Home No Time To Die (B25) [Aprilscherz!!] Exklusiv: Erste Details zur Handlung von BOND 25!

[Aprilscherz!!] Exklusiv: Erste Details zur Handlung von BOND 25!

von Gernot

Seit fast einem Monat rätseln Bondfans weltweit, was es mit Danny Boyle’s „goldener Filmidee“ für BOND #25 auf sich haben könnte. Erst kürzlich hat Moneypenny-Darstellerin Naomie Harris in einem Interview von einer „unglaublichen Wendung“ in Boyles Film gesprochen. Nun können wir euch exklusiv verraten, worum es in Daniel Craigs letztem Bondfilm tatsächlich gehen wird – wie uns eine verlässliche, dem Produktionsteam in England nahe stehende Quelle nun bestätigt hat. Da diese Meldung bereits pikante Details der Story preisgibt, seid gewarnt: Mega Spoileralarm!!

Im Gegensatz zu dem früheren Drehbuchentwurf von Neal Purvis und Robert Wade soll das Drehbuch von Danny Boyle und John Hodge an die Handlung von SPECTRE anschließen. Wie unser Informant berichtet, soll der Film „einige Zeit“ nach SPECTRE beginnen – während Blofeld im Gefängnis sitzt und sich auf seine bevorstehende Gerichtsverhandlung vorbereitet (er konnte es uns zwar nicht bestätigen, aber man kann aufgrund der aktuellen Informationen eigentlich davon ausgehen, dass Christoph Waltz zurückkehren wird), soll James Bond gemeinsam mit Madeleine zurückgezogen und glücklich in einem kleinen Dorf in Südfrankreich leben. Aber wie könnte es anders sein, Blofeld gelingt die Flucht aus dem Gefängnis und kann untertauchen. Zeitgleich wird Madeleine entführt und Bond macht sich mit Hilfe seines alten Freundes Felix und den Kollegen vom MI6 auf die Suche nach ihr, die ihn u.a. auch nach Südamerika führen soll. Und als wäre das nicht schon alles genug, soll Blofeld bereits einen neuen Terroranschlag als Rache für seine Demütigung durch den MI6 und Gefangenschaft geplant haben – dieses Mal auf das Herz der Engländer: der britischen Königsfamilie.

Unser Informant wollte bzw. konnte uns noch nicht verraten, wie der Film enden wird. Er meinte jedoch, dass das Ende von BOND 25 jenes von OHMSS („Im Geheimdienst Ihrer Majestät“, 1969) „regelrecht in den Schatten stellen wird“. Was auch immer das bedeuten mag? Bei den Produzenten dürfte man jedenfalls von Boyle überzeugt sein – obwohl Boyles Freund John Hodge das Drehbuch noch nicht komplett fertiggestellt haben soll, soll Boyle bereits einen Vertrag mit EON Productions unterschrieben haben. Eine offizielle Erklärung hierfür soll kurz bevorstehen. Der Drehstart für das noch immer namenlose 25. James-Bond-Abenteuer ist für Ende des Jahres in London angesetzt.

JamesBond.de hälft euch auf dem Laufenden!

UPDATE: Ich hoffe, wir konnten den ein oder anderen mit unserem diesjährigen Aprilscherz wieder ein wenig hinters Licht führen :) Es war dieses Mal eine Mischung aus ein wenig Wunschvorstellung und sehr viel Phantasie meinerseits. Wer weiß, vielleicht werden wir ja das ein oder andere aus dem Artikel in irgendeiner Form im fertigen Film sehen. Aber möglicherweise geht der Film auch in eine komplett andere Richtung – wir können jedenfalls weiterhin gespannt sein, was Boyles „goldene Filmidee“ sein wird.

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen

JamesBond.de verwendet Cookies, um deine Erfahrung beim Besuch unserer Website zu verbessern. Wir hoffen, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen darüber findest du in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren Mehr lesen...