Home Spectre - Bond 24 Produktionsreport #6 – Arrivederci Italy! Hola Mexico!

Produktionsreport #6 – Arrivederci Italy! Hola Mexico!

von Gernot

Nach dem etwas kurz ausgefallenen Artikel von voriger Woche nun wieder ein ausführlicher Bericht zu den aktuellen Vorgängen bei der SPECTRE-Produktion, der uns alle wieder auf den letzten Informationsstand bringen sollte.

Davor aber noch eine generelle Ankündigung für alle, die dieses Jahr noch nach London reisen und die aktuelle Ausstellung „Bond in Motion“ noch nicht gesehen haben: die Ausstellung wurde aufgrund des großen Erfolges auf unbestimmte Zeit (sicherlich noch bis Ende 2015) verlängert und wird bald mit den neusten Vehikeln aus SPECTRE ergänzt werden. Am 21. und 22. März findet deswegen auch ein großes Fest statt, alle Informationen zur Ausstellung findet ihr auf der Website des London Film Museums.

Seit Mitte Februar wurde in Rom gedreht. Den Anfang machte eine Beerdigungsszene, bei der sowohl Craig als auch Bellucci am Set gesichtet wurden. Danach begannen schon die Dreharbeiten in den Straßen Roms, zuerst wurde Daniel Craig in seinem neuen Aston Martin DB10 zur Freude vieler Fans mehrmals in der Innenstadt gesichtet (u.a. am weltberühmten Kolosseum), bevor dieser nach rund 1 Woche Drehzeit wieder zurück nach London reiste. Daraufhin begann die 2nd Unit in Rom mit ihren Aufnahmen zu der spektakulären Autoverfolgungsjagd zwischen Bonds Aston Martin DB10 und Hinx‘ Jaguar C-X75, die dort unter Beobachtung zahlreicher Schaulustiger und Reporter nächtlich gedreht wurde. Dabei rollten die Kameras an zahlreichen bekannten Schauplätzen der Stadt, vor allem in der Innenstadt (Vatikan) und am Tibetufer. Letzten Mittwoch wurden die Dreharbeiten in Rom erfolgreich abgeschlossen, Fotos der letzten nächtlichen Drehtage gibt es u.a. hier. Auch eine Fallschirmlandungsszene soll in Rom geplant sein.

Stephanie Sigman spielt Estrella. SPECTRE © 2015 MGM, Danjaq

Stephanie Sigman spielt Estrella. SPECTRE © 2015 MGM, Danjaq

Laut aktuellen Informationen sollen Ende nächster Woche die Dreharbeiten in Mexiko starten, rechtzeitig dafür wurde nun offiziell ein neues, recht ansehnliches Cast-Mitglied vorgestellt: Die mexikanische Schauspielerin Stephanie Sigman soll demnach die Rolle der Estrelle in SPECTRE übernehmen und Ende März in den Szenen in Mexiko-Stadt mitspielen. Sigman war 2011 in dem Oscar-nominierten Film „Miss Bala“ zu sehen und erweitert somit die aktuelle Frauenrunde um Monica Bellucci und Léa Seydoux. Warum man sich für diese Casting-Entscheidung so lange Zeit ließ, ist nicht bekannt und lässt sich derzeit nur vermuten… Die Vorbereitungen für die Dreharbeiten in Mexiko-Stadt haben auch bereits begonnen, gedreht werden soll übrigens u.a. an der „Tacuba Street“ und der U-Bahn-Station „Allende“. Obwohl noch nicht bestätigt, wird vermutet, dass die Mexiko-Szenen in der Pre-Title-Sequenz des Filmes zu sehen sein werden und es dürfte eine Anspielung an „Moonraker“ geben, demnach soll eine Verfolgungsjagd während des „Day of the Dead“ Festivals gefilmt werden.

Für Aufregung rund um die Dreharbeiten in Mexiko hat kürzlich ein Bericht der „Welt“ gesorgt, wonach sich die mexikanischen Behörden für Drehbuchänderungen bei der Bondproduktion eingesetzt haben sollen, damit durch den Film kein schlechtes Licht auf das Land geworfen wird. Der Artikel kann hier nachgelesen werden, jedoch Vorsicht, er enthält vermeintliche Spoiler.

BIRDS of the WEST INDIES von James Bond. SPECTRE © 2015 MGM, Danjaq

BIRDS of the WEST INDIES von James Bond. SPECTRE © 2015 MGM, Danjaq

Für kurze Verwunderung hat das neueste Klappenbild gesorgt, dieses zeigt das in der Bondwelt bekannte „Birds Of The West Indies“ – nach dessen Autor, James Bond, Ian Fleming seiner Romanfigur den Namen verpasste. Das Buch wurde bereits im damaligen Jubiläumsbond „Die Another Day“ gesichtet und dürfte nun in SPECTRE im ersten Drittel des Filmes auftauchen. Wenn man 1 + 1 zusammenzählt, dürfte man relativ leicht darauf kommen, in welcher Szene das Buch zu sehen sein könnte… :)


James Bond returns in

S P E C T R E

SYNOPSIS:
Eine mysteriöse Nachricht aus Bonds Vergangenheit setzt ihn auf die Fährte einer zwielichtigen Organisation, die er aufzudecken versucht. Während M damit beschäftigt ist, politische Mächte zu bekämpfen, um den Secret Service am Leben zu erhalten, kann Bond eine Täuschung nach der anderen ans Licht bringen, um die schreckliche Wahrheit zu enthüllen, die sich hinter SPECTRE verbirgt.

DEUTSCHER KINOSTART:
5. November 2015


Diese Beiträge könnten dir auch gefallen

Benachrichtige mich bei
Sheriff Pepper
Gast
Sheriff Pepper

Ich denke, es ist Bonds Hotelzimmer in Mexiko-City, wo er inkognito als Ornithologe auftritt.

Manuel Hitz
Gast
Manuel Hitz

Stephanie Sigman eine weitere schöne die auch noch nicht jedem Kind bekannt ist!!! Na ja eben „Die Welt“ verbreitet vermeintliche Spoiler; aber ja die Ironie kommt tatsächlich mit der „Miss Bala“ rein

Meine SYNOPSIS: Die Welt ist bala bala dank Mexico Image-Aufpäppeline Stephanie Sigman

martin
Gast
martin

ich helfe dir: 2

Raymond
Gast
Raymond

Es handelt sich wahrscheinlich um Bonds Wohnung. So viel zu 1+1 :)…

thadeusbraun
Gast
thadeusbraun

Ich versuche die ganze Zeit 1+1 zusammen zu zählen, aber ich komme gerade beim besten Willen nicht drauf…

JamesBond.de verwendet Cookies, um deine Erfahrung beim Besuch unserer Website zu verbessern. Wir hoffen, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen darüber findest du in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren Mehr lesen...