Home No Time To Die (B25) Produktionsreport #7: EONs PR-Befreiungsschlag

Produktionsreport #7: EONs PR-Befreiungsschlag

von Gernot

Wahrscheinlich war es schon länger geplant, doch hätte man sicherlich keinen besseren Zeitpunkt dafür finden können. Prinz CHARLES hat 33 Jahre (12.12.1986) nach seinem Set-Besuch von „Der Hauch des Todes“ (damals noch in Begleitung von Prinzessin DIANA) am 20.6.2019 dem Bond-25-Set in den Londoner Pinewood Studios einen Besuch abgestattet. Vor allem in den britischen Medien sorgen diese royalen Events immer für sehr viel Beachtung und nach den vielen negativen und teils schon abfälligen Presseberichten der letzten Wochen, könnte sich die Stimmung des englischen Boulevards gegenüber der (durchaus turbulenten) B25-Produktion wieder etwas drehen, zumindest kurzfristig. Auch wenn die Berichterstattung rein gar nichts damit zu tun hat, wie gut oder schlecht der Film wird – das liegt natürlich am Ende einzig und allein in den Händen der Filmemacher. 

 

Jedenfalls hat uns der Besuch des Prinzen einige Details vom Set bzw. des Filmes verraten, die wir sicherlich ohne diesen frühen Blick hinter die Kulissen nicht so schnell erfahren hätten. Es ist auch schön zu sehen, dass DANIEL CRAIG nach seiner Knöchelverletzung tatsächlich wieder im Einsatz ist – auch wenn sein Fuß wohl noch schmerzen dürfte. 

Hier eine Auflistung der wichtigsten Punkte und Erkenntnisse vom royalen Set-Besuch (Achtung: vermeintliche Spoiler voraus!): 

  • Im Film werden 3 Autos von Aston Martin zu sehen sein: Der Aston Martin DB5, der Aston Martin V8 Vantage (bekannt aus „Der Hauch des Todes“) sowie auch das neueste Werk der englischen Autobauer: das futuristisch aussehende Hybrid-Modell Valhalla.

  • Kuba wird erneut Schauplatz der Handlung sein. Nach „GoldenEye“ und „Stirb an einem anderen Tag“ wird das Land also wieder in einem Bondfilm auftauchen, auch wenn nicht vor Ort gedreht wird.
  • Es wird wieder eine „klassische“ M-Briefing-Szene geben (Überraschung!), in der Bond vor Ms Schreibtisch Platz nehmen wird – wohl auch inkl. „Flirt“ mit Moneypenny im Vorzimmer.
  • Wir werden Bond bei der M-Sequenz mit einigen Kratzern im Gesicht sehen…
  • Im Vorzimmer von Ms Büro hängt ein Gemälde von JUDI DENCHs M an der Wand (in „Die Welt ist nicht genug“ wurde ein Portrait von BERNHARD LEEs M im schottischen MI6-Quartier platziert)

    Judi Dench feiert ein neuerliches Cameo – dieses Mal an der Wand…

  • Nachdem Sie auch am Set gesichtet wurde, dürfte LASHANA LYNCHs Charakter Nomi ebenfalls Teil der M-Sequenz sein (LYNCH soll eine (MI6-) Agentin verkörpern. Es wird vermutet, dass sie Bonds Geheimnummer 007 übernommen hat, nachdem dieser in den Ruhestand wechselte (die Bond-Autoren sollen diese Idee übrigens bereits in einer früheren Version von „Die Another Day“ gehabt aber schlussendlich nicht verwendet haben). Sollte sich dieses Gerücht nun bewahrheiten, dürfen wir uns wohl auf die ein oder andere witzige Szene und Dialog freuen – ob James seine 007 wieder zurückbekommt?
  • Nomis Outfit ähnelt sehr dem „Safari Jacket“ von ROGER MOOREs Bond in „Der Mann mit dem goldenen Colt“ – wahrscheinlich eine nette Hommage an den verstorbenen 007-Darsteller. Und vielleicht auch nicht die einzige im Film?

  • CRAIG verriet dem Prinzen, dass die Dreharbeiten etwa zu einem Drittel abgeschlossen seien. Dies deckt sich auch mit unseren aktuellen Informationen, wonach die Dreharbeiten derzeit bis Ende Oktober/Anfang November geplant seien.

Der britische Channel 5News hat dieses 20-minütige Video vom Besuch des Prinzen in Pinewood veröffentlicht:

Wie eingangs erwähnt, medial gesehen war der royale Besuch sicherlich ein voller Erfolg für EON Productions und die BOND-25-Crew. Bleibt zu hoffen, dass die Dreharbeiten nun ohne größere Unfälle und Ausrutscher fortgesetzt werden können und der Film selbst im Vordergrund bleibt. Beim nächsten größeren Medienauftritt der B25-Produktion dürfen wir uns dann hoffentlich über den Titel und „offizielle“ erste Filmausschnitte freuen. Bis dahin wird es aber sicherlich noch ein paar „inoffizielle“ Neuigkeiten geben.

 

 

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen

Benachrichtige mich bei
Manuel Hitz
Mitglied
Manuel Hitz

ich finde schon spannend was es an Infos und News gibt, auch mit den Fahrzeugen na.

GS
Gast
GS

Dann bin ich einmal darauf gespannt, was uns B 25 alles bringen wird. Auch finde ich es immer wieder nicht gut, wenn ständig gewisse Details oder auch bestimmte Gerüchte zum neuen Film B 25 verraten werden.

JamesBond.de verwendet Cookies, um deine Erfahrung beim Besuch unserer Website zu verbessern. Wir hoffen, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen darüber findest du in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren Mehr lesen...