Home Allgemein The name’s Nolan… Christopher Nolan?

The name’s Nolan… Christopher Nolan?

von Gernot

Eigentlich muss man diesen Herren ja nicht mehr vorstellen, spätestens seit dem äußerst gewagten, komplexen und gleichzeitig beeindruckenden Thriller „Memento“ (2000) ist der Name des britischen Filmregisseurn Christopher Nolan den meisten Cineasten ein Begriff. 2005 startete er mit „Batman Begins“ seinen sowohl bei Kritikern als auch Kinopublikum äußerst erfolgreichen Batman-Reboot, der enormen Einfluss auf die Action-Blockbuster der letzten Jahre ausübte. Fast zur selben Zeit (2006) erfolgte auch der 007-Reboot mit Daniel Craig. Und zwischen den Batman-Filmen zauberte Nolan noch äußerst sehenswerte Filme wie „Prestige – Die Meister der Magie“ (2006) oder „Inception“ (2010) mit Leonardo DiCaprio.

Christopher Nolan am Set von THE DARK KNIGHT RISES © Warner Bros.

Christopher Nolan am Set von THE DARK KNIGHT RISES © Warner Bros.

Aufgrund der teils dramaturgischen als auch künstlerischen Ähnlichkeiten der Batman-Trilogie zu den aktuellen Bondfilmen geistert sein Name schon seit einiger Zeit im Bonduniversum umher – so wurde etwa Mendes bzw. den Bondmachern von manchen Filmfans vorgeworfen, den „epischen“ und düsteren dramaturgischen Aufbau von SKYFALL bei Nolan abgekupfert zu haben, aber auch Nolan könnte sich bei dem ein oder anderen Detail seiner Dark-Knight-Trilogie an der 007-Serie orientiert haben. So gab Nolan 2011 in einem Interview mit der BBC zu, immer schon ein großer Fan der Bondserie gewesen zu sein und auch gerne einmal einen Bondfilm inszinieren zu wollen:

“I’ve loved the Bond films since I was a kid. For me, they’re always about the expansiveness of cinema. The first Bond films set up infinite possibilities about the world they create. I’d love to do a Bond film.”

Ein Jahr später bekräftigte Nolan seine Bond-Ambitionen. So verriet er dem Empire Magazine (via screenrant) bei einem Interview zu seinem letzten Batman-Teil, dass er weiterhin an 007 interessiert sei, er warte dafür jedoch auf die passende Gelegenheit und den richtigen Zeitpunkt für ihn und das Bond-Franchise.

“It would have to be the right situation and the right time in their cycle of things.”

Nachdem Mendes vor wenigen Monaten dankend abgelehnt hatte, nach dem erfolgreichen SKYFALL auch den Nachfolgefilm BOND 24 in Szene zu setzen, dauerte es nicht lange, bis Nolans Name – neben den üblichen Verdächtigen – auf der Liste der möglichen Bondregisseure landete. Als dieser jedoch Anfang des Jahres seine Pläne für sein nächstes Megafilmprojekt INTERSTELLAR vorstellte – die Preproduction dafür läuft bereits auf Hochtouren, Drehstart soll Ende 2013 und Kinostart im November 2014 sein – war die Diskussion über einen möglichen Nolan-Bond schnell wieder beendet.

Bis vor wenigen Tagen der durch seine vielen (korrekten!) Vorabinfos während der SKYFALL-Produktion unter Bondfans bereits bestens bekannte Reporter Baz Bamigboye über „informelle“ Gespräche der Bondmacher mit Nolan bzw. dessen Management berichtete. Obwohl Bamigboye natürlich gleich mit der Schlagzeile „Nolan könnte BOND 24 drehen“ für Aufsehen sorgte, räumt er in dem Artikel auch die Möglichkeit ein, dass die Bond-Produzenten einfach einmal bei ihm „angeklopft“ haben. Vielleicht gar nicht wegen BOND 24, sondern um zu erfahren, ob Nolan tatsächlich bereit wäre, einen Bondfilm zu inszinieren bzw. wie seine Vorstellung dafür aussehen würde?

Demnach sind die aktuellen Schlagzeilen à la „Nolan macht BOND 24!“ mit Vorsicht zu genießen. Wenn man davon ausgeht, dass diese „informellen Gespräche“ tatsächlich stattgefunden haben, bedeutet das natürlich auch noch nicht, dass wir jemals einen Nolan-Bondfilm sehen werden, da wir (noch?) nicht wissen, wie diese Gespräche verlaufen sind und sich die Terminplanung und die Vorstellungen/Wünsche/Anforderungen der verschiedenen beteiligten Personen und Firmen in den nächsten Monaten und Jahren entwickeln werden. Aber die Chancen, dass wir früher oder später einen Nolan-Bond sehen werden, sind nun mit dieser Meldung natürlich gestiegen.

Mit seinem SciFi-Projekt INTERSTELLAR ist Nolan aber sicherlich mindestens bis Spätsommer/Herbst 2014 beschäftigt, er könnte sich also erst danach auf BOND 24 konzentrieren. Laut Mendes müsste man für BOND 24 mit mindestes 18 Monaten Preproduction und 6 Monaten Drehzeit rechnen, also eine Gesamtproduktionsdauer von mindestens 2 Jahren, obwohl hier noch keine Postproduction eingerechnet wurde. Außerdem sollen die Produzenten BOND 25 (Daniel Craigs letzter Bondfilm, nach heutigem Stand) auch gleich zügig nach BOND 24 herausbringen wollen, denn auch ein Daniel Craig wird nicht jünger. BOND 24 von Christopher Nolan könnte also erst frühestens Ende 2016 in die Kinos kommen.

Wie oben erwähnt, bedeuten die Gespräche mit Nolan nicht automatisch, dass es dabei (nur) um ein mögliches Engagement für BOND 24 ging. Möglicherweise würde Nolan, wie bei seinen anderen Filmen auch, zumindest teilweise am Bond-Drehbuch mitarbeiten wollen (am Drehbuch zu BOND 24 + 25 arbeitet derzeit Drehbuchautor JOHN LOGAN)? Möglicherweise denken die Produzenten auch schon an die Zeit nach Daniel Craig und würden mit Nolan einen weiteren „Reboot“ wagen? Möglicherweise würde Nolan aber auch noch einen oder gleich mehrere Filme mit Daniel Craig in der Hauptrolle verfilmen wollen (wenn nicht Nr. 24, vielleicht 25 und/oder 26?), von dessen (Craigs) 007-Darstellung er (Nolan) nach eigenen Angaben sehr beeindruckt sei? Oder ist Nolans oben angeführter Kommentar tatsächlich so zu verstehen, dass er den aktuellen Zyklus (die Daniel-Craig-Bondfilme) abwarten wolle um danach seine „eigenen“ Bondfilme mit einem neuen Bonddarsteller zu drehen, ähnlich seiner Batman-Trilogie?

Wie man schnell erkennt, fehlen uns einfach noch die Informationen um die Sachlage korrekt beurteilen zu können – derzeit scheint alles möglich und denkbar. Das Wichtigste aus den aktuellen Meldungen ist für mich jedoch, dass sich offensichtlich hinter den Kulissen wieder etwas tut und wir sicherlich in einigen Wochen wieder ein paar neue Meldungen über die nahe Zukunft von 007 serviert bekommen werden. Falls es mit Nolan für BOND 24 (und/oder BOND 25) nichts werden sollte, dann darf man dem Mendes-Regie-Nachfolger jedenfalls nur viel Glück wünschen, denn Nolans potentieller Bondfilm wird nun so schnell nicht aus den Köpfen vieler Bondfans und Filmjournalisten weichen…

Übrigens: In einem aktuellen Interview verriet der aktuelle Q-Darsteller BEN WHISHAW, dass er ja eigentlich von einem Drehstart Ende des Jahres ausgegangen wäre, was er nun aber bezweifle (das deckt sich auch mit unseren Informationen). Whishaw hätte zwar noch ein paar Dinge gehört, aber die werde er uns (natürlich!) nicht verraten, dieser Schlingel!

Passend zum bevorstehenden, großen CL-Finale: JamesBond.de bleibt am Ball! Und viel Spaß bei unserer neuen Abstimmung, die ihr auf der rechten Seite findet. ;)

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen

Benachrichtige mich bei
Michael Hille
Gast
Michael Hille

Ich würde mir für BOND 24 erstmal Martin Campbell oder einen anderen Auftragsregisseur ran holen (warum nicht Spottiswooe oder Apted noch einmal eine Chance geben?), der endlich mal wieder einen gewöhnlichen Bond-Film inszeniert und dann für Nummer 25 Nolan ran holen, er mit seiner Dark-Knight-Saga, Prestige und Inception eindrucksvoll beweisen konnte, was für ein Ausnahmetalent er ist, alle seine erschienenen Filme (ja, auch TDKR) gehören zu meinen absoluten Lieblingsfilmen und ich sabbere jetzt schon voll Freude in Erwartung auf seinen kommenden Sci-Fi-Film „Interstellar“. Sollte dieser auch excellent werden un Chris dann immer noch wollen, haben Broccoli und Wilson eigentlich keine… Weiterlesen »

Cristopher Campbell
Gast
Cristopher Campbell

@Michael Hille ja du hast recht Campbell für Bond 24 und dan nachher Nolan für Bond 25 das wäre am besten.

Michael Hille
Gast
Michael Hille

Ich würde mir für BOND 24 erstmal Martin Campbell oder einen anderen Auftragsregisseur ran holen (warum nicht Spottiswooe oder Apted noch einmal eine Chance geben?), der endlich mal wieder einen gewöhnlichen Bond-Film inszeniert und dann für Nummer 25 Nolan ran holen, er mit seiner Dark-Knight-Saga, Prestige und Inception eindrucksvoll beweisen konnte, was für ein Ausnahmetalent er ist, alle seine erschienenen Filme (ja, auch TDKR) gehören zu meinen absoluten Lieblingsfilmen und ich sabbere jetzt schon voll Freude in Erwartung auf seinen kommenden Sci-Fi-Film „Interstellar“. Sollte dieser auch excellent werden un Chris dann immer noch wollen, haben Broccoli und Wilson eigentlich keine… Weiterlesen »

Double O Zero
Gast
Double O Zero

Etwas, was mir hier im Gegensatz zu anderen Fanseiten immer gefallen hat, ist die sorgfältige Recherche einerseits, sowie der gegenseitig respektvolle Umgang in den Foren andererseits. Um die relevanten Neuigkeiten aus dem ganzen Pool an Gerüchten herauszufiltern, die bei einer so populären Filmserie wie der James-Bond-Reihe kursieren, wird ein sehr hoher Arbeitsaufwand verlangt. Jeder oder Jede der/die sich schon einmal auch nur ansatzweise mit journalistischer Recherche befasst hat, weiss wie viel Arbeit dahintersteckt. Also auch von mir ein Kompliment: Lieber zwischendurch ein paar Wochen auf einen neuen Beitrag warten zu müssen, als täglich mit irgendwelchen dahingepfuschten, schlecht recherchierten Pseudo-News konfrontiert… Weiterlesen »

thadeusbraun
Gast
thadeusbraun

Ene, Mene, MUH…und raus bist du!

Diese Seite ist der erste und beste und auch zuverlässigste Ansprechpartner für Bondnews in Deutschland. Ich schau jeden Tag mindestens einmal vorbei. Ihr leistet sauber Arbeit!

Vielen Dank an Gernot! Bitte nehmt euch unqualifizierte Anmerkungen nicht so zu Herzen.

Plumpaquatsch
Gast
Plumpaquatsch

Auch von mir mal ein großes LOB für Gernot! Ich genieße jeden Besuch hier und bin auf jede Neuigkeit gespannt wie ein kleines Kind.

Von Kommentaren zu SK von Andersdenkender möchte ich mich nicht mehr ärgern lassen – die Zahlen sprechen für sich.

Ich bin total vernarrt in diese Seite – bitte weiter so Gernot!!!

Muh
Gast
Muh

@ Fabian Ritter und Gernot man sollte auch mal Markus unter die Lupe nehmen und nicht immer nur konservative James Bond Fans kritisieren

thadeusbraun
Gast
thadeusbraun

Ene, Mene, MUH…und raus bist du!

Diese Seite ist der erste und beste und auch zuverlässigste Ansprechpartner für Bondnews in Deutschland. Ich schau jeden Tag mindestens einmal vorbei. Ihr leistet sauber Arbeit!

Vielen Dank an Gernot! Bitte nehmt euch unqualifizierte Anmerkungen nicht so zu Herzen.

Plumpaquatsch
Gast
Plumpaquatsch

Auch von mir mal ein großes LOB für Gernot! Ich genieße jeden Besuch hier und bin auf jede Neuigkeit gespannt wie ein kleines Kind.

Von Kommentaren zu SK von Andersdenkender möchte ich mich nicht mehr ärgern lassen – die Zahlen sprechen für sich.

Ich bin total vernarrt in diese Seite – bitte weiter so Gernot!!!

Fabian Ritter
Gast
Fabian Ritter

Es ist jedem inzwischen bekannt, dass MUH für Manuel Urs Hitz steht.
Wir haben Deine Geschichte über den angeblich durchschnittlichen Erfolg von „Skyfall“ mitgekriegt.
Das ist jetzt widerlegt.
Wirke einmal in Deinem Leben intelligent, Manuel. Bemühe Dich einfach um eine adäquate Rechtschreibung.
Langsam haben einige die Schnauze gehörig voll von Dir. Und ich bin an sich nicht dünnhäutig!
Begreife es als scharfes, aber konstruktives Feedback!

Manuel Hitz
Mitglied
Manuel Hitz

@ Fabian Ritter und Gernot man sollte auch mal Markus unter die Lupe nehmen und nicht immer nur konservative James Bond Fans kritisieren

Gernot
Gast
Gernot

es freut mich, dass andere die Arbeit hier anerkennen… ;) MUH versteht halt leider nicht, dass eine Twitter-Zeile oder ein Dreizeiler auf Facebook viel schneller geschrieben sind als ein Beitrag mit knapp 7000 Zeichen. Für konstruktive Kritik bin ich immer zu haben, aber beleidigen lasse ich mich halt auch nicht so gerne…! Jeder macht mal einen Fehler und niemand ist perfekt, aber von nun an werde ich Beiträge, bei denen ich auch nach 2x lesen immer noch nicht verstanden habe, worums geht bzw. die voller Fehler sind, einfach entfernen! Ich dachte es würde besser werden, aber das wird leider nichts… Weiterlesen »

Efrayim Alberti
Mitglied
Efrayim Alberti

Es ist jedem inzwischen bekannt, dass MUH für Manuel Urs Hitz steht.
Wir haben Deine Geschichte über den angeblich durchschnittlichen Erfolg von „Skyfall“ mitgekriegt.
Das ist jetzt widerlegt.
Wirke einmal in Deinem Leben intelligent, Manuel. Bemühe Dich einfach um eine adäquate Rechtschreibung.
Langsam haben einige die Schnauze gehörig voll von Dir. Und ich bin an sich nicht dünnhäutig!
Begreife es als scharfes, aber konstruktives Feedback!

Felix
Gast
Felix

M(anuel) U(rs) H(itz)

IanFl84
Gast
IanFl84

Wow, wenn das tatsächlich stimmen sollte, dann darf sich die Bondgemeinde auf keinen Film freuen, sondern nichts geringeres als ein Ereignis – hier seien nur seine Werke „Inception“; „Insomnia“ oder die Batman-Triologie erwähnt.

Die Bondproduzenten sollten sich nach solch einem Regie-Juwel wie C.Nolan mächtig strecken meiner Ansicht nach, wenn man ihn verpflichten könnte sollte bei B. Broccoli und M.G. Wilson die Devise gelten: Hire him!!!!!!!!

In jedem Fall steigt bei solchen News die Vorfreude auf den nächsten Bond…….!!! :-)

Fabian Ritter
Gast
Fabian Ritter

Christopher Nolan wäre für den Regie-Posten ziemlich gut geeignet. Ich kenne all seine Batman-Interpretationen. Dabei traue ich Nolan voll zu, dass er einen typischen Bondfilm drehen würde, der zwar seine Handschrift trägt, jedoch ansonsten dicht an Ian Flemings Vorstellung wäre. Natürlich bin ich begeistert, wenn Nolan Regie führen würde. Selbst dann, wenn Bond 24 dadurch erst im Jahr 2016 erscheint. Wobei es auch noch andere starke Regisseure gibt, die sich für ein solches Film-Projekt eignen. „Inception“ ist mein Lieblingsfilm von Nolan. @ Muh: Endlich gibt es auch noch andere, die Dir zeigen, dass Du aus dem Rahmen fällst! Deutsche Grammatik,… Weiterlesen »

Michi
Gast
Michi

@muh deine Kommentare nerven einfach nur noch. sie sind nicht nur inhaltlich ziemlicher nonsens, es ist auch verdammt schwierig sie überhaupt zu lesen, weil sie so viele fehler enthalten und kein deutsch sind!!

ansonsten kann ich mich sirhilary nur anschließen! das ist hier die beste deutsche bondseite und ich freue mich auf jeden beitrag von gernot! bitte weitermachen und nicht von so dümmlichen kommentaren unterkriegen lassen!!

Felix
Gast
Felix

M(anuel) U(rs) H(itz)

Markus
Gast
Markus

@ Muh: Das sehe ich genau wie Sir Hilary! Unt wenn duu dich hir so schlächtt unt späht informiehrt füllst dann Besork dir deine Innfos doch von ner andren Saite und mach bittte auch gleich mal ne Krammatik un Räschtschreibp-Kurz.

IanFl84
Gast
IanFl84

Wow, wenn das tatsächlich stimmen sollte, dann darf sich die Bondgemeinde auf keinen Film freuen, sondern nichts geringeres als ein Ereignis – hier seien nur seine Werke „Inception“; „Insomnia“ oder die Batman-Triologie erwähnt.

Die Bondproduzenten sollten sich nach solch einem Regie-Juwel wie C.Nolan mächtig strecken meiner Ansicht nach, wenn man ihn verpflichten könnte sollte bei B. Broccoli und M.G. Wilson die Devise gelten: Hire him!!!!!!!!

In jedem Fall steigt bei solchen News die Vorfreude auf den nächsten Bond…….!!! :-)

Sir Hilary
Gast
Sir Hilary

@ Muh: Eigentlich wollte ich keine Anmerkungen zu deinen Kommentaren mehr schreiben. Aber das geht jetzt doch entschieden zu weit! Was bildest du dir eigentlich ein?! Oder um beim Fußball zu bleiben..’Was erlauben Muh?!‘ Da macht sich einer einen Haufen Arbeit, erstellt unentgeldlich und in seiner Freizeit eine Fan-Homepage und ein Forum, füttert diese mit Artikeln und Infos und dann kommt ein hergelaufener … , der diesen kostenlosen Dienst nutzt, und beschwert sich über Nichtigkeiten. Überdenke mal deine Kritik und deine Wortwahl! Sehr schlechter Stil!! Vielleicht macht dich eine andere Seite glücklicher. Oder versuch dich mal selbst an so einem… Weiterlesen »

Efrayim Alberti
Mitglied
Efrayim Alberti

Christopher Nolan wäre für den Regie-Posten ziemlich gut geeignet. Ich kenne all seine Batman-Interpretationen. Dabei traue ich Nolan voll zu, dass er einen typischen Bondfilm drehen würde, der zwar seine Handschrift trägt, jedoch ansonsten dicht an Ian Flemings Vorstellung wäre. Natürlich bin ich begeistert, wenn Nolan Regie führen würde. Selbst dann, wenn Bond 24 dadurch erst im Jahr 2016 erscheint. Wobei es auch noch andere starke Regisseure gibt, die sich für ein solches Film-Projekt eignen. „Inception“ ist mein Lieblingsfilm von Nolan. @ Muh: Endlich gibt es auch noch andere, die Dir zeigen, dass Du aus dem Rahmen fällst! Deutsche Grammatik,… Weiterlesen »

Michi
Gast
Michi

@muh deine Kommentare nerven einfach nur noch. sie sind nicht nur inhaltlich ziemlicher nonsens, es ist auch verdammt schwierig sie überhaupt zu lesen, weil sie so viele fehler enthalten und kein deutsch sind!!

ansonsten kann ich mich sirhilary nur anschließen! das ist hier die beste deutsche bondseite und ich freue mich auf jeden beitrag von gernot! bitte weitermachen und nicht von so dümmlichen kommentaren unterkriegen lassen!!

Muh
Gast
Muh

@Thunderball196 Wen du meinst 2002: Insomnia – Schlaflos(Insomnia) und 2006: Prestige – Die Meister der Magie(The Prestige) dan ist es ok aber Batman passt bestens zu den letzen beiden Bonds und Inception zeigt das er auch ein Since-Fiktion im griff hat wen dan ein Schritt zurück in die Jahre von 1990-2005 gefragt wäre also ein total eigener Film wird Bond24 auch nicht mit Nolan

Markus
Gast
Markus

@ Muh: Das sehe ich genau wie Sir Hilary! Unt wenn duu dich hir so schlächtt unt späht informiehrt füllst dann Besork dir deine Innfos doch von ner andren Saite und mach bittte auch gleich mal ne Krammatik un Räschtschreibp-Kurz.

Sir Hilary
Gast
Sir Hilary

@ Muh: Eigentlich wollte ich keine Anmerkungen zu deinen Kommentaren mehr schreiben. Aber das geht jetzt doch entschieden zu weit! Was bildest du dir eigentlich ein?! Oder um beim Fußball zu bleiben..’Was erlauben Muh?!‘ Da macht sich einer einen Haufen Arbeit, erstellt unentgeldlich und in seiner Freizeit eine Fan-Homepage und ein Forum, füttert diese mit Artikeln und Infos und dann kommt ein hergelaufener … , der diesen kostenlosen Dienst nutzt, und beschwert sich über Nichtigkeiten. Überdenke mal deine Kritik und deine Wortwahl! Sehr schlechter Stil!! Vielleicht macht dich eine andere Seite glücklicher. Oder versuch dich mal selbst an so einem… Weiterlesen »

Thunderball1965
Gast
Thunderball1965

Nolan’s EIGENE Bondreihe? Bitte nicht! Nolans Bond würde sicher stark an die anderen Nolan-Filme erinnern- und seit dem Jahr 2000 passt nichts mehr so richtig zu 007. Hoffentlich nur Gerüchte.
Übrigens heißt es nicht alà sondern à la

Manuel Hitz
Mitglied
Manuel Hitz

@Thunderball196 Wen du meinst 2002: Insomnia – Schlaflos(Insomnia) und 2006: Prestige – Die Meister der Magie(The Prestige) dan ist es ok aber Batman passt bestens zu den letzen beiden Bonds und Inception zeigt das er auch ein Since-Fiktion im griff hat wen dan ein Schritt zurück in die Jahre von 1990-2005 gefragt wäre also ein total eigener Film wird Bond24 auch nicht mit Nolan

Gernot
Gast
Gernot

ich glaube auf unserer facebook- und twitter-seite waren wir unter den schnellsten im deutschsprachigen raum, die diese meldung hatten. leider schreiben sich diese artikel nicht von selbst und ich habe auch noch andere dinge zu erledigen!

Muh
Gast
Muh

@Markus Guardiola hat es aber weniger Düster im Fussbal als Nolan in seinen Batmanfilmen. @Filmkenner Sachliche Artikel sind das eine schnelligkeit ist ein anderer Faktor den im diesem Fall diese Seite nicht besonders war.

Thunderball1965
Gast
Thunderball1965

Nolan’s EIGENE Bondreihe? Bitte nicht! Nolans Bond würde sicher stark an die anderen Nolan-Filme erinnern- und seit dem Jahr 2000 passt nichts mehr so richtig zu 007. Hoffentlich nur Gerüchte.
Übrigens heißt es nicht alà sondern à la

Manuel Hitz
Mitglied
Manuel Hitz

@Gernot eure facebook- und twitter-seite war vieleicht bei den schnellsten nur deine Pioritäten finde ich seltsam zuerst hinundher Chatten und dazu noch ein Twitter-Geziwtscher loslassen bis dan endlich der der Gernot-Internetbummler bei Jamesbond.de endlich ankommt und sagt dan doch er habe noch Internetforen-Schnellzüge zu fahren gehabt.

Manuel Hitz
Mitglied
Manuel Hitz

@Markus Guardiola hat es aber weniger Düster im Fussbal als Nolan in seinen Batmanfilmen. @Filmkenner Sachliche Artikel sind das eine schnelligkeit ist ein anderer Faktor den im diesem Fall diese Seite nicht besonders war.

Astrid
Gast
Astrid

Ich freue mich das es überhaupt schon wieder Nachrichten aus dem Bond Universum gibt (und dann auch noch so gute). Tatsächlich leide ich schon ziemlich unter Bondmangel. Die Fime aus der Konserve sind gut – aber die Vorfreude auf einen neuen geht unter die Haut.
Zum Thema: Die Nachricht kann wirklich alles bedeuten, trotzdem würde ich mich über Nolan als Regisseur freuen. Die Filme von ihm sind wirklich etwas besonderes. Genau der Regisseur den Bond verdient.

Astrid
Gast
Astrid

Ich freue mich das es überhaupt schon wieder Nachrichten aus dem Bond Universum gibt (und dann auch noch so gute). Tatsächlich leide ich schon ziemlich unter Bondmangel. Die Fime aus der Konserve sind gut – aber die Vorfreude auf einen neuen geht unter die Haut.
Zum Thema: Die Nachricht kann wirklich alles bedeuten, trotzdem würde ich mich über Nolan als Regisseur freuen. Die Filme von ihm sind wirklich etwas besonderes. Genau der Regisseur den Bond verdient.

Markus
Gast
Markus

Das sind die besten News die es auf dieser Seite jemals zu lesen gab. Auch wenn’s noch laaaaange dauert, bis wir evtl. mal einen Nolan-Bond zu sehen bekommen. Schöner Vergleich zum Fußball. Klingt für mich nämlich so ähnlich wie: nächste Saison kommt Guardiola…

Filmkenner
Gast
Filmkenner

Ja ein Bondfilm von Nolan hätte schon etwas!! Wie immer ein toller Artikel, dafür liebe ich diese Seite, in Sachen Bondnews ist jamesbond.de einfach spitze, da können alle anderen Filmeseiten einpacken! Weiter so bitte!!!

Markus
Gast
Markus

Das sind die besten News die es auf dieser Seite jemals zu lesen gab. Auch wenn’s noch laaaaange dauert, bis wir evtl. mal einen Nolan-Bond zu sehen bekommen. Schöner Vergleich zum Fußball. Klingt für mich nämlich so ähnlich wie: nächste Saison kommt Guardiola…

JamesBond.de verwendet Cookies, um deine Erfahrung beim Besuch unserer Website zu verbessern. Wir hoffen, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen darüber findest du in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren Mehr lesen...