Home Keine Zeit zu Sterben - No Time To Die Kinostart von NO TIME TO DIE auf April 2021 verschoben

Kinostart von NO TIME TO DIE auf April 2021 verschoben

von Gernot

Wie die Bond-Produzenten Michael G. Wilson und Barbara Broccoli soeben bekanntgaben, wurde der weltweite Kinostart von NO TIME TO DIE von November 2020 auf den 2. April 2021 verschoben. Der Film soll nun genau 1 Jahr nach dem ursprünglichen Starttermin erscheinen.

Da hat man Ende August die PR-Kampagne neuerlich gestartet mit neuen Postern, Videos, dem 2. Trailer, einem Podcast, dem Musikvideo etc., obwohl bereits im Sommer die Aussichten für November nicht unbedingt rosig waren. Nun hat man doch die Notbremse gezogen. Aus finanzieller Sicht sicherlich eine nachvollziehbare Entscheidung der Verantwortlichen aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation. Aber hätte man das nicht schon vor ein paar Wochen ahnen können? Dann hätte man uns Bondfans und den Kinobetreibern (für einige wird es jetzt sehr schwer werden in den nächsten Monaten…) zumindest einiges erspart.

Aber hilft ja alles nichts. Bleibt zu hoffen, dass die weltweite Situation im April merklich besser sein wird als jetzt.

Die offizielle Pressemeldung von EON Productions Ltd:

No Time To Die Delayed Until 2021

To be released on 2 April

MGM, Universal and Bond producers, Michael G. Wilson and Barbara Broccoli, today announced the release of No Time To Die, the 25th film in the James Bond series, will be delayed until 2 April 2021 in order to be seen by a worldwide theatrical audience. We understand the delay will be disappointing to our fans but we now look forward to sharing No Time To Die next year.

Over and out.

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

74 Kommentare
neueste
älteste meiste Bewertungen
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare an
the DK rises
the DK rises
2 Tage zuvor

Ist einerseits verständlich, andererseits befürchte ich, dass viele kleinere Kinos bis dahin pleite sein werden, wenn alle Zugpferde ständig verschoben werden.

Manuel Hitz
Manuel Hitz
1 Tag zuvor
Antworte auf  the DK rises

Ja und die grösseren auch um die Kultur aufrecht zu erhalten wäre es nötig Gewesen mehr auf Geschäftskombination zu setzen Telekomunikation, Filmrechte und betreiben von Kinos. Solche Modelle sind aber zu wenig verbreitet.

ghgg
ghgg
14 Stunden zuvor
Antworte auf  the DK rises

ja

ghgg
ghgg
5 Tage zuvor

also wen bond verschobeb jetzt wurde ist es ja besser wegen corona man kan in besser gucken wen corona weg ist

Fabian Ritter
Fabian Ritter
1 Tag zuvor
Antworte auf  ghgg

Das Coronavirus wird uns noch einige Jahre begleiten. Wenn ein erster Impfstoff für die breite Masse entwickelt und genehmigt sowie in hoher Stückzahl verfügbar sein wird, kann man das als eine Entwarnung verstehen. Davor gelten die Hygiene-Vorschriften, zu denen auch die größeren Abstände gehören. Wenn die Hygiene-Konzepte in den Kinos sauber umgesetzt werden, erkenne ich da nicht die Grundlage für Corona-Hotspots. Deshalb halte ich es für falsch, dass NTTD nun bereits zum vierten Mal verschoben worden ist. Angesichts der Tatsache, dass bis zum April 2021 einige Kinos schließen werden und dass nun viele Fans verärgert worden sind, die den Film… Weiterlesen »

Manuel Hitz
Manuel Hitz
1 Tag zuvor
Antworte auf  Fabian Ritter

Ich glaub nicht dass die Produzenten die Kinos als Hotspots des Corona gessehen. Man könnte ihre Meldung eher so deuten dass die Kinos mehr Publikum anzieht dass auch etwas Zahlt aus Ihrer Sicht die einzige genug grosse Geldquelle. Also man könnte Sagen die Kinos sind die Hotspots von Geld und Menschen .

Zuletzt geändert am 1 Tag zuvor von Manuel Hitz
Dominus
Dominus
10 Tage zuvor

Dieses ewige nach hinten veschieben bringt doch gar nichts. Das Virus wird es auch in Hundert Jahren noch geben… Aber wie heißt es so schön. Geld regiert die Welt. Die Frage ist nur ob es im April 2021 überhaupt noch Kinos gibt den den Film zeigen können und was werden die dann als Eintritt verlangen. Da die ja jede menge Verluste aufholen müssen, falls sie dann noch existieren

Manuel Hitz
Manuel Hitz
8 Tage zuvor
Antworte auf  Dominus

Sehr schön und ehrlich die Wahrheit abgelichtet mit einer bildlichen Leuchtfeuersprache

Friedhelm Muschnik
Friedhelm Muschnik
4 Tage zuvor
Antworte auf  Dominus

Genau so sehe ich es auch – und genau so wird es auch geschehen … Dazu muß man kein Prophet sein, um die Zeichen der Zeit zu erkennen.

AJ
AJ
15 Tage zuvor

Keine Bange, das wird schon mit April kommenden Jahres klappen.
Nochmals (auf November 2021) verschieben geht leider nicht… Denn da läuft dann Mission Impossible 7 in den Kinos an…
Da wird es ein 007 echt schwer haben gegen anzukommen.
Wer braucht schon einen Ruhestands-007, wenn er einen Ethan Hunt haben kann.

Helena Bohlmann
Helena Bohlmann
15 Tage zuvor
Antworte auf  AJ

James Bond vs. Ethan Hunt! Selbst Cruise sagte in einem Interview: Ich wollte Daniel Craig nicht in einem Kampf begegnen….außerdem sind 007 und MI zwei verschiedene paar Schuhe! Beide haben ihre Berechtigung im Kinokosmos zu existieren! Persönlich mag ich beide Reihen, wobei Bond klar über allem steht!😁😁😁😜

Manuel Hitz
Manuel Hitz
14 Tage zuvor
Antworte auf  AJ

Ja eben erstens müssen bis dann genügend Kassenschlager da sein dass die Kinos öffnen. Zweitens macht mir sorgen diese unbedingt benötigte Konkurenz. Also wie verdienen alle genug???

Das liebe Geld als Argument und dies als humanistisch und kulturell. Tja ich glaub nicht dass das zu retten ist.

Helena Bohlmann
Helena Bohlmann
12 Tage zuvor
Antworte auf  AJ

In diesem Sinne: Abmarsch zurück ins Mission Impossible Forum, da gibt es doch sicherlich genug zu diskutieren zu Mission Impossible 7!😉😉😉😉

Manuel Hitz
Manuel Hitz
8 Tage zuvor
Antworte auf  Helena Bohlmann

Gibt es ein solches Forum ich hab keins gefunden

Helena Bohlmann
Helena Bohlmann
7 Tage zuvor
Antworte auf  Manuel Hitz

Mr Hinks/Hitz: I was joking! I never joke about my passion „007“, H!😂😂

Manuel Hitz
Manuel Hitz
13 Minuten zuvor
Antworte auf  Helena Bohlmann

What`s going on wrong with you. Wenn schon Badass Hinx

Manuel Hitz
Manuel Hitz
15 Tage zuvor

Wenn das nur gut geht Kinostart im April wenn die grösseren Kinos schliessen

Achim Köppen
Achim Köppen
16 Tage zuvor

Naja, es war doch eigentlich klar, das sie die Ur-Aufführung des neun Bond Films wieder verschieben würden. Gerade auch wegen der vielen Prommies und der Royals die ja ebenfalls regelmäßig dort auflaufen. Außerdem ist England und auch London immer noch ein Corona Hotspot. Ob das Verschieben auf den April 2021 allerdings eine Lösung sein wird wage ich einmal zu bezweifeln, denn ich glaube kaum, dass die Seuche bis dahin besiegt sein wird.

Manuel Hitz
Manuel Hitz
16 Tage zuvor
Antworte auf  Achim Köppen

Wahre Worte sag ich mal da hatt einer Geheimnisse Enrhüllt. Nö nö aber es sind eher involvierten Leute als der fehlende Markt genau.

Helena Bohlmann
Helena Bohlmann
19 Tage zuvor

Gegenmittel wird es so schnell keines geben, mit der Situation zu leben und versuchen die Kinos entsprechend darauf vorzubereiten,was ja in den letzten Wochen funktioniert hat, ist die einzige Option die bleibt! NTTD ist ein Film, der seine volle Power und Strahlkraft nur auf einer IMAX oder konventionellen Leinwand voll entfalten kann, das ist daheim im Streaming-Home-Cinema nicht getan m.A. nach und der deutsche Kinomarkt ist nur ein kleinen Fliegenhaufen, die Megasummen werden in USA/Asien gemacht, siehe an den Skyfall und Spectre Boxoffice-Ergebnissen! Meine Hoffnung ist, das im April vielleicht das ganze wieder etwas abgeschwächt sein wird, obwohl das Virus… Weiterlesen »

Mick
Mick
19 Tage zuvor
Antworte auf  Helena Bohlmann

Zustimmung! Nur nicht zum Boxoffice-Teil. Deutschland ist schon ein wichtiges Land für Bond. Beim letzten Film 2015 haben die Macher hier 72 Mio. $ verdient. Das ist Platz 4 nach den USA (200 Mio.), dem UK (124 Mio.) und China (83 Mio.). Bei SKYFALL waren es sogar 85 Mio. $. Also werden die Macher auch immer mit einem kleinen Blick schielen, wie die Situation bei uns aussieht. Zu vernachlässigen ist der hiesige Kinomarkt für 007 auf keinen Fall!

Helena Bohlmann
Helena Bohlmann
18 Tage zuvor
Antworte auf  Mick

Oh! Herzlichen Dank für die konkreten Zahlen, ich habe das mit dem deutschen Markt so rein von Gefühl argumentiert, was die Boxoffice-Zahlen angeht und echt klasse, dass du die konkreten Zahlen lieferst, die zeigen, dass der Kinomarkt in Deutschland offenbar keine unwichtige Rolle spielt für EON/Universal, aber Deutschland ist nicht der Maßstab, denn Bond ist ein globales Phänomen – auch in Zeiten der Corona-Pandemie…😉 PS: @Mick: NTTD in IMAX oder oldschool Leinwand…?….🤪

Mick
Mick
18 Tage zuvor
Antworte auf  Helena Bohlmann

Aber gerne. ;) Klassisch oldschool Leinwand. Wobei mich IMAX auch mal reizen würde. Ich wohne aber auf dem platten Land. Leider gibt es im Umkreis kein IMAX-Kino. Ich müsste mal recherchieren, wo das nächste eigentlich liegt. Aber erst einmal muss der Film anlaufen. Dennoch: Vorfreude ist die schönste Freude! :)

Helena Bohlmann
Helena Bohlmann
18 Tage zuvor
Antworte auf  Mick

Was machst du bis dahin? Auch die 24 anderen Filme wieder neu entdecken und lieben lernen! Persönlich habe ich mal wieder das DVD-Brettspiel „007 -Scene it“ aus der Mottenkiste geholt, suche noch würdige Gegner, wärst du an einer Challenge interessiert?….😂😂😂😜

Mick
Mick
18 Tage zuvor
Antworte auf  Helena Bohlmann

Um die Wartezeit zu verkürzen schaue ich natürlich die Reihe nochmal komplett. ;)
Hahahaa, eine Challenge? Warum nicht. :) Aber bei einem Brettspiel wird es schwer. Liegen vermutlich hunderte Kilometer Real-Life-Distance dazwischen… vom Social-Distancing ganz zu schweigen… ;) ;)

Manuel Hitz
Manuel Hitz
17 Tage zuvor
Antworte auf  Mick

Social-Distancing ausklammern ja immer gerne verehrte Damen und Herren. Da frage ich mich manchmal der Kinoliebe zu trotz wenn nicht im Kino wie dann?

Helena Bohlmann
Helena Bohlmann
17 Tage zuvor
Antworte auf  Mick

@Mick: bist du zufällig in James Bond Forum aktiv? Oder kann man dich über die anderen Social MediaNetwork Kanäle erreichen? WhatsApp, Instagram oder Facebook…..und die Challenge würde dann vollkommen über Streaming ablaufen😄😄😄😄😄

Zuletzt geändert am 17 Tage zuvor von Helena Bohlmann
Manuel Hitz
Manuel Hitz
17 Tage zuvor
Antworte auf  Helena Bohlmann

Schön da haben sich zwei Gefunden trotz schwierigen Zeiten in denen die Grenzen und das Land des Social-Distancing nicht ganz klar sind

Mick
Mick
17 Tage zuvor
Antworte auf  Helena Bohlmann

@Helena Bohlmann: Ich habe jetzt mal einen Forum-Account erstellt. Du kannst mich gerne anschreiben, wenn du magst… ;)

Manuel Hitz
Manuel Hitz
16 Tage zuvor
Antworte auf  Mick

Schade finde ich bei Foren dass man oft nicht den Überblick hat und dann müsste man oft noch englisch können.

Helena Bohlmann
Helena Bohlmann
16 Tage zuvor
Antworte auf  Mick

Oh, das ist lieb! Ich kann mich da leider derzeit nicht einloggen, erkennt mein Nickname nicht! Mal sehen, wie weit ich komme!

ghgg
ghgg
15 Tage zuvor
Antworte auf  Helena Bohlmann

hallo

Helena Bohlmann
Helena Bohlmann
13 Tage zuvor
Antworte auf  ghgg

Hallo!

Helena Bohlmann
Helena Bohlmann
15 Tage zuvor
Antworte auf  Gernot

Done!

ghgg
ghgg
13 Tage zuvor
Antworte auf  Helena Bohlmann

wie gehts dir ich hoffe gut

Helena Bohlmann
Helena Bohlmann
12 Tage zuvor
Antworte auf  ghgg

Schreib mich im Forum an, hier gehört sowas nicht hin, danke sehr!!!

Manuel Hitz
Manuel Hitz
17 Tage zuvor
Antworte auf  Helena Bohlmann

Na ja die Argumentationen die man hört um die altmodische Klassik im Kinomarkt zu verteidigen. Der Markt sei nur vorhanden in Kinos ja warum weil die Kinos und die Studios sich nur mit Kinos verbandeln. Das Streaming hat Potential wenn man zusammen arbeitet siehe nur Netflix was die schon alles erreicht haben die könnten Bond auch in Länder bringen wo es keine Kinos oder Fernsehen gibt. Denn Netflix hat auch Publikum in Zensur-Nationen.

Manuel Hitz
Manuel Hitz
17 Tage zuvor
Antworte auf  Helena Bohlmann

Yes we have dealing with it. So und Deals wären halt das beste auf andere Art zu machen. Man bedenke es gibt Streams we Netflix die haben eine grössere Produktion und Community auf den besagten Märkten.

Zorra
Zorra
20 Tage zuvor

Bei aller Enttäuschung, die auch bei mir überwiegt: Offenbar scheint jeder nur die Situation in Deutschland zu betrachten. In UK, Frankreich, Italien herrscht aktuell eine andere Corona- / Kino-Situation, von USA brauchen wir nicht reden.
Ich hoffe auf ein Gegenmittel und dann ungestörten Kinogenuss!

Thomas Ulka
Thomas Ulka
20 Tage zuvor

Für mich ist Bond im Kino kein Thema mehr. Irgendwann kommt er auf DVD oder ist ja auch online abrufbar

Helena Bohlmann
Helena Bohlmann
20 Tage zuvor

Bei allem gebotenen Respekt und bei allem Verständnis für den Unmut für den erneuten verschobenen Kinostart, aber jetzt alles und jenes zu verurteilen bringt meiner Ansicht nach nichts! Selbstverständlich ist das ärgerlich dass der Kinostart erneut verschoben wurde, aber man muss doch auch die Sichtweise der Produzenten und von Universal verstehen, zumal Spectre nicht der große Wurf war, den man sich erhofft hat und so ist NTTD zwangsläufig zum Erfolg an der Kinokasse verdammt! Dazu benötigt man nun einmal die Kinosäle, das ist mit einem Release auf einer Streaming Plattform nicht getan. Schließlich sind wir alle doch Liebhaber dieses Franchises… Weiterlesen »

Helena Bohlmann
Helena Bohlmann
20 Tage zuvor
Antworte auf  Gernot

: Das war mir gänzlich neu, auch hier dickes Danke für die „Top-Secret-Info“….😁….ist bei dir die Vorfreude auf den Film auch gänzlich erloschen oder lodert noch ein zartes Fünkchen weiter?😒

Manuel Hitz
Manuel Hitz
19 Tage zuvor
Antworte auf  Helena Bohlmann

Na ja man bedenke bezahltes Streaming, holt das Budget über lange zeit also Jahre rein. Oftmals kaufen sich Streaming-Portale rechte für den nächsten Film. Die Qualität leidet nicht unbedingt aber natürlich ist es dann was längerfristiges und nichts einmaliges.

Dirk Kaesmacher
Dirk Kaesmacher
21 Tage zuvor

Leider scheinen die Produzenten sehr Geldgeil zu sein, aber so langsam schießen die sich selber ins Knie. Wenn die so weitermachen müssen die sich keine Gedanken mehr machen wer Craig beerben soll. Dann ist die Bondreihe tot.
Egal ob Cavill oder Hardy beiden würde ich die Rolle zutrauen aber Broccoli und Wilson zerstören gerade das Werk ihres Vaters.
Warum kein DVD Release zu Weihnachten??????

Ernst Stavro Blofeld
Ernst Stavro Blofeld
21 Tage zuvor

Und ich war immer irritiert, dass die Bondmacher keinen Jubiläums-Bond in 2022 geplant hatten (Ich erinnere daran, dass Dr. No 1962 in die Kinos kam). Aber wenn NTTD noch ein paar Mal verschoben würde, könnte es mit April 2022 klappen. Dann hätten wir 60 Jahre nach Dr. No den doppelten Jubiläums-Bond mit einer Neuauflage des Dr. No … eh, ich meine natürlich Safin! Die Frage ist nur, ob dieser Film dann noch irgend jemanden interessiert … Traurige, ja enttäuschte Grüße! P.S. Ich mache es anders als Pepper: Ich erfreue mich jetzt an den alten Klassikern mit Connery oder Moore. NTTD… Weiterlesen »

Manuel Hitz
Manuel Hitz
19 Tage zuvor
Antworte auf  Ernst Stavro Blofeld

erstmal sind DVDs recht veraltet, und man kauft es einmal fix für immer. Man hätte mit Streaming Plattformen schauen müssen ihm Rahmen eines Premium-Streams oder exklusivem Pay-TV.

AJ
AJ
21 Tage zuvor

Hey Leute, den Bondmachern wird’s egal sein. .. Denn sie wissen genau, das nächsten April (sofern der Start nicht nochmals verlegt wird) alle in die Kino’s stürmen… Allerdings frag ich mich, was wohl die Unternehmen (welche das Productplacment machen… Nokia, Omega, uvm) dazu sagen werden, dass der Termin ein 3tes oder 4tes mal verschoben wird… Nokia kann seine 007 Produktlinie zum Zeitpunkt des kinostarts verramschen… Da nächstes Jahr kaum einer ein 2 Jahre altes Handy Modell zur UVP kaufen wird.. Und so wird es vielen Firmen gehen, die in „no time to die“ ihre persönliche Umsatzsteigerung gesehen haben. Wird schwer… Weiterlesen »

Sheriff Pepper
Sheriff Pepper
21 Tage zuvor

Mir fehlen die Worte! Ich persönlich werde erst einmal eine Bond-Pause einlegen. Kein alter Film, kein Buch, einfach nichts!!! Habe die Schnauze gestrichen voll.

Helena Bohlmann
Helena Bohlmann
18 Tage zuvor
Antworte auf  Sheriff Pepper

@Sheriff Pepper: Nach mehrmaligen Ansehen der Trailer und Clips wird der Zustand nicht lange halten und die Vorfreude kehrt spätestens im Januar zurück, meinste nicht?😉

Friedhelm Muschnik
Friedhelm Muschnik
18 Tage zuvor
Antworte auf  Helena Bohlmann

Jeder empfindet anders … Mag sein, dass es Bond-Fans gibt, die sich auch durch mehrmalige Verschiebungen nicht die Freude nehmen lassen. Bei mir sieht es leider etwas anders aus. Wenn man mir immer wieder etwas in Aussicht stellt und es mir dann doch vorenthält, dann verliere ich irgendwann einmal das Interesse … Aber eigentlich ist Bond gar nicht das zentrale Thema: Ich wage kaum abzuschätzen, inwieweit Corona noch unser aller Leben dramatisch beeinflussen wird …

cgg
cgg
21 Tage zuvor

Die Grafikdesigner können also wieder ihre Poster mit „April“ aus der Schublade (oder aus ihren 2019-Ordnern) holen und werden sich fragen wozu sie überhaupt nochmal alles auf November umstellen mussten. Die Dateien werden vermutlich mittlerweile „nttd-poster7_final5_v4.indd“ heißen.

Alexander Otto
Alexander Otto
21 Tage zuvor

Bedeutet dies, dass auch Bond 26 nach hinten verschoben wird oder laufen da wenigstens schon Vorarbeiten?

Fabian Ritter
Fabian Ritter
20 Tage zuvor
Antworte auf  Alexander Otto

Da Daniel Craig nun das Franchise verlässt, wären Eon Productions Ltd., Danjaq und MGM damit gut beraten, als Entschädigung für das lange Warten der Fans, relativ zügig Bond 26 mit einem neuen Bond-Darsteller vorzubereiten. Und ich gehe sogar davon aus, dass Barbara Broccoli und Michael G. Wilson genau das vorhaben.

Manuel Hitz
Manuel Hitz
19 Tage zuvor
Antworte auf  Fabian Ritter

Na ja man bedenke die Äusserungen des Emre Kayas. Er bergründete ja sein Gerücht auch dass es klar sei dass sich die Release-Geschichten Bond 25 und Bond 26 sich verzögern.

Franky_84
Franky_84
21 Tage zuvor

Eigentlich sollte No Time To Die genau auf meinem Geburtstag im Kino starten. Dank dieser Verschiebung auf den 21. April werde ich wohl jetzt nicht mehr einen so schönen Geburtstag haben. Ich bin wirklich sehr enttäuscht.

Manuel Hitz
Manuel Hitz
20 Tage zuvor
Antworte auf  Franky_84

Er sollte mal zuerst letztes Jahr draussen sein wo ich im Dezember Geburtstag hatte. Tja so geht es.

max hoeltken
max hoeltken
21 Tage zuvor

er soll laufen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! im november egal corona ich bin sein gröster bond fan ich mag dich daniel craig bitte komm nach warendorf an den kirch platz

fghg
fghg
15 Tage zuvor
Antworte auf  max hoeltken

sorry das ich so was geschrieben habe

Ernst Stavro Blofeld
Ernst Stavro Blofeld
21 Tage zuvor

Die Bondmacher hätten den Film im Spätsommer ins Kino bringen sollen, als die Corona-Zahlen niedrig genug waren. Aber hier hatten sie wohl Sorge, dass die Menschen im Sommer nicht in die Kinos gehen.

Ich bin stinksauer, da kann ich mich Fabian nur anschließen.

Stand heute gehe ich nicht ins Kino, selbst wenn er tatsächlich im April ins Kino kommen sollte. Die Geldgier der Bondmacher ekelt mich an. Sie müssen auch damit leben, dass sie weniger Gewinn machen, so wie jede andere Branche auch. Ich bin mehr als verärgert!

Fabian Ritter
Fabian Ritter
20 Tage zuvor
Antworte auf  Ernst Stavro Blofeld

Dass NTTD besser einen Kinostart im Spätsommer hätte bekommen sollen, sage ich seit April.

Manuel Hitz
Manuel Hitz
20 Tage zuvor
Antworte auf  Fabian Ritter

man versuchte halt zu Geschäften

Friedhelm Muschnik
Friedhelm Muschnik
21 Tage zuvor

Wer glaubt den allen Ernstes, dass im April 2021 Corona vorbei sein wird? Nach meinem Gefühl werden wir alle für immer mit den neuen Regeln und der Maskenpflicht leben müssen. Das Virus ist da und wird sich nicht mehr ausrotten lassen. Die Macher des Bond-Films haben falsch reagiert und Millionen Fans enttäuscht. Eine Auswertung für das Heimkino hätte schon frühzeitig angekündigt werden müssen. Der Film wird im Kino (sollte er denn überhaupt jemals auf der großen Leinwand zu sehen sein) ein kolossaler Flop werden – und ich gehe sogar soweit, an den Fortbestand der Bond-Serie generell zu zweifeln … Corona… Weiterlesen »

Manuel Hitz
Manuel Hitz
21 Tage zuvor
Antworte auf  Friedhelm Muschnik

Kultur ist da ein Teil der Fraktur in der Gesellschaft

Helena Bohlmann
Helena Bohlmann
18 Tage zuvor
Antworte auf  Friedhelm Muschnik

Corona gehört zu unserem Leben dazu, da stimme ich dir zu, aber den Fortbestand der Reihe oder gar NTTD als Kinoflopp abzustempeln, das geht mir doch ein bisserl zu weit! 😉…Bond war 1989 schon mal so gut wie tot – klar da gab es damals kein Covid 19-Virus – aber als Goldeneye 1995 mit Brosnan in die Kinos kam, begann die Bondmania von vorne und diese Mania ist es auch, die dafür sorgen wird, dass NTTD in 2021 einen Siegeszug an der Kinokasse/Streamingbereich hinlegen wird, je nachdem mit welchen Restriktionen wir nächstes Jahr leben werden – die unbändige Lust auf… Weiterlesen »

Zuletzt geändert am 18 Tage zuvor von Helena Bohlmann
Andreas
Andreas
21 Tage zuvor

Liebe Bondfans und Gleichgesinnte!
Ich möchte nicht alle Worte und enttäuschenden Gedanken wiederholen, welche hier zurecht schon genannt wurden aber das ist mehr als nur ein harter Schlag in die Magengrube!
Tut mir leid, dass ich das so sagen muss aber wir werden diesen Film nie zu sehen bekommen!

Die Ära des Daniel Craig geht sehnsüchtig und langsam zu Ende!

Friedhelm Muschnik
Friedhelm Muschnik
21 Tage zuvor
Antworte auf  Andreas

Sehe es ebenso wie Du … Zumindest im Kino werden wir den Film nie zu sehen bekommen!

Manuel Hitz
Manuel Hitz
21 Tage zuvor
Antworte auf  Friedhelm Muschnik

sehen wir mal zur Abwechslung dass ich nicht alles wiederhole

Fabian Ritter
Fabian Ritter
21 Tage zuvor

Ich bin stocksauer!
Mehr habe ich nicht zu sagen.

Helena Bohlmann
Helena Bohlmann
21 Tage zuvor

@Gernot @Dirk Kaesmacher: Als ich die Meldung gelesen habe, war ich echt traurig und bisserl verständnislos! Warum setzt man dann die letzten Wochen die gigantische Marketingmaschinerie in Gang und macht den Bondfans „Riesenhoffnung“ auf einen Kinostart? Klar, diese massenhafte teure Produktion braucht Rekorde am weltweiten Box-Office, aber eine transparente Kommunikation sieht für mich anders aus, da wird EON und gerade Universal viele Sympathiepunkte einbüßen bei den weltweiten Bondfans von Wien bis Washington D.C!🙄 Was einen hätte stutzig machen können, ist das in den Trailern/Clips nie ein Jahr genannt wurde, wenn mich nicht alles täuscht, sondern nur der Monat „November“, was… Weiterlesen »

Zuletzt geändert am 21 Tage zuvor von Helena Bohlmann
Manuel Hitz
Manuel Hitz
21 Tage zuvor
Antworte auf  Helena Bohlmann

Wenn dies mal nicht hindeutet auf November 2021

Dirk Kaesmacher
Dirk Kaesmacher
22 Tage zuvor

So langsam kann sich eon seinen neuen Bondfilm in den Arsch schieben!
Bald gibt es keine Kinos mehr in denen ja ein Bondfilm zu sehen sein wird!!!!!!

Zuletzt geändert am 22 Tage zuvor von Dirk Kaesmacher

JamesBond.de verwendet Cookies, um deine Erfahrung beim Besuch unserer Website zu verbessern. Wir hoffen, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen darüber findest du in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren Mehr lesen...

74
0
Was hältst du davon? Diskutiere mit!x
()
x