Home No Time To Die (B25) Bond 25: NO TIME TO DIE

Bond 25: NO TIME TO DIE

von Gernot

Etwas überraschend wurde heute endlich der offizielle Filmtitel von BOND 25 bekanntgegeben: NO TIME TO DIE.

Ob der Film im Deutschen KEINE ZEIT ZU STERBEN oder doch anders heißen wird (oder gar der englische Originaltitel beibehalten wird), ist noch nicht bekannt. 

In den letzten Monaten kursierten zahlreiche Arbeitstitel zu BOND 25 in den Medien, angefangen mit SHATTERHAND und ECLIPSE.  Zuletzt wurde bekannt, dass angeblich zum offiziellen Drehstart im April 2020 der Filmtitel A REASON TO DIE lauten hätte sollen, welcher aber kurz vor der Präsentation auf Jamaika doch noch verworfen wurde.

Die Bond-Produzenten Barbara Broccoli & Michael G. Wilson dürften sich den Titel von ihrem (Stief-) Vater „ausgeborgt“ haben, Albert R. Broccoli hatte nämlich bereits 1958 den Film NO TIME TO DIE produziert, bei dem der spätere Bond-Regisseur Terence Young am Regiestuhl saß. Young hatte auch zusammen mit Richard Maibaum das Drehbuch geschrieben. Weitere Details zu diesem WWII-Kriegsfilm findet ihr hier

Im Folgenden die offizielle Pressemitteilung von „EON Productions“, „MGM“ und „Universal Pictures“ zur Titelbekanntgabe von NO TIME TO DIE.

 

“No Time To Die” Official Title of the 25th James Bond Film

Directed by Cary Joji Fukunaga

Produced by Michael G. Wilson and Barbara Broccoli

Starring Daniel Craig as James Bond 007

“No Time To Die” is Set to Release in the U.K. on April 3 and in the U.S on April 8

 

LOS ANGELES – August 20, 2019 – James Bond Producers, Michael G. Wilson and Barbara Broccoli today released the official title of the 25th James Bond adventure, No Time To Die. The film, from Albert R. Broccoli’s EON Productions, Metro Goldwyn Mayer Studios (MGM), and Universal Pictures International is directed by Cary Joji Fukunaga (Beasts of No Nation, True Detective) and stars Daniel Craig, who returns for his fifth film as Ian Fleming’s James Bond 007. Written by Neal Purvis & Robert Wade (Spectre, Skyfall), Cary Joji Fukunaga, Scott Z. Burns (Contagion, The Bourne Ultimatum) and Phoebe Waller-Bridge (Killing Eve, Fleabag) No Time To Die is currently in production. The film will be released globally from April 3 2020 in the U.K. through Universal Pictures International and in the U.S on April 8, from MGM via their United Artists Releasing banner.

No Time To Die also stars Rami Malek, Léa Seydoux, Lashana Lynch, Ben Whishaw, Naomie Harris, Billy Magnussen, Ana de Armas, Rory Kinnear, David Dencik, Dali Benssalah with Jeffrey Wright and Ralph Fiennes.

In No Time To Die, Bond has left active service and is enjoying a tranquil life in Jamaica.  His peace is short-lived when his old friend Felix Leiter from the CIA turns up asking for help. The mission to rescue a kidnapped scientist turns out to be far more treacherous than expected, leading Bond onto the trail of a mysterious villain armed with dangerous new technology.

Other members of the creative team are; Composer Dan Romer, Director of Photography Linus Sandgren, Editors Tom Cross and Elliot Graham, Production Designer Mark Tildesley, Costume Designer Suttirat Larlarb, Hair and Make-up Designer Daniel Phillips, Supervising Stunt Coordinator Olivier Schneider, Stunt Coordinator Lee Morrison and Visual Effects Supervisor Charlie Noble. Returning members to the team are; 2nd Unit Director Alexander Witt, Special Effects and Action Vehicles Supervisor Chris Corbould and Casting Director Debbie McWilliams.

Casino RoyaleQuantum Of Solace, Skyfall and Spectre have grossed more than $3.1 billion in worldwide box office collectively. Skyfall ($1.1 billion) and Spectre ($880 million) are the two highest-grossing films in the franchise.

 

 

 

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen

Benachrichtige mich bei
Ernst Stavro Blofeld
Gast
Ernst Stavro Blofeld

Es gab aus 1958 schon einen Film, der „No time to die“ hieß. An diesem Film arbeiteten Terence Young, Albert Broccoli und Richard Maibaum mit. Finde ich schon bemerkenswert … An sich mag ein Film mit dem Titel „Keine Zeit zu sterben“ schon in Ordnung sein. Aber wenn ich mir vorstelle, dass der Bondfilm „James Bond – 007 – Keine Zeit zu sterben“ heißt, dann haut mich das nicht wirklich vom Hocker. Genauso wie mich die Brosnan-Titel „Der Morgen stirbt nie“ und „Stirb an einem anderen Tag“ auch nicht begeistert hatten. Aber vom Titel mache ich die Qualität eines Bondfilms… Weiterlesen »

Ernst Stavro Blofeld
Gast
Ernst Stavro Blofeld

Naja, vom Hocker haut mich der Titel jetzt nicht. Passt schon! Er erinnert ein wenig an die Brosnan-Titel „Der Morgen stirbt nie“ oder „Stirb an einem anderen Tag“. Beides nicht die besten Titel (besonders die deutsche Übersetzung) und eher schwache Filme. Ich habe aber dennoch Hoffnung, dass es ein ordentlicher Film wird …

Allerdings sollte man lieber beim englischen Titel bleiben, anstatt eine misslungene Übersetzung ins Deutsche zu vollziehen. „Keine Zeit zum Sterben“ wäre sicherlich kein guter Bondtitel.

JamesBond.de verwendet Cookies, um deine Erfahrung beim Besuch unserer Website zu verbessern. Wir hoffen, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen darüber findest du in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren Mehr lesen...