
  • Zu Collegezeiten war SKYFALL-Szenenbildner Dennis Gassner ein hoch talentierter Linebacker und wurde sogar von den L.A. Rams zu einem Probetraining eingeladen. Er lehnte das Angebot allerdings ab, um sich auf sein Studium des Grafikdesigns zu konzentrieren und kann sich mittlerweile rühmen, ein Oscar®-prämierter Künstler zu sein.
  • Für die Whitehall-Aufnahmen in der Mitte der Verfolgungsjagd zwischen Bond und Silva kamen 750 Statisten, 100 Hintergrundvehikel und 300 Mitglieder der Crew zum Einsatz.

JamesBond.de hat den Film bereits gesehen – hier gehts zu unserem Review nach der ersten Filmsichtung. SKYFALL ist ein beeindruckender James-Bond-Film im klassischen Stil aber mit düsterer Atmosphäre und tollen Darstellern – und wird alle Bondfans begeistern! Wer Lust hat, mit anderen Bondfans über den Film zu diskutieren, einfach kostenlos in unserem James-Bond-Forum anmelden und mitplaudern!

Es wurden übrigens noch neue Filmfotos veröffentlicht, die ich euch einfach hier in unserer SKYFALL-Gallerie präsentiere (die neusten Fotos findet ihr weiter unten; sobald ihr ein Foto anklickt, wird dieses vergrößert und ihr könnt per Maus oder mit den Tasten durchscrollen):


SKYFALL stammt von Albert R. Broccolis EON Productions, Metro-Goldwyn-Mayer Studios und Sony Pictures Entertainment. Das Jahr 2012 markiert das 50. Jubiläum der legendären Filmreihe. Der Film feierte am 23.10.2012 in London seine Weltpremiere, ab 26.10. läuft er in Großbritannien und ab 1. November 2012 wird SKYFALL in den deutschen Kinos zu sehen sein.
Daniel Craig wird zum dritten Mal Ian Flemings James Bond verkörpern. In weiteren Rollen spielen Javier Bardem, Ralph Fiennes, Naomie Harris, Bérénice Marlohe, Ben Whishaw sowie Albert Finney und Dame Judi Dench als ‘M’. Regie führt Sam Mendes, Chefkameramann ist Roger Deakins. Die Produzenten sind Michael G. Wilson und Barbara Broccoli. Das Drehbuch stammt von Neal Purvis & Robert Wade und John Logan.

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen

Benachrichtige mich bei
Elke
Gast
Elke

@ Schreiber über mir:
Der Hauptdarsteller wird zum Glück -jedenfalls für die nächsten 2 Filme- nicht gewechselt. Das ist auch gut so. Ich finde den jetzigen Bond echt gut. Er wird u. soll noch ein paar Jahre ‚Bond‘ bleiben!!! Ansonsten viel Spaß beim „SKYFALL“! bye +mfG

Elke
Gast
Elke

@ Schreiber über mir:
Der Hauptdarsteller wird zum Glück -jedenfalls für die nächsten 2 Filme- nicht gewechselt. Das ist auch gut so. Ich finde den jetzigen Bond echt gut. Er wird u. soll noch ein paar Jahre ‚Bond‘ bleiben!!! Ansonsten viel Spaß beim „SKYFALL“! bye +mfG

Jaguar1738
Gast
Jaguar1738

Eine gut eingeleitete Rückwärtsrolle ist Skyfall. Nachdem die beiden vorherigen Filme das „alte“ Bond-Konzept komplett verlassen hatten und sich die Filme unwürdiger weise mit Strib Langsam und allen anderen Filmen des Genres in Wetbewerb begeben mussten haben die Filmemacher m.E. nunmehr die Notbremse angefangen zu ziehen.
Jetzt müsste nur noch der Hauptdarsteller gewechselt werden, dann passt es wieder.

Jaguar1738
Gast
Jaguar1738

Eine gut eingeleitete Rückwärtsrolle ist Skyfall. Nachdem die beiden vorherigen Filme das „alte“ Bond-Konzept komplett verlassen hatten und sich die Filme unwürdiger weise mit Strib Langsam und allen anderen Filmen des Genres in Wetbewerb begeben mussten haben die Filmemacher m.E. nunmehr die Notbremse angefangen zu ziehen.
Jetzt müsste nur noch der Hauptdarsteller gewechselt werden, dann passt es wieder.

Name Bernd
Gast
Name Bernd

Hallo Fans, als alter James Bond Fan (61J.) war ich natürlich, schon in Skyfall.
Was mir sehr gefallen hat, war die Kameraführung,die Musik, die Sprüche,der techn. Aufwand. Sehr gut gemacht. Man hat gemerkt das man sich viel Mühe gegeben hat. Top! Mir gefällt immer wieder in den Bondfilmen, dass man nicht mit viel Computer-Tricks arbeitet, wie in anderen Action-Filmen. Einfach klasse.- Kann den Film nur allen empfehlen. zb. als er mit „M“ die alte Garage aufmacht und man den Aston Martin wieder sieht, bekam man Gänsehaut und die Zuschauer hätten am liebsten geklatscht. Gut gemachter Film.

Name Bernd
Gast
Name Bernd

Hallo Fans, als alter James Bond Fan (61J.) war ich natürlich, schon in Skyfall.
Was mir sehr gefallen hat, war die Kameraführung,die Musik, die Sprüche,der techn. Aufwand. Sehr gut gemacht. Man hat gemerkt das man sich viel Mühe gegeben hat. Top! Mir gefällt immer wieder in den Bondfilmen, dass man nicht mit viel Computer-Tricks arbeitet, wie in anderen Action-Filmen. Einfach klasse.- Kann den Film nur allen empfehlen. zb. als er mit „M“ die alte Garage aufmacht und man den Aston Martin wieder sieht, bekam man Gänsehaut und die Zuschauer hätten am liebsten geklatscht. Gut gemachter Film.

Thorsten
Gast
Thorsten

Hallo Leute, auch ich bin James Bond verrückt. Auch ich habe alle James Bond Filme gesehen und nicht nur einmal. Ich bin sogar so bekloppt und habe mir in den letzen zwei Wochen nochmals alle Filme chronologisch angeschaut. Im Gegensatz zu WOIFE kann ich nur sagen, dass SKYFALL ein Wahsinnsfilm ist und natürlich ein richtiger James Bond-Film ist. Die Welt dreht sich weiter, WOIFE!! Was deine Geheimwaffen angeht, wird das doch im Film von Q angesprochen. Keine Effekte?? Was meinst du?? Bond-Girls?? Oh mann, Filme wie von Connery kann man so heute nicht mehr drehen. Es ist einfach so!! Wie… Weiterlesen »

Thorsten
Gast
Thorsten

Hallo Leute, auch ich bin James Bond verrückt. Auch ich habe alle James Bond Filme gesehen und nicht nur einmal. Ich bin sogar so bekloppt und habe mir in den letzen zwei Wochen nochmals alle Filme chronologisch angeschaut. Im Gegensatz zu WOIFE kann ich nur sagen, dass SKYFALL ein Wahsinnsfilm ist und natürlich ein richtiger James Bond-Film ist. Die Welt dreht sich weiter, WOIFE!! Was deine Geheimwaffen angeht, wird das doch im Film von Q angesprochen. Keine Effekte?? Was meinst du?? Bond-Girls?? Oh mann, Filme wie von Connery kann man so heute nicht mehr drehen. Es ist einfach so!! Wie… Weiterlesen »

Woife
Gast
Woife

Hallo ich bin seit vielen Jahren ein absoluter Bond Fan, ich habe von Modellen über Hefte und Bücher alles. Auch natürlich alle Filme angefangen von VHS Kassetten bis jetzt auf Blue Ray DVD so das ich immer auf den besten Stand bin.Aber was ich gestern sehen musste war für mich als Bond Fan erschreckend, keine Geheimwaffen, die Effekt´s und die Bond Frauen waren auch traurig mit anzu sehen.Für mich war das nur eine Mischund zwischen A-Team und Mission Impossible.Hat mit einen richtigen Bond nicht viel gemeinsam. Und die tollen Kritiken stammen bestimmt nur von den jenigen die die vieleicht die… Weiterlesen »

Woife
Gast
Woife

Hallo ich bin seit vielen Jahren ein absoluter Bond Fan, ich habe von Modellen über Hefte und Bücher alles. Auch natürlich alle Filme angefangen von VHS Kassetten bis jetzt auf Blue Ray DVD so das ich immer auf den besten Stand bin. Aber was ich gestern sehen musste war für mich als Bond Fan erschreckend, keine Geheimwaffen, die Effekt´s und die Bond Frauen waren auch traurig mit anzu sehen. Für mich war das nur eine Mischund zwischen A-Team und Mission Impossible. Hat mit einen richtigen Bond nicht viel gemeinsam. Und die tollen Kritiken stammen bestimmt nur von den jenigen die… Weiterlesen »

H
Gast
H

Excellenter 007 und Miss Moneypenny ist auch wieder dabei.

britta hitzbleck
Gast
britta hitzbleck

james bond 2

Name
Gast
Name

james bond

H
Gast
H

Excellenter 007 und Miss Moneypenny ist auch wieder dabei.

britta hitzbleck
Gast
britta hitzbleck

james bond 2

Name
Gast
Name

james bond

Katrina Strange
Gast
Katrina Strange

Stuntkoordinator Gary Powell hat, wenn man englisch kann, nicht mit Thimothy Dalton also den Filmen zu tun. Ansonsten stimme ich mit allen Schauspielern überein, die Premiere in London war so beeindruckend und so Gigantisch, das ich es kaum erwarten kann den Film zu sehen.

Elke
Gast
Elke

Hey, ja nun noch 3x schlafen bis zur Preview am 31.10.! q:-)) Die guten Leute für die Preview in Berlin am 30.10. mit den großen Stars wollen sich nicht verraten. Na ist auch okay. Jetzt einfach noch die drei Tage bis zur Preview überstehen und dann ist’s soweit. // Noch kurz zum Wetter: hier in München kam auch über Nacht der Schnee, aber nur mit ca 0’C. Ciao an die ‚007‘-Fans. bye

Katrina Strange
Gast
Katrina Strange

Stuntkoordinator Gary Powell hat, wenn man englisch kann, nicht mit Thimothy Dalton also den Filmen zu tun. Ansonsten stimme ich mit allen Schauspielern überein, die Premiere in London war so beeindruckend und so Gigantisch, das ich es kaum erwarten kann den Film zu sehen.

Elke
Gast
Elke

Hey, ja nun noch 3x schlafen bis zur Preview am 31.10.! q:-)) Die guten Leute für die Preview in Berlin am 30.10. mit den großen Stars wollen sich nicht verraten. Na ist auch okay. Jetzt einfach noch die drei Tage bis zur Preview überstehen und dann ist’s soweit. // Noch kurz zum Wetter: hier in München kam auch über Nacht der Schnee, aber nur mit ca 0’C. Ciao an die ‚007‘-Fans. bye

Manuel Urs Hitz
Gast
Manuel Urs Hitz

die Bilder und Details lassen mich glauben das es ein Klassiker wird

Manuel Hitz
Mitglied
Manuel Hitz

die Bilder und Details lassen mich glauben das es ein Klassiker wird

JamesBond.de verwendet Cookies, um deine Erfahrung beim Besuch unserer Website zu verbessern. Wir hoffen, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen darüber findest du in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren Mehr lesen...