Home No Time To Die (B25) That’s a wrap! Die Dreharbeiten sind beendet!

That’s a wrap! Die Dreharbeiten sind beendet!

von Gernot

Mit einem letzten Nachtdreh der 1st Unit rund um James-Bond-Darsteller Daniel Craig wurden die Dreharbeiten zu NO TIME TO DIE (KEINE ZEIT ZU STERBEN) am 25.10.2019 offiziell beendet. Dies wurde nun auch über die 007-Social-Media-Kanäle bestätigt.

Sollte NTTD tatsächlich Daniel Craigs letzter James-Bond-Film sein (dies wurde offiziell noch nicht bestätigt), war der gestrige Dreh sein letzter Auftritt als James Bond vor der Kamera.

Der offizielle Beginn der Dreharbeiten zum 25. James-Bond-Film war am 28. April 2019 in Jamaika, jedoch fanden bereits Ende März erste Aufnahmen in Norwegen statt. NO TIME TO DIE hatte somit ~185 Drehtage. Im Vergleich dazu hatten SPECTRE 210, SKYFALL 201, QUANTUM OF SOLACE 172 und CASINO ROYALE 199 Drehtage.

Die letzte Filmklappe zu KEINE ZEIT ZU STERBEN gepostet von Cary Fukunaga auf Instagram

Die 2nd Unit beendete ihre Arbeit bereits letzte Woche. Wie man durch diverse Instagram-Fotos mitverfolgen konnte, wurden diese Woche auch noch zahlreiche Medienvertreter ans Filmset in die Londoner Pinewood Studios eingeladen. 

Bis zum (unbestätigten) Termin der Weltpremiere von NO TIME TO DIE am 31. März 2020 bleiben somit noch 158 Tage. Diese Zeit wird Regisseur Cary Fukunaga nun intensiv für die teilweise bereits begonnene Post Production des Filmes nutzen. Im Vergleich dazu hatte SPECTRE lediglich 113 Tage zwischen Drehende und Weltpremiere.

Insgesamt scheint die Stimmung bei Cast & Crew des Filmes sehr gut und ausgelassen (gewesen) zu sein, nicht nur aufgrund des erfolgreichen Drehendes. Ob wir diese gute Stimmung dann auch auf der Leinwand mitbekommen werden? 

Abschlussbild der Cast & Crew von NO TIME TO DIE gepostet von Lashana Lynch auf Instagram


Das 25. James-Bond-Abenteuer mit dem Originaltitel „No Time To Die“ erscheint am 2. April 2020 in den deutschen Kinos. Es ist der 5. James-Bond-Film mit Daniel Craig in der Hauptrolle, zum ersten Mal unter der Regie von Cary Joji Fukunaga.  Das Drehbuch stammt von Neal Purvis & Robert Wade, Cary Joji Fukunaga, Scott Z. Burns und Phoebe Waller-Bridge. Michael G. Wilson und Barbara Broccoli (Eon Productions Ltd.) produzieren den Film. Alle weiteren Fakten & Details findet ihr auf unserer Filmseite zu NO TIME TO DIE.

Für weiterführende Diskussionen und Informationen sei euch unser James Bond Forum ans Herz gelegt, wo ihr euch mit anderen deutschsprachigen Bondfans über BOND 25 & Co. austauschen könnt.

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Friedhelm Muschnik
Mitglied
Friedhelm Muschnik

Wünsche uns allen einen guten Bond-Film im April nächsten Jahres. Und ein bisschen Wehmut habe ich schon, wenn dies der Abschied von Craig sein sollte. Er war für mich ein absolut glaubwürdiger Darsteller dieser schwierigen Rolle. Es dürfte sehr, sehr schwer werden, einen Nachfolger zu finden. Aber, wie hieß es einmal so schön in einem Schlager? – „Die Zeit macht nur vor dem Teufel halt …!“

JamesBond.de verwendet Cookies, um deine Erfahrung beim Besuch unserer Website zu verbessern. Wir hoffen, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen darüber findest du in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren Mehr lesen...