Home Spectre - Bond 24 Sam Mendes kehrt doch nicht für BOND 24 zurück!

Sam Mendes kehrt doch nicht für BOND 24 zurück!

von Gernot
No No 7! Regisseur Sam Mendes sagt den Produzenten für BOND 24 ab - schließt aber eine erneute Rückkehr zu 007 danach nicht aus!

No No 7! Regisseur Sam Mendes sagt den Produzenten für BOND 24 ab – schließt aber einer Rückkehr danach nicht aus!

Laut der englischen Filmzeitschrift Empire hat Sam Mendes das seinen Angaben nach überaus großzügige Angebot von EON für die Regie von BOND 24 abgelehnt.

Erst vor wenigen Woche sah noch alles nach einer Rückkehr des Briten aus. Er wolle sich nun jedoch gerne anderen (Theater-) Projekten widmen und habe daher keine Zeit für eine Monsterproduktion wie BOND 24. Mendes könne sich aber vorstellen, ähnlich wie Martin Campbell, nach BOND 24 wieder einen Bondfilm zu drehen – auch die Produzenten räumen ihm diese Möglichkeit ein (kein Wunder, bei diesem Box-Office- und Kritiker-Erfolg von SKYFALL).

Mehr Infos folgen, hier der Link zum Empire-Artikel:
http://www.empireonline.com/news/story.asp?NID=36712

“It has been a very difficult decision not to accept Michael and Barbara’s very generous offer to direct the next Bond movie,“ said the Oscar-winning director. „Directing SKYFALL was one of the best experiences of my professional life, but I have theatre and other commitments, including productions of Charlie And The Chocolate Factory and King Lear, that need my complete focus over the next year and beyond.“
Bond’s next director has yet to be decided, but producers Michael G. Wilson and Barbara Broccoli had nothing but praise for Mendes: “We thoroughly enjoyed working with Sam. He directed our most successful Bond movie ever, SKYFALL. We would have loved to have made the next film with him but completely respect his decision to focus on other projects and hope to have the opportunity to collaborate with him again.”

Möge die Suche nach dem neuen 007-Regisseur beginnen!

Wer wäre euer Favorit für den Posten?

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen

Benachrichtige mich bei
Gernot
Gast
Gernot

nur leider hat der herr spielberg schon genug andere projekte vor für die nächsten jahre vor….

mm007
Gast
mm007

Ich denke STEVEN SPIELBERG ist der richtige für bond 24 (ewt. bond 25)

mm007
Gast
mm007

STEVEN SPIELBERG

mm007
Gast
mm007

Ich denke STEVEN SPIELBERG ist der richtige für bond 24 (ewt. bond 25)

mm007
Gast
mm007

STEVEN SPIELBERG

muh
Gast
muh

Die Liste von Fabian Ritter ist wirklich perfekt wen so man die Meinung der Produzenten in dieser Liste widerspiegelt wird ok Stallone 10. Platz ja ist natürlich zu amerikanisch und wäre hinter Clint Easwood und Til Schweiger 9. Platz der zu deutsch ist einzuordnen

Double O Zero
Gast
Double O Zero

Boyle hat den Produzenten aber bereits eine Absage erteilt…

George Kaplan
Gast
George Kaplan

Stimmt, Danny Boyle wäre ebenfalls ein Knüller…

Manuel Hitz
Mitglied
Manuel Hitz

Die Liste von Fabian Ritter ist wirklich perfekt wen so man die Meinung der Produzenten in dieser Liste widerspiegelt wird ok Stallone 10. Platz ja ist natürlich zu amerikanisch und wäre hinter Clint Easwood und Til Schweiger 9. Platz der zu deutsch ist einzuordnen

Double O Zero
Gast
Double O Zero

Boyle hat den Produzenten aber bereits eine Absage erteilt…

George Kaplan
Gast
George Kaplan

Stimmt, Danny Boyle wäre ebenfalls ein Knüller…

Fabian Ritter
Gast
Fabian Ritter

Ich habe da auch ein paar Favoriten für die Regie von Bond 24.Hier meine Aufzählung: 1. Martin Campbell 2. Christopher Nolan 3. Matthew Vaughn 4. Guy Ritchie 5. Paul Haggis 6. Quentin Tarantino 7. Michael Apted 8. Clint Eastwood Priorität hat Campbell. Clint Eastwood ist zwar großartig, inszeniert jedoch sehr amerikanisch. Das Britische hat mir jedoch gerade bei „Skyfall“ sehr gut gefallen. Und es passt zu Bond; er ist schließlich britischer Agent. Daher wäre zwar Eastwood gerade noch denkbar, aber ich würde ihm nicht den Vorrang geben! Zu Stallone – kein Kommentar. Zu Til Schweiger: Er ist durchaus profiliert. Bond… Weiterlesen »

Efrayim Alberti
Mitglied
Efrayim Alberti

Ich habe da auch ein paar Favoriten für die Regie von Bond 24. Hier meine Aufzählung: 1. Martin Campbell 2. Christopher Nolan 3. Matthew Vaughn 4. Guy Ritchie 5. Paul Haggis 6. Quentin Tarantino 7. Michael Apted 8. Clint Eastwood Priorität hat Campbell. Clint Eastwood ist zwar großartig, inszeniert jedoch sehr amerikanisch. Das Britische hat mir jedoch gerade bei „Skyfall“ sehr gut gefallen. Und es passt zu Bond; er ist schließlich britischer Agent. Daher wäre zwar Eastwood gerade noch denkbar, aber ich würde ihm nicht den Vorrang geben! Zu Stallone – kein Kommentar. Zu Til Schweiger: Er ist durchaus profiliert.… Weiterlesen »

Muh
Gast
Muh

Paul Haggis nein nein, Guy Richie sehr gerne, Sylvester Stallone seine Referenz The Expendables spricht für sich also wen ich Produzent wäre würde ich ihn mal was bei Bond auf den Kopf stellen lassen, Til Schweiger hat zwei wirklich reale Referenzen mit Knockin’ on Heaven’s Door und Schutzengel. So das wären meine Stellungnahmen gewesen und ich weiss villeicht waren sie nicht grade professionell aber diese Kategorie wurde ja schliesslich durch jemand anderes mit Tarantino eröffnet

George Kaplan
Gast
George Kaplan

Am besten haben mir die Vorschläge Matthew Vaughn, Guy Ritchie, Ridley Scott, Martin Campbell gefallen.
Aber Sylvester Stallone und Til Schweiger waren doch wohl nicht ernst gemeint, oder???

Muh
Gast
Muh

Paul Haggis nein nein, Guy Richie sehr gerne, Sylvester Stallone seine Referenz The Expendables spricht für sich also wen ich Produzent wäre würde ich ihn mal was bei Bond auf den Kopf stellen lassen, Til Schweiger hat zwei wirklich reale Referenzen mit Knockin’ on Heaven’s Door und Schutzengel. So das wären meine Stellungnahmen gewesen und ich weiss villeicht waren sie nicht grade professionell aber diese Kategorie wurde ja schliesslich durch jemand anderes mit Tarantino eröffnet

Fabian Ritter
Gast
Fabian Ritter

Hier kursieren zwei Namen für den Regieposten von Bond 24. Paul Haggis und vor allem Guy Ritchie.
Mit beiden kann ich mich für diese Aufgabe gut anfreunden. Besonders attraktiv erscheint mir Guy Ritchie. Ich könnte wetten, der macht das Rennen! ;-)

George Kaplan
Gast
George Kaplan

Am besten haben mir die Vorschläge Matthew Vaughn, Guy Ritchie, Ridley Scott, Martin Campbell gefallen.
Aber Sylvester Stallone und Til Schweiger waren doch wohl nicht ernst gemeint, oder???

Efrayim Alberti
Mitglied
Efrayim Alberti

Hier kursieren zwei Namen für den Regieposten von Bond 24. Paul Haggis und vor allem Guy Ritchie.
Mit beiden kann ich mich für diese Aufgabe gut anfreunden. Besonders attraktiv erscheint mir Guy Ritchie. Ich könnte wetten, der macht das Rennen! ;-)

Taaazman
Gast
Taaazman

Guy Richie :)

Taaazman
Gast
Taaazman

Guy Richie :)

Muh
Gast
Muh

Ja ein Bond mit fast endlosem Action und ein paar Meetings das zusammen ca 2 h dauert das wäre etwas.

Raunaldo
Gast
Raunaldo

So, jetzt mach ich mal ne gewagte Nummer. Ich könnte mir auch sehr gut Ang Lee vorstellen. Wenn die Tiefe der Bondfigur aufrecht erhalten werden soll, dann wäre dieser Mann gut. Dass Ang Lee auch Aktion kann, hat er mit Tiger und Dragon aufleuchten lassen. Is nur ne subjektive Ansicht, also zereisst mich nicht gleich;-).
Martin Campbell oder David Fincher wären absolut vertretbare Alternativen. Es sollte nur tunlichst vermieden werden, nochmal einen Bond zu drehen der grad ca. 1:30 h auf die Uhr bringt. Solche Zeiten sagen schon alles über eine Handlung aus.

Muh
Gast
Muh

Ja ein Bond mit fast endlosem Action und ein paar Meetings das zusammen ca 2 h dauert das wäre etwas.

Raunaldo
Gast
Raunaldo

So, jetzt mach ich mal ne gewagte Nummer. Ich könnte mir auch sehr gut Ang Lee vorstellen. Wenn die Tiefe der Bondfigur aufrecht erhalten werden soll, dann wäre dieser Mann gut. Dass Ang Lee auch Aktion kann, hat er mit Tiger und Dragon aufleuchten lassen. Is nur ne subjektive Ansicht, also zereisst mich nicht gleich;-).
Martin Campbell oder David Fincher wären absolut vertretbare Alternativen. Es sollte nur tunlichst vermieden werden, nochmal einen Bond zu drehen der grad ca. 1:30 h auf die Uhr bringt. Solche Zeiten sagen schon alles über eine Handlung aus.

Fabian Ritter
Gast
Fabian Ritter

Ich kann mir auch den Regisseur Matthew Vaughn gut vorstellen. Er hat zwar nicht viele Filme inszeniert, dafür aber immerhin den sehr gelungenen Film „Layer Cake“ auf den Weg gebracht.
Damit hat Vaughn dem britischen Gangsterfilm-Genre einen neuen Anstrich verpasst! :-)

Efrayim Alberti
Mitglied
Efrayim Alberti

Ich kann mir auch den Regisseur Matthew Vaughn gut vorstellen. Er hat zwar nicht viele Filme inszeniert, dafür aber immerhin den sehr gelungenen Film „Layer Cake“ auf den Weg gebracht.
Damit hat Vaughn dem britischen Gangsterfilm-Genre einen neuen Anstrich verpasst! :-)

Muh
Gast
Muh

Guillermo del Toro ist vielseitig aber als Drehbuchautor wäre er besser er könnte dann das Drehbuch verfeinern.

Manuel Hitz
Mitglied
Manuel Hitz

Guillermo del Toro ist vielseitig aber als Drehbuchautor wäre er besser er könnte dann das Drehbuch verfeinern.

John79
Gast
John79

Guillermo del Toro?

John79
Gast
John79

Guillermo del Toro?

Muh
Gast
Muh

@Taaazman hier noch meine Rückmeldungen John Woo ist ok, John G. Avildsen ja er wäre etwa so wie Sylvester Stallone, Joel Schumacher weiss nicht ob ein Dramatiker gut wäre, Lewis Gilbert einfach kein Moonraker und der Spion der mich liebte: Sexspione und Mondmissionen sind nämlich out. Martin Campbell ist mein favorisierter Bondianer.

Manuel Hitz
Mitglied
Manuel Hitz

@Taaazman hier noch meine Rückmeldungen John Woo ist ok, John G. Avildsen ja er wäre etwa so wie Sylvester Stallone, Joel Schumacher weiss nicht ob ein Dramatiker gut wäre, Lewis Gilbert einfach kein Moonraker und der Spion der mich liebte: Sexspione und Mondmissionen sind nämlich out. Martin Campbell ist mein favorisierter Bondianer.

Taaazman
Gast
Taaazman

Interessant (auch im eigentlichen Sinne) fänd ich folgende Namen: Tony ScottIst leider leider tot aber in meinen Augen die Bestbesetzung für solch einen Film – zumindest wenns mal wieder ein bisschen mehr „Bond“ sein darf. Filme wie Unstoppable, Pelham 123 und DejaVu sind richtig gut gemacht und wenn man an Man on Fire denkt, ist man gar nicht mehr weit vom Doppelnullagenten entfernt (Lizenz zum Töten, Quantum). Clint EastwoodGanz großes Kino. Holt alles aus seinen Schauspielern raus. Nachteil: Hat bisher nie eine Mega-Produktion geleitet (und man will ja doch mal etwas Action!). Außerdem wandeln seine Filme immer stark auf Messers… Weiterlesen »

Taaazman
Gast
Taaazman

Interessant (auch im eigentlichen Sinne) fänd ich folgende Namen: Tony Scott Ist leider leider tot aber in meinen Augen die Bestbesetzung für solch einen Film – zumindest wenns mal wieder ein bisschen mehr „Bond“ sein darf. Filme wie Unstoppable, Pelham 123 und DejaVu sind richtig gut gemacht und wenn man an Man on Fire denkt, ist man gar nicht mehr weit vom Doppelnullagenten entfernt (Lizenz zum Töten, Quantum). Clint Eastwood Ganz großes Kino. Holt alles aus seinen Schauspielern raus. Nachteil: Hat bisher nie eine Mega-Produktion geleitet (und man will ja doch mal etwas Action!). Außerdem wandeln seine Filme immer stark… Weiterlesen »

Muh
Gast
Muh

Ridley Scott sollte warten bis der Produzenten-Job frei wird. Mein Vorschlag wäre noch Til Schweiger.

Markus
Gast
Markus

Ridley Scott oder James Cameron wären der Hammer! Aber bekanntlich ist Cameron für die nächsten Jahre mit Avatar 2 & 3 beschäftigt, und Scott (ganz nebenbei mittlerweile 75) hat laut imdb ca. 15 neue Projekte in Planung…

Murmeltier
Gast
Murmeltier

Wie wäre es mit Ridley Scott?
Er ist Brite und sein Können steht außer Frage (von einigen Ausnahmen mal abgesehen :-)).
Seine Bildgewalt in Verbindung mit einem guten Drehbuch, da wäre ich persönlich echt heiß drauf.

Manuel Hitz
Mitglied
Manuel Hitz

Ridley Scott sollte warten bis der Produzenten-Job frei wird. Mein Vorschlag wäre noch Til Schweiger.

Markus
Gast
Markus

Ridley Scott oder James Cameron wären der Hammer! Aber bekanntlich ist Cameron für die nächsten Jahre mit Avatar 2 & 3 beschäftigt, und Scott (ganz nebenbei mittlerweile 75) hat laut imdb ca. 15 neue Projekte in Planung…

Muh
Gast
Muh

Ich finde die Vorschläge Kathryn Bigelow und Phillip Noyce gute Vorschläge falls keiner in der Grösse von James Cameron kommt

Murmeltier
Gast
Murmeltier

Wie wäre es mit Ridley Scott?
Er ist Brite und sein Können steht außer Frage (von einigen Ausnahmen mal abgesehen :-)).
Seine Bildgewalt in Verbindung mit einem guten Drehbuch, da wäre ich persönlich echt heiß drauf.

Muh
Gast
Muh

Ich finde die Vorschläge Kathryn Bigelow und Phillip Noyce gute Vorschläge falls keiner in der Grösse von James Cameron kommt

Fabian Ritter
Gast
Fabian Ritter

@ David Margreiter:

Michael Apted hat bei „Die Welt ist nicht genug“ (The World Is Not Enough) Regie geführt, nicht bei „Der Morgen stirbt nie“ (Tomorrow Never Dies) – für letzteren zeichnete Roger Spottiswoode verantwortlich! :-)

Efrayim Alberti
Mitglied
Efrayim Alberti

@ David Margreiter:

Michael Apted hat bei „Die Welt ist nicht genug“ (The World Is Not Enough) Regie geführt, nicht bei „Der Morgen stirbt nie“ (Tomorrow Never Dies) – für letzteren zeichnete Roger Spottiswoode verantwortlich! :-)

Katrina Strange
Gast
Katrina Strange

Wenn Ian Fleming hier manche Kommentare lesen könnte, der würde sich im Grab umdrehen.
Nach „Skyfall“ hoffe ich erstmal auf einen Super Regiesseur, der an dieses wirklich gelunge Werk anknüpft. Mendes hat es in Cooperation dieser wirklich galanten Schauspieler geschaft ein Werk zu machen, das für mich bis jetzt das beste war und mehr auch über die Figur „Bond“ preis gab, als je ein anderer Film.
Mit James Cameron wäre ich da durchaus einverstanden, weil der nach Mendes sicher wieder einen Klasse Film auf die Leinwand bringen würde, der sicher auch wieder die 2 Stunden Filmdauer überdauern könnte.

DAVID MARGREITER
Gast
DAVID MARGREITER

Sam Mandes hat bewiesen dass er etwas davon versteht einen Bond Film zu machen. Ich finde es schade, dass er keinen weiteten Bond Film machen will den Skyfall war super-genauso wie Casino Royale. Welcher von beiden da besser ist kann man (oder zumindest ich) gar nicht so einfach beurteilen. David Fincher als Bond Reggesieuer? Ich kenne nur Panic Room von ihm und der war sehr gut. Quentin Tarentino- Sein Django Film war sehr gut aber Bond? Weiß nicht so recht. Christopher Nolan könnte ich mir auf jeden Fall vorstellen. Martin Campel hat bereits 2 gute Bond Filme gemacht- eher weniger.… Weiterlesen »

Katrina Strange
Gast
Katrina Strange

Wenn Ian Fleming hier manche Kommentare lesen könnte, der würde sich im Grab umdrehen.
Nach „Skyfall“ hoffe ich erstmal auf einen Super Regiesseur, der an dieses wirklich gelunge Werk anknüpft. Mendes hat es in Cooperation dieser wirklich galanten Schauspieler geschaft ein Werk zu machen, das für mich bis jetzt das beste war und mehr auch über die Figur „Bond“ preis gab, als je ein anderer Film.
Mit James Cameron wäre ich da durchaus einverstanden, weil der nach Mendes sicher wieder einen Klasse Film auf die Leinwand bringen würde, der sicher auch wieder die 2 Stunden Filmdauer überdauern könnte.

asterixer
Gast
asterixer

Ich waehre eher fuer jemand mit Thriller erfahrung wie Doug Liman (Bourne Streifen)

JamesBond.de verwendet Cookies, um deine Erfahrung beim Besuch unserer Website zu verbessern. Wir hoffen, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen darüber findest du in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren Mehr lesen...