Home Spectre - Bond 24 Breaking: Christoph Waltz bei BOND24!?

Breaking: Christoph Waltz bei BOND24!?

von Gernot
Österreichs Hollywood-Größe Christoph Waltz dürfte eine bedeutende Rolle in BOND 24 übernehmen © Zadi Diaz [CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons

Österreichs Hollywood-Größe Christoph Waltz dürfte eine bedeutende Rolle in BOND 24 übernehmen © Zadi Diaz [CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons

Glaubt man Baz Bamigboye vom Daily Mail – der bisher bei seinen Enthüllungen zu James Bond immer Recht behielt – soll niemand geringerer als 2fach-Oscarpreisträger CHRISTOPH WALTZ eine „bedeutende“ Rolle in BOND 24 übernehmen! Seine Rolle soll natürlich „sehr komplex“ sein (Attribute, die man zuletzt auch für Bardems Figur Silva benutzte) und es soll nicht eindeutig auszumachen sein, ob er zu Bonds Freunden oder Feinden zählt. Die Vermutung liegt jedoch nahe, dass sein Charakter schlussendlich Bonds Gegenspieler sein wird. The Wrap zufolge soll Waltz jene Rolle spielen, für die eigentlich Chiwetel Ejiofor vorgesehen war. Dieser sollte laut damaligen Gerüchten einen norwegischen Bösewicht spielen. Nun, da man Österreich für Norwegen getauschaut hat und laut neuesten Informationen Bond auch in der Filmhandlung nach Österreich reisen dürfte, wäre es möglich, dass der Österreicher Waltz auch im Film einen Landsmann spielt und er u.a. dafür engagiert wurde. In den kommenden Wochen soll zusammen mit der Main-Cast das Drehbuch durchgesprochen werden, bevor Anfang Dezember die obligatorische Pressekonferenz und der offizielle Drehstart erfolgen dürfte.

Bamigboye erwähnt in seinem Artikel auch Mexiko als Drehort – das hier zum ersten Mal genannt wurde…

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen

157 Kommentare
neueste
älteste meiste Bewertungen
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare an
Jaybee
Jaybee
5 Jahre zuvor

Nachtrag: die Kurzgeschichte müsste „Octopussy“ gewesen sein: Bond stellt einen ehemaligen britischen Offizier, der Ende des 2.Weltkrieges seinen Bergführer (Oberhauser!) ermordet, um sich an verstecktem Nazi-Gold zu bereichern. Der Offizier begeht Selbstmord (auf eine ziemlich flemingsch-bizarre Art und Weise mit einem giftigen Octopuss!). In dieser Geschichte wird das Verhältnis von Bond zu Oberhauser als väterlichem Freund erklärt. Jetzt haben wir alle was zum Kauen. Zumindest bis zum Filmstart.

Jaybee
Jaybee
5 Jahre zuvor

Hat denn da keiner die Bücher gelesen? Banausen! ;-)
„Oberhauser“ ist eine Figur aus einer der Bond-Kurzgeschichten (Puha! Erwischt! Mir fällt der Titel nicht ein.) Ein Österreicher, der sich um Bond als Kind gekümmert hat, nachdem seine Eltern bei einer BERGtour(!) umgekommen sind. Ach Herrjeh- da fallen mir gleich so einige filmische Links ein, um die story mit der Buchvorlage zu verknüpfen: Warum sind die Eltern verunglückt? Unfall? Mord? Was hat Oberhauser damit zu tun? Gegner? Väterlicher Freund?
Könnte echt spannend werden!

Friedhelm Muschnik
Friedhelm Muschnik
5 Jahre zuvor

Finde es interessant, wie das Einschussloch auf dem Teaser-Poster den Octopus und damit das SPECTRE-Logo symbolisiert. Ich tippe zwar auch, dass die Gunbarrel Sequenz wieder an den Anfang gerückt wird (wenn nicht jetzt, wann dann?), hoffe aber es gibt keine grafische Modernisierung… Dadurch bleibt ein Stück der guten alten Tradition bewahrt…

Klaus Wagmann
Klaus Wagmann
5 Jahre zuvor

Als Bond – Auto kommt der neue Aston Martin DB 10 zum Einsatz. Limitierte Gesamtproduktion 10 Stück. Außerdem wurden 5 neue Range Rover Sport die für den Bond Film vorgesehen waren, von Autodieben entwendet !

Ernst Stavro Blofeld
Ernst Stavro Blofeld
5 Jahre zuvor

@Mister M: Interessanter Gedanke, vielleicht machen sie das wirklich. Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Gunbarrel-Sequenz am Anfang sein wird. Aber es würde zum momentanen Stil passen, sie etwas abgewandelt zu erstellen. Ich persönlich glaube aber, dass es eher am Ende zu sehen sein wird (ähnlich wie bei OHMSS). Übrigens könnte ich mir gut vorstellen, dass zwar von einem Blofeld als Kopf von SPECTRE in diesem Film die Rede ist, dass dieser aber ein Unbekannter bleiben wird und erst in Bond25 aufgelöst wird, wer Blofeld ist. Und da würde es mich nicht wundern, wenn sich Walz (der sodann auch… Weiterlesen »

Mister M
Mister M
5 Jahre zuvor

vielleicht könnte man aus dem Titelbild auch eine neue Gun-Barrel-Sequenz machen.

Klaus Wagmann
Klaus Wagmann
5 Jahre zuvor

Drehbeginn am Montag, 8. Dezember 2014 in den Pinewood – Studios in London ! In Österreich warten 20 brandneue Yamaha – Skidoos auf die neuesten Verfolgungsjagden. Für die Seeverfolgung ( Altaussee ) wurden schon sogenannte Holz – Plätten – Boote per LKW angeliefert. Eigentümer des Seegeländes ist „Red Bull“ Boss Dietrich Mateschitz ! Auch ein Landeplatz in näherer Umgebung für das Flugzeug ( Stuntflug durch die aufgebaute Hütte )
wurde bereits klar gemacht. Achtung baldige Pressekonferenz in Österreich beachten !
Grüß alle J.B. Fans !

Klaus Wagmann
Klaus Wagmann
5 Jahre zuvor

„Spectre“ = Phantom vielleicht eine Story, die sich über zwei Filme erstreckt ? Oscar Preisträger Christoph Waltz ( Rolle Oberhauser ) der ultimative Gegenspieler von James Bond Nr. 24 ! Viele attraktive und tolle Schauspieler wurden verpflichtet ! Wir können uns alle schon jetzt auf diesen Film freuen ! Das Film – Set in Obertiliach, Altaussee und Sölden wartet fast fertig auf die Filmcrew und Schauspieler ! Viel Spaß allen James Bond Fans !

Ernst Stavro Blofeld
Ernst Stavro Blofeld
5 Jahre zuvor

Da haben sich unsere Kommentare wohl zeitlich überschnitten. Wir sind mal wieder einer Meinung, Fabian ;-)

Ernst Stavro Blofeld
Ernst Stavro Blofeld
5 Jahre zuvor

SPECTRE – so naheliegend und doch hätte ich nie mit diesem großartigen und so passenden Titel gerechnet. Nun kann damit gerechnet werden, dass Blofeld tatsächlich zurückkommt – sogar in der Craig-Ära ;-)

Meine These ist, dass sich hinter Franz Oberhauser niemand geringerer als Ernst Stavro Blofeld verbirgt. Ich erinnere nur an eine Agentin Namens Eve – am Ende war es Eve Moneypenny. Es könnte Oberhauser aber auch eine Art Largo (Nummer 2 SPECTREs) sein, so dass Blofeld erst in Bond25 auftritt. Dass er kommt, dürfte nun ziemlich wahrscheinlich sein.

Fabian Ritter
Fabian Ritter
5 Jahre zuvor

Zunächst mal bin ich sehr zufrieden, mit dem was uns erwartet. SPECTRE klingt als Titel einleuchtend. Die logische Konsequenz wie ein Anschluss an SKYFALL aussehen könnte; womöglich stand schon hinter Raoul Silva niemand geringeres als Ernst Stavro Blofeld.
Ähnlich wie in SF sich erst zum Schluss Eve als Miss Moneypenny zeigte, wird Blofeld wohl auch erst im Lauf von „Spectre“ sich als solcher herausstellen – vermutlich dargestellt von Christoph Waltz. Der Cast ist klasse. Ich freue mich auf den November 2015. :-)

Friedhelm Muschnik
Friedhelm Muschnik
5 Jahre zuvor

Hat jemand die gleichen Gedanken wie ich? Das offizielle Teaser-Poster zeigt einen Einschuss in eine Scheibe… Erinnert uns das nicht an die letzte Einstellung von OHMSS? Noch dazu die aktuellen Drehorte in den Bergen… Und Waltz eventuell tatsächlich als Blofeld? Das ganze deutet ein wenig auf ein modernes Remake von OHMSS hin… Oder? Vielleicht übernimmt Monika Bellucci eine Rolle ähnlich wie die von Diana Rigg…?

Mister M
Mister M
5 Jahre zuvor

Spectre als Titel interessant scheinbar hat Spectre einen neuen Bösewicht namens Oberhauser.
Wie das geht ist ein grosses Fragezeichen aber vielleicht ist ja dieses Wesen von Oberhauser tatsächlich nicht ganz definierbar!!!

Mr. White
Mr. White
5 Jahre zuvor

Offenbar wird die Bezeichnung „Quantum“ nicht weiter verfolgt.

Fabian Ritter
Fabian Ritter
5 Jahre zuvor

Ich konnte den Live-Stream nicht mitverfolgen, was sehr ärgerlich ist! :-(

Mister M
Mister M
5 Jahre zuvor

Diese neuen Meldungen sind sehr interessant!!
Monica Bellucci sehr schön und Andrew Scott würde ich mal so nehmen wenn Waltz nicht den Bösewicht gibt!!!

Friedhelm Muschnik
Friedhelm Muschnik
5 Jahre zuvor

Nach den neuesten Meldungen soll Christoph Waltz NICHT den Schurken geben, sondern „Sherlock“-Bösewicht Andrew Scott !!!

Markus
Markus
5 Jahre zuvor

Achtung! Die Pressekonferenz findet schon am 4.12. um 12.00 h statt!!! Sie wird per Internetstream live übertragen. Die Ankündigung ging heute durch die Presse…

Mister M
Mister M
5 Jahre zuvor

@ Fabian Ritter:
Dann denkst du eigentlich das Gleiche wie ich nur ist ein Link im Nachhinein kein Live-Stream!!
Aber ein sogenanntes On-Demand-Streaming ist etwas absolut denkbares ja!!!

Fabian Ritter
Fabian Ritter
5 Jahre zuvor

@ Mister M:
Ich denke, dass die Aufzeichnung von der Pressekonferenz im Nachhinein hierher verlinkt wird. So war es jedenfalls bei „Skyfall“. :-)

Mister M
Mister M
5 Jahre zuvor

Die Sendezeit der Pressekonferenz ist meines Wissens noch nicht bekannt! Ein Live-Stream hier wäre toll aber eher unrealistisch!!!

Fabian Ritter
Fabian Ritter
5 Jahre zuvor

@ Klaus Wagmann:
Ich habe auch schon paarmal etwas vom 6.12.2014 als Datum für die Pressekonferenz gelesen, war mir aber nie sicher, ob die Angabe richtig ist.
Danke dir!
Zu welcher Uhrzeit findet die statt?
Wäre ja schön, wenn hier ein Live-Stream eingerichtet werden würde. ;-)

Markus
Markus
5 Jahre zuvor

Danke für die Infos!

Klaus Wagmann
Klaus Wagmann
5 Jahre zuvor

Pressekonferenz und 1. Drehtag am 6. Dezember 2014 in den Pinewood-Studios !
mit besten Grüßen an alle James Bond Fans !

Fabian Ritter
Fabian Ritter
5 Jahre zuvor

@ Markus:
Auf diepresse.com habe ich gelesen, dass die Pressekonferenz am kommenden Samstag stattfinden soll. Ich kann leider nicht beurteilen, ob diese Quelle zuverlässig ist.
Unabhängig davon, wird Gernot sicherlich rechtzeitig hier auf dieser Seite darüber berichten. :)

Markus
Markus
5 Jahre zuvor

Christoph Waltz bei Bond! Ein Traum wird wahr!
Sollte eigentlich nicht diese Woche Drehbeginn sein? Gibt es schon Hinweise für eine Pressekonferenz in den nächsten Tagen?

DAVID MARGREITER
DAVID MARGREITER
5 Jahre zuvor

Christoph Walz bei James Bond-spitze!

Mister M
Mister M
5 Jahre zuvor

@ Mr. White: Sagen wir mal bis zur Pressekonferenz gilt mal dass nichts Absolute klar ist aber die Spitzbergen werden entweder durchs Tirol ersetz oder das Tirol ist das mehr oder weniger gute Spitzbergen-Double!!!

Mr. White
Mr. White
5 Jahre zuvor

Ist eigentlich das Gerücht um Spitzbergen noch haltbar ? Wer bringt mich auf den aktuellen Stand ?

Mister M
Mister M
5 Jahre zuvor

der Fiat 500L oder 500 X wären jedenfalls passabel: Das gäbe ein tolle Autoszene vor der der Gunburrel-Sequenz!!!

Friedhelm Muschnik
Friedhelm Muschnik
5 Jahre zuvor

Habe soeben gelesen, daß Bond in Rom einen Fiat 500 zu Schrott fahren soll. Bond in einem winzigen Fiat 500? Das ähnelt doch verdächtig Roger Moore in der Citroen Ente in FYEO… Würde mich jedenfalls freuen, wenn der Humor in gesunden Portionen wieder in die Serie zurück käme…

Friedhelm Muschnik
Friedhelm Muschnik
5 Jahre zuvor

Schön und gut, wenn Walz den Bösewicht spielt – aber noch mehr hoffe ich, dass endlich mal wieder die Gun Barrell Sequenz einen Bond-Film eröffnet…

Connor J
Connor J
5 Jahre zuvor

Was im Forum nicht passiert, passiert also hier? Das ging ja total an mir vorbei. ;)

Ich jedenfalls würde mich über Waltz freuen. In welcher Form auch immer.

Mister M
Mister M
5 Jahre zuvor

Die Daily Mail behauptet Walz soll den Sohn Franz von Hans Oberhauser spielen dem vertrauten Freund und Skilehrer von Bond. Also Bloofeld soll zwar doch eine weisse Katze streicheln aber dieser soll nicht sofort als Böser erkennbar sein.

Ernst Stavro Blofeld
Ernst Stavro Blofeld
5 Jahre zuvor

@Fabian: Ich würde mich übrigens auch sehr freuen, wenn diese Komposition mal wieder aufgegriffen würde. Mir hat „007“ von John Barry schon immer sehr gut gefallen. Man merkt hier förmlich, wie James Bond mal wieder die Welt rettet ;-)
Bist Du eigentlich auch im Forum, Fabian? Würdest die Diskussionen dort sicherlich sehr bereichern ;-)

Fabian Ritter
Fabian Ritter
5 Jahre zuvor

@ Ernst Stavro Blofeld:
Da spricht der Kenner.
Danke für deine ausführliche Antwort.
Habe die Musik, die ich im Ohr hatte gleich abgeglichen mit John Barrys „007“. Ja, genau den Soundtrack meinte ich.

So wie die Bond-Filme mit Craig bisher angelegt waren, würde diese Komposition wirklich nicht passen, dem stimme ich zu.
Doch schauen wir mal, was die Zukunft bringt. Vorausgesetzt die Produzenten haben noch die Rechte daran. :-)
Ich meine, Barry ist ja im Jahr 2011 gestorben.

Mister M
Mister M
5 Jahre zuvor

Ja dieser Typus von Musik passt höchstens modernisiert, ich weiss aber jedenfalls nichts genaueres zu seinem Abgang. Aber diese Musik muss ich doch im Nachhinein ehren!!!

Ernst Stavro Blofeld
Ernst Stavro Blofeld
5 Jahre zuvor

Hallo Fabian, ja, ich glaube, ich kann helfen ;-)Diese Musik heißt „007“ und wurde von John Barry komponiert. Erstmals wurde sie in FRWL eingesetzt und kam auch in YOLT, DAF und letztmals in MR vor. Ich glaube auch, dass sie in TB eingespielt wurde, bin mir hier aber nicht sicher. Mir gefällt diese „triumphierende“ und „siegende“ Komposition von John Barry auch sehr gut, sie wurde aber seit MR nicht mehr eingesetzt. Persönlich glaube ich, dass sie aus zwei Gründen auch weiterhin nicht mehr eingespielt werden wird: Zum einen passt diese Musik vom Typus eher in die finalen Schluss-Fights der 60er… Weiterlesen »

Fabian Ritter
Fabian Ritter
5 Jahre zuvor

Kann mir jemand in einer Frage weiterhelfen? Habe mal im Nachtprogramm bei YOLT zugeschaltet. Als Bond die japanische Vulkanlandschaft mit „Little Nellie“ auskundschaftet und von „ausgewachsenen Luftlümmeln“ (Helikoptern) unter Beschuss gerät, ertönt eine ganz bestimmte Melodie. Diese typische Musik (Soundtrack), ist auch in anderen Bonds bei Verfolgungsjagden zu hören. Auch bei der Boot-Szene zum Schluss in FRWL und in MR als Bond an den Niagarafällen von Beißer bedroht wird, soweit ich erinnere. Dieses Thema, das da immer wieder eingespielt wird, verbreitet Bond-Feeling und passt zu den dramatischen Szenen. Ich könnte mir sogar vorstellen, dieses Element zu reanimieren, womöglich für Bond… Weiterlesen »

Mister M
Mister M
5 Jahre zuvor

@Maxorzin74 ja das C.Waltz eine undurchsichtige rolle mit eventueller Fortsetzung in Bond 25 hätte wäre auch eine Möglichkeit!! Obwohl dass jetzt noch zuwenig fundiert ist!!!

dernamenlose
dernamenlose
5 Jahre zuvor

Genau, das Thema ist eigentlich Bond 24. Ich hatte urspünglich auch nicht vor hier eine länger e Diskussion zu starten, aber immerhin bin ich jetzt auch im Bilde. Insofern war es nicht umsonst. Und nun zurück zu dem Thema, das uns immer wieder auf diese Seite treibt ;) : Zu Bond 24.

MaxZorin74
MaxZorin74
5 Jahre zuvor

@ Mister M:
so sehe ich das auch (und deshalb habe ich hier auch schon länger nichts mehr gepostet, weil ich nicht noch unterstützen will, das manche Schreiberlinge sich hier wegen irgendwelcher Schreibfehler oder sonstigen Mist, verbal an die Gurgel gehen), es das bestimmende Thema ist doch BOND 24 und alleine darüber sollten wir uns hier doch austauschen und unsere verschiedenen Ansichten darüber hier kundtun. Zum Beispiel ob C. Waltz jetzt ein Gegner von Bond wird oder doch eher eine „undurchsichtige“ Rolle mit evtl. Fortsetzung in B25 innehat?
Ist meine Ansicht, die man aber nicht teilen muß !
Glückauf !!

Mister M
Mister M
5 Jahre zuvor

@ Fabian Ritter:
Wenn man auffällt egal wie kann der Effekt davon früher oder später manchmal ganz anders als erwartet ausfallen!!

Dieser Aspekt der Entwicklung unseres Verhältnis hatte ich auch viel besser empfunden: So konnten wir über Bond 24 diskutieren aber auch andere Meinungen akzeptieren sofern sie nicht aus der weiten Welt gegriffen waren!!!

Fabian Ritter
Fabian Ritter
5 Jahre zuvor

@ Mister M:
Du bist mir vermehrt bei den Diskussionen, am Beginn der Dreharbeiten, zu „Skyfall“ aufgefallen.
Dein Schreibstil hat sich, in der Zwischenzeit bereits, spürbar verbessert. Ich begrüße, in ehrlicher Weise, deine Entwicklung! (Y)

Mister M
Mister M
5 Jahre zuvor

@Dernamenlose: Na ja das schreiben aber auch das Sprechen ist bei mir nicht perfekt mache selbst beim Vorlesen erst die Pause wenn mir die Luft ausgeht was meistens mitten drin im Satz ist!! Was die Ausrufezeichen angeht man will manchmal nicht nur betonen sondern will man dazu auch äusserst bestimmt klingen und manchmal damit sogar Emotionen ausdrücken!!!

Es ist mir schon klar das mein Schreibstil erfreulicher sein könnte aber das Können muss man können!

dernamenlose
dernamenlose
5 Jahre zuvor

Ich meinte, dass Kommata auch einfach da setzten kann, wo man beim Sprechen eine Pause machen würde. Sie wahllos zu setzen ist natürlich Quatsch, da haben Sie ganz recht. Und was die Ausrufezeichen angeht: Die sind ja auch für Ausdruckstärke da, ich meine ja nicht, dass sie sie an der falschen Stelle verwenden. Aber ein Ausrufezeichen erfüllt diese Funktion doch auch. Da merkt man dann auch, dass sie diesen Satz besonders betonen wollen.Ich kann Ihre Meinung deshalb schon in groben Zügen verstehen, aber halt nicht komplett teilen. (Muss ich ja auch nicht, die Meinungen dürfen ja verschieden sein.) Und wenn… Weiterlesen »

Mister M
Mister M
5 Jahre zuvor

@Der Namenlose: Ich wollte eben sagen dass manchmal auch gut gemeinte Bitten oder Hinweise nicht immer erfüllbar sind. Technisch gesehen bedeuten Ausrufezeichen für mich die Ausdrucksstärke und die Kommata machen für mich keinen leserlichen Sinn wenn sie die Sätze auseinander schränzen weil sie nicht am richtigen Ort platziert sind!!!

Aber wenn meine Meinung von dir so nicht verstanden wird dann ist sie mir nicht Wert sie einem einzigen anzupassen!! Weil alle anderen haben gemerkt es ist hoffnungslos!!!!!

dernamenlose
dernamenlose
5 Jahre zuvor

@Mister M: Ihre Antwort auf meinen Beitrag hätte ruhgig auch freundlicher ausfallen können, ich habe meinen extra vorsichtig formuliert. Über ihren bildungstechnischen Hintergrund wusste ich nichts, weil ich hier wirklich verhältnismäßig neu sind.Und ich erwarte selbstverständlich nicht, dass jeder Satz vollkommen korrekt mit Satzzeichen versehen ist, etc. Wie Sie selbst ganz richtig bemerkten ist das absolut nebensächlich. Mir geht es eher darum, dass ein Satz durch Kommata unterteilt wird und dadurch einfacher zu lesen ist, ob das jetzt in korrekter Art und Weise geschieht, oder anders ist mir egal. Hauptsache, da sind ein paar Trennzeichen dazwischen. Und was die Ausrufezeichen… Weiterlesen »

Mister M
Mister M
5 Jahre zuvor

Ich finde die GB Sequenz viel moderner zwar weniger klassisch wenn sie vor dem Thema aber nach einer Szeneneinleitung kommt. Das Bondgirl ja das stirbt hoffentlich nicht und gibt Bond hoffentlich auch nie auf!!!

thadeusbraun
thadeusbraun
5 Jahre zuvor

Ich denke nicht das es zu Rückblenden kommen wird. Zu mindestens nicht zu visuellen Rückblenden. Erwähnung wird Judi Dench’s M sicher finden. Nicht umsonst hat Mendes betont wie wichtig Skyfall für Bond 24 ist und er diesen als Ausgangspunkt nehmen möchte. Ich bin mal gespannt.
Alle (Bond-) Jahre wieder: Der Wunsch nach der GB Sequenz zu Beginn des Filmes. Meine Meinung: Das muss nun endlich mal wieder sein!
Nichts stimmt mich persönlich mehr auf zwei bondige Stunden ein, als die weißen Punkte auf schwarzen Grund und dem Bond Thema.

JamesBond.de verwendet Cookies, um deine Erfahrung beim Besuch unserer Website zu verbessern. Wir hoffen, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen darüber findest du in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren Mehr lesen...